Skip to main content
main-content

23.09.2020 | Spinale Muskelatrophien | Scrollytelling | Kurs | Biogen GmbH

Mitten im Leben

5q-assoziierte spinale Muskelatrophie

5q-assoziierte spinale Muskelatrophie © biogen

Eine frühe, kausale Behandlung kann die Prognose der 5q-assoziierten spinalen Muskelatrophie (5q-SMA) verbessern. Bisher wurden umfangreiche Erfahrungen vor allem bei Kindern gesammelt. Im neuen ScrollyTelling erfahren Sie mehr über die Behandlung erwachsener Patienten mit später einsetzender 5q-SMA.

Die Daten einer aktuellen deutschen Multicenter-Beobachtungsstudie unter der Leitung von Prof. Dr. Tim Hagenacker zeigen: Auch ältere Jugendliche und Erwachsene mit 5q-SMA können von der Behandlung mit einem Antisense-Oligonukleotid (ASO) profitieren. Den Wirkmechanismus von Antisense-Oligonukleotiden erläutert Prof. Dr. Brunhilde Wirth ergänzend im Videointerview.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten