Skip to main content
main-content

SpringerMedizin.de

 

Aktuelle und verlässliche Inhalte für Ärzte – 
viele davon kostenfrei für registrierte Nutzer.

Login Icon Login für Nutzer

Um Ihre persönliche Fachgebiets-Startseite zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.

Webinare und Artikel zur Corona-Krise

Die aktuelle Entwicklung zu SARS-CoV-2 (2019-nCoV) und der Lungenkrankheit COVID-19 im Überblick. » zum Dossier

COVID-19: Was wir heute wissen und wie es weitergehen könnte

Webinar Prof. F. Herth

Die COVID-19-Pandemie hat nichts von ihrer Dynamik verloren. Was ist bis dato bekannt über Krankheitsverlauf, Präventionsstrategien, Therapieoptionen und Epidemiologie? In diesen 45 Minuten verschafft Ihnen Pneumologe Professor Felix Herth einen Überblick über das Geschehen. 

Wie COVID-19 und Diabetes zusammenhängen – und was das für die Praxis bedeutet

Webinar Diabetologie Prof. Gallwitz

Die COVID-19- und Diabetespandemie treffen aufeinander. Welche Risiken entstehen dadurch für Diabetespatienten und kann SARS-CoV-2 sogar zur Entstehung von Diabetes mellitus beitragen? In diesem Webinar berichtet Prof. Baptist Gallwitz von den Zusammenhängen zwischen Diabetes und COVID-19 und gibt aktuelle Empfehlungen für das Patientenmanagement.

"Live" aus dem Sektionssaal – Pathologische Befunde bei COVID-19

Webinar Pathologie Prof. Tannapfel et al.

In dieser außergewöhnlichen Folge der COVID-19-Update-Reihe nimmt uns das Team um Pathologin Professor Andrea Tannapfel mit in den Sektionssaal. Wir verfolgen die Obduktion eines Patienten Schnitt für Schnitt mit; danach können wir den Bochumer Pathologen auch bei der histopathologischen Befunderstellung am Mikroskop über die Schulter schauen und sehen, welche Veränderungen COVID-19 an der Lunge macht. 

Dieses Webinar ist als CME-Fortbildung zertifiziert. Jetzt kostenlos CME-Punkte sammeln!

        

  


Nachrichten

CME-zertifizierte Webinare zu Covid-19

31.08.2020 | COVID-19 | CME-Kurs | Kurs Zur Zeit gratis

Pathologie des COVID-19

In dieser außergewöhnlichen Fortbildung der COVID-19-Update-Reihe führt Sie das Team um Pathologin Frau Professor Andrea Tannapfel zunächst in den Sektionssaal. In einer „Live“-Obduktion können Sie die präzise makroskopische Arbeit der Pathologen verfolgen. Im Anschluss erfolgt die histopathologische Befundung des obduzierten Patienten anhand von Myocard- und Lungengewebe. Im weiteren Verlauf wird anhand von Originalschnitten der Lunge von COVID-19-Patienten demonstriert, welche minimalen bis maximalen Veränderungen das Virus am Lungengewebe hervorrufen kann.

15.06.2020 | COVID-19 | CME-Kurs | Kurs Zur Zeit gratis

Kardiovaskuläre Implikationen und Komplikationen von COVID-19

Was macht das SARS-CoV-2-Virus mit dem Herzen? – Dieser Frage geht Prof. Dr. Martin Möckel in-seiner 45-minütigen Fortbildungsveranstaltung nach und erörtert dabei u.a. die Fragen, ob das neue Coronavirus für Patienten mit kardiovaskulären Grunderkrankungen besonders gefährlich ist, welche Marker einen besonders schweren Verlauf der Erkrankung anzeigen, ob ACE-Hemmer und Angiotensin-II-Rezeptorblocker einen Einfluss auf den Verlauf der Erkrankung haben und viele mehr.

03.06.2020 | COVID-19 | CME-Kurs | Kurs Zur Zeit gratis

SARS-CoV-2/COVID-19 – Bedeutung für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Wie wirkt sich SARS-CoV-2 auf die Geburtshilfe in Deutschland aus? In diesem Webinar stellt Ihnen ein Fachexperte der Perinatalmedizin die neuesten Erkenntnisse zu SARS-CoV-2 bei Schwangeren vor, empfiehlt konkrete Vorgehensweisen zur Diagnostik und Behandlung von an COVID-19 erkrankten Patientinnen und stellt mögliche Therapieoptionen sowie prä- und postnatale Beratungsmöglichkeiten vor.

Lesetipps der Redaktion

19.10.2020 | DGHO 2020 | Nachrichten

Krebskranke Knochen schützen – womit und wie lange?

Bei einem Skelettbefall im Rahmen einer malignen Erkrankung soll die Therapie nicht nur die Prognose verbessern, sondern vor allem auch Symptome lindern und schwerer Komplikationen wie einen Querschnitt verhindern. Ein Teil der multimodalen Therapie sind Antiresorptiva. Nicht immer ist klar, welcher Patient wie lange davon profitiert. 

01.10.2020 | Genetisch bedingte Syndrome | Übersichten Open Access

Kleinwuchs? Woran Sie denken sollten

Bei Kleinwuchs in Kombination mit bestimmten Befundkonstellationen drängt sich der Verdacht auf eine syndromale und potenziell lebensbedrohliche Ursache auf. Vier Fallbeispiele verschiedener Kleinwuchssyndrome demonstrieren, worauf es bei frühzeitiger Diagnose und Behandlung der Kinder ankommt. 

