Skip to main content
main-content

18.08.2017 | Case Report | Ausgabe 6/2017 Open Access

Infection 6/2017

A 38-year-old woman with necrotising cervical lymphadenitis due to Histoplasma capsulatum

Zeitschrift:
Infection > Ausgabe 6/2017
Autoren:
Esther van de Vosse, Annelies van Wengen, Wendy F. van der Meide, Leo G. Visser, Jaap T. van Dissel

Abstract

Case presentation

We analysed a 38-year-old woman with disseminated histoplasmosis for primary immunodeficiency. Her blood showed no IFN-γ response while her peripheral blood mononuclear cells (PBMCs) did. We identified IFN-γ autoantibodies of the IgG class in her serum.

Conclusion

IFN-γ autoantibodies leading to infections were so far mainly detected in people from Asian descent, where it was found to be associated with certain HLA types. This may be the first patient of African descent, and without the typical HLA types that predispose to this problem, that produces IFN-γ autoantibodies.

Unsere Produktempfehlungen

Neuer Inhalt

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Infection 6/2017Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise