Skip to main content
main-content

01.02.2013 | Clinical Report | Ