Skip to main content
main-content

06.03.2019 | Original Article

A deep learning framework for efficient analysis of breast volume and fibroglandular tissue using MR data with strong artifacts

Zeitschrift:
International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery
Autoren:
Tatyana Ivanovska, Thomas G. Jentschke, Amro Daboul, Katrin Hegenscheid, Henry Völzke, Florentin Wörgötter
Wichtige Hinweise
Tatyana Ivanovska and Thomas G. Jentschke have contributed equally to this work.

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Purpose

The main purpose of this work is to develop, apply, and evaluate an efficient approach for breast density estimation in magnetic resonance imaging data, which contain strong artifacts including intensity inhomogeneities.

Methods

We present a pipeline for breast density estimation, which consists of intensity inhomogeneity correction, breast volume segmentation, nipple extraction, and fibroglandular tissue segmentation. For the segmentation steps, a well-known deep learning architecture is employed.

Results

The average Dice coefficient for the breast parenchyma is \(92.5\%\pm 0.011\), which outperforms the classical state-of-the-art approach by a margin of \(9\%\).

Conclusion

The proposed solution is accurate and highly efficient and has potential to be applied for big epidemiological data with thousands of participants.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise