Skip to main content
main-content

13.07.2019 | Case Report

A case of phlegmonous gastritis with hepatic portal venous gas caused by Aeromonas hydrophila successfully treated with medication

Zeitschrift:
Clinical Journal of Gastroenterology
Autoren:
Takeshi Yasuda, Nobuaki Yagi, Yuki Nakahata, Takuya Kurobe, Yuriko Yasuda, Tatsushi Omatsu, Akihiro Obora, Takao Kojima
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

A 74-year-old woman was admitted to the hospital with epigastric pain, severe nausea and vomiting, and diarrhea that had started 3 days previously. She had eaten raw Ayu fish 4 days before admission. An abdominal contrast-enhanced computed tomography scan revealed the presence of gas in the portal vein and remarkable thickening of the gastric wall. In many cases, the gas in the portal vein indicates the existence of intestinal necrosis. Esophagogastroduodenoscopy showed a submucosal tumor-like elevation in the gastric corpus. She was diagnosed with sepsis and phlegmonous gastritis (PG) with hepatic portal venous gas (HPVG) caused by Aeromonas hydrophila, which was detected in her stool. The patient was treated with antibiotics and discharged from the hospital 23 days after admission in a stable condition. When caused by PG, HPVG is not necessarily considered a poor prognostic factor and is expected to be treatable with medication. However, patients should be closely monitored for signs of a life-threatening pathology such as intestinal necrosis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise