Skip to main content
main-content

Arbeitsmedizinische Prävention

Kasuistiken zum Thema

30.01.2020 | Opioide | Kasuistiken | Ausgabe 2/2020

Opioidampullen in Hosentasche zerbrochen: Was dann passieren kann

Akzidentelle Intoxikation bei einem Rettungsdienstmitarbeiter

Kurz vor einem Krankenrücktransport zerbrechen mehrere Opioidampullen – obwohl regulär verpackt – in der Hosenaußentasche eines Notfallsanitäters. Das Hosenbein wird nass; der Sanitäter zeigt die ersten Symptome einer Intoxikation. Die Notärztin entschließt sich zur medizinischen Versorgung im grancanarischen Hotelzimmer.

Autoren:
PD Dr. U. Bartram, R. Schmidt
Bildnachweise