30.09.2020 | Kopf- und Gesichtsschmerz | DGS | Ausgabe 5/2020

Odyssee einer Kopfschmerz-Patientin

Nach der notfallmäßigen Erstvorstellung einer 69-jährigen Patientin in einer neurologischen Praxis – auf Veranlassung einer internistischen Praxis – folgte eine diagnostische und therapeutische Odyssee. Letztlich waren der Blick über den Tellerrand, wiederholte Diagnostik und eine Operation der Schlüssel zum Erfolg.

09.09.2020 | Apoplex | Leitthema | Ausgabe 10/2020

Schlaganfall: Haben Sie die Sekundärkomplikationen im Blick?

Neben der Behandlung kardiovaskulärer Risikofaktoren steht vor allem die Prävention und Therapie von Sekundärkomplikationen im Mittelpunkt der Schlaganfallnachsorge. Wie Sie das Spektrum der Komplikationen überblicken können und welche Präventionsmaßnahmen und Therapien sinnvoll sind, lesen Sie im Beitrag.

04.08.2020 | Magenkarzinom | Leitthema | Ausgabe 10/2020

Multimodale Therapie des Magenkarzinoms – aktueller Standard

Das Magenkarzinom präsentiert sich häufig in einem fortgeschritteneren Stadium, welches nicht lokal durch eine endoskopische Resektion geheilt werden kann. Wie der Standard der Therapie nach S3-Leitlinie und aktuellen Forschungsergebnissen aussieht und welchen Stellenwert dabei die multimodale Therapie einnimmt, umfasst der Beitrag.

24.09.2020 | Urologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_CME | Ausgabe 16/2020

CME: Management der Prostatitis und bakteriellen Epididymitis

Akute Verlaufsformen der Prostatitis und Epididymitis sind meist infektiöser Genese, wohingegen die chronischen Verläufe beider Krankheitsbilder unterschiedlicher Genese sein können. Welche Diagnostik hilfreich und welches Therapiekonzept erfolgreich ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Neueste CME-Kurse

22.10.2020 | Diabetische Neuropathie | CME-Kurs | Kurs

Diabetische Neuropathie – So erkennen und behandeln Sie die verschiedenen Formen

Die diabetische Polyneuropathie als Kompolikation des Diabetes mellitus kann sich ganz unterschiedlich manifestieren. Der CME-Kurs vermittelt die Kenntnis der verschiedenen Formen, die Diagnostik und die Möglichkeiten der Pharmakotherapie der schmerzhaften diabetischen Polyneuropathie.

21.10.2020 | Restless-Legs-Syndrom | CME-Kurs | Kurs

Das Restless-Legs-Syndrom – Quälende Unruhe

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS) ist eine der häufigsten neurologischen Bewegungsstörungen. In diesem CME-Beitrag erfahren Sie, wie der heutige Stand der Therapieoptionen ist. Besondere Berücksichtigung liegt hierbei auf den Themen: Häufigkeit, Ursachen und Symptomatik des RLS.

21.10.2020 | Delir nicht substanzbedingt | CME-Kurs | Kurs

Klinische Versorgung des Delirs – Risikofaktoren für das Delir erkennen, Delirien vorbeugen und behandeln

Delirien sind im Krankenhaus häufig. Oft werden sie nicht erkannt und nicht adäquat behandelt. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die aktuellen evidenzbasierten Empfehlungen zum Screening, zur Prävention sowie zur nicht medikamentösen und medikamentösen Behandlung von Delirien in der klinischen Versorgung.

21.10.2020 | Nephrotisches Syndrom | CME-Kurs | Kurs

Das idiopathische nephrotische Syndrom im Kindesalter – Selten, aber mit Konsequenzen für die pädiatrische Praxis

Nach diesem CME-Kurs wissen Sie, welche Symptome für ein nephrotisches Syndrom im Kindesalter sprechen und welche Diagnostik zum Einsatz kommen kann. Sie erkennen Symptome, die auf Rezidive deuten, und lernen, wie sich das nephrotische Syndrom therapieren lässt. Abschließend erfahren Sie, was Sie in der Praxis beachten müssen, wenn Ihr Patient an einem nephrotischen Syndrom erkrankt ist.

Unsere Premium-Services

CME

Effizient fortbilden und schnell Punkte sammeln mit über 650 zertifizierten Kursen.

Fachzeitschriften

Geballtes, aktuelles Wissen aus über 550 medizinischen Fachzeitschriften.

e.Medpedia

Die digitale Enzyklopädie für Ärzte, basierend auf mehr als 20 Referenzwerken von Springer.

Facharzt-Training

Vorbereitung auf Facharztprüfungen, Aufbau- und Intensivkurse zum Vertiefen Ihres Wissens.

Digitale Fachbücher

Die wichtigsten Fachbücher im Online-Abo lesen – die neuesten Auflagen inklusive.

Update Newsletter

Immer auf dem Laufenden mit unseren Update-Newslettern aus über 25 Fach-/Themengebieten.

 

Über SpringerMedizin.de

SpringerMedizin.de unterstützt Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete up-to-date zu bleiben und ermöglicht ihnen bei Bedarf einen schnellen Zugriff auf relevante Inhalte – von überall und jederzeit. Zugeschnitten auf das eigene Fachgebiet, die abonnierte Zeitschrift oder die Mitgliedschaft in einer medizinischen Fachgesellschaft. Damit das geballte Wissen auf der Plattform allen Ärztinnen und Ärzten hilft, jeden Tag einen guten Job zu machen.

Mehr Informationen über SpringerMedizin.de

Bildnachweise