Skip to main content
main-content

Pädiatrische Gastroenterologie

Jahrelang: Bauchkrämpfe und Erbrechen

Submuköser Tumor im präpylorischen Antrum

Eine 24-Jährige leidet seit Jahren unter krampfartigen Bauchschmerzen insbesondere nach Nahrungsaufnahme mit Völlegefühl und Erbrechen. Ihr Befinden verschlechtert sich – es erfolgt die notfallmäßige stationäre Aufnahme. Endoskopie und Sonografie verraten die Diagnose.

Erkennen Sie Whirlpool-, Pseudokidney- und Antral-nipple-Zeichen?

Dünndarmvolvulus

Sonographische Blickdiagnosen in der Kinderradiologie ermöglichen die eindeutige, schnelle und kostengünstige Diagnose vieler Krankheitsbilder. Wie das gelingt, lesen und sehen Sie hier. 

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

CME: So haben Radiologen Crohn & Colitis im Blick

Morbus Crohn

Fisteln? Abszesse? Darmwandstenosen? Perforationen? Für die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Crohn & Colitis stellt die Radiologie einen wesentlichen Eckpfeiler der Diagnostik dar. Die Darstellung von Komplikationen ist entscheidend für die internistische und chirurgische Therapie.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Aus unseren Fachzeitschriften

16.10.2018 | Morbus Crohn | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 5/2018

CME: So haben Radiologen Crohn & Colitis im Blick

Fisteln? Abszesse? Darmwandstenosen? Perforationen? Für die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Crohn & Colitis stellt die Radiologie einen wesentlichen Eckpfeiler der Diagnostik dar. Die Darstellung von Komplikationen ist entscheidend für die internistische und chirurgische Therapie.

Autoren:
Dr. med. Christian Primas, Ao. Univ. Prof. Dr. med. Harald Vogelsang, A.o. Univ. Prof. Dr. med. Michael Bergmann

21.09.2018 | Untersuchung des Neugeborenen | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Blickdiagnose Hautkolorit

Unter Berücksichtigung ihrer klinischen Bedeutung werden die Hautbefunde Ikterus, Zyanose, Blässe sowie Hypo- und Hyperpigmentierung bei Kindern dargestellt. Die Aufzählungen möglicher Differenzialdiagnosen soll dabei helfen, wichtige und häufige Diagnosen in Erinnerung zu rufen.

Autoren:
Dr. med. D. Schreiner, Prof. Dr. S. Gehring

31.08.2018 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Fortbildung | Sonderheft 1/2018

Von Fremdkörperingestion bis akuter Pankreatitis

Akute Notfälle des Gastrointestinaltraktes kommen in der Pädiatrie häufig vor. In der ambulanten Versorgung ist die Früherkennung die größte Herausforderung. In der Klinik werden die Patienten meist interdisziplinär versorgt.

Autor:
Dr. med. Martin Claßen

31.08.2018 | Pädiatrische Radiologie | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Erkennen Sie Whirlpool-, Pseudokidney- und Antral-nipple-Zeichen?

Sonographische Blickdiagnosen in der Kinderradiologie ermöglichen die eindeutige, schnelle und kostengünstige Diagnose vieler Krankheitsbilder. Wie das gelingt, lesen und sehen Sie hier. 

Autoren:
Dr. C. Hoffmann, G. Staatz

16.08.2018 | Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen | Schwerpunkt: Lunge bei Systemerkrankungen | Ausgabe 9/2018

Lungenbeteiligung ist bei CED häufiger als gedacht

Pulmonale Manifestationen chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen sind häufig. Untersuchungen bei CED-Patienten zeigen subklinische, diskrete interstitielle Veränderungen oder Lungenfunktionsstörung bei etwa 40–60 % der Patienten. Einen Überblick über die vorkommenden Störungen finden Sie hier.

Autoren:
Dr. A. Moeser, M. Lerche, H. Wirtz, A. Stallmach

08.08.2018 | Pädiatrische Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 9/2018 Zur Zeit gratis

Überraschung in der Windel

Erst bemerken die Eltern Blut in der Windel, dann fällt ihnen ein etwa kirschgroßes Gewebestück darin auf. In Wodka asserviert bringen sie es in die Notaufnahme mit. Der kleine Patient scheint wohlauf zu sein. Ihre Diagnose?

Autoren:
P. Heinz, PD Dr. P. Wintermeyer, Prof. Dr. S. Hosie

04.08.2018 | Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien | Positionspapier | Ausgabe 5/2018

Nicht-Zöliakie-Gluten-/Weizen-Sensitivität – Stellungnahme der Experten

Positionspapier der Arbeitsgruppe Nahrungsmittelallergie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI)

Die Selbstdiagnose einer Nicht-Zöliakie-Gluten-/Weizen-Sensitivität (NCGS) ist längst keine Seltenheit mehr. Wie gehen Sie in solch einem Fall vor? Aus allergologischer und ernährungsphysiologischer Sicht nehmen Experten hier Stellung zum Thema NCGS und geben Empfehlungen für die Praxis.

Autoren:
Dr. rer. medic. Imke Reese, Christiane Schäfer, Jörg Kleine-Tebbe, Birgit Ahrens, Oliver Bachmann, Barbara Ballmer-Weber, Kirsten Beyer, Stephan C Bischoff, Katharina Blümchen, Sabine Dölle, Paul Enck, Axel Enninger, Isidor Huttegger, Sonja Lämmel, Lars Lange, Ute Lepp, Vera Mahler, Hubert Mönnikes, Johann Ockenga, Barbara Otto, Sabine Schnadt, Zsolt Szepfalusi, Regina Treudler, Anja Wassmann-Otto, Torsten Zuberbier, Thomas Werfel, Margitta Worm

17.07.2018 | Abdomenschmerzen | Bild und Fall | Ausgabe 5/2018

Jahrelang: Bauchkrämpfe und Erbrechen

Eine 24-Jährige leidet seit Jahren unter krampfartigen Bauchschmerzen insbesondere nach Nahrungsaufnahme mit Völlegefühl und Erbrechen. Ihr Befinden verschlechtert sich – es erfolgt die notfallmäßige stationäre Aufnahme. Endoskopie und Sonografie verraten die Diagnose.

Autoren:
M. Seemann, M. Götze, M. Brodhun, Prof. Dr. J.-G. Scharf

05.07.2018 | Seltene Erkrankungen | Seltene Erkrankungen | Ausgabe 9/2018

M. Crohn & Co in der Mundhöhle erkennen

Ein Blick in die Mundhöhle führt möglicherweise auf die Spur seltener Erkrankungen. Denn von diesen können sich etwa 15% orofazial manifestieren. Beispiele hierfür liefert diese Übersichtsarbeit.

Autoren:
Dr. med. dent. Marcel Hanisch, Dr. med. Dr. med. dent. Susanne Jung, Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Johannes Kleinheinz

14.06.2018 | Zöliakie | journal club | Ausgabe 3/2018

Frei von Gluten, aber voll mit Schwermetallen

Wer – immer öfter auch freiwillig – auf Gluten verzichtet, isst dafür in der Regel mehr Reis, Fisch und Schalentiere. Und darin reichern sich Schwermetalle an. Sind also auch die Diättreibenden verstärkt mit Blei, Quecksilber und Kadmium belastet? Auf Spurensuche in Blutproben.

Autor:
PD Dr. med. Constanze H. Waggershauser
weitere anzeigen

CME-Kurse zum Thema

Videos

05.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Interview | Onlineartikel

Zöliakie

Die Vor- und Nachteile der glutenfreien Diät

Um Therapieadhärenz und -akzeptanz der glutenfreien Diät zu erhöhen, sei eines ganz entscheidend, so Prof. Dr. Klaus-Peter Zimmer: Die Kinder loben, wenn es gut läuft! Ein Interview über die Behandlung der Zöliakie heute und morgen.

02.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Von Familienscreening bis Biopsie

Diagnose der Zöliakie verbessern

Diagnostiziert ist nur "die Spitze des Eisberges" bei Zöliakie – und das ist ein Problem: Welche Langzeitfolgen bei Nicht-Behandlung drohen und wie sich die Diagnose verbessern ließe, erläutert Prof. Dr. Klaus-Peter Zimmer im Video-Interview.

28.09.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Mehr als nur ein Trend

Was steckt hinter der „Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität“?

Ob die Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität mehr als eine Modeerscheinung ist, haben wir Prof. Dr. Klaus-Peter Zimmer gefragt. Der Experte gibt Empfehlungen für das Vorgehen bei Verdacht auf dieses neue Krankheitsbild.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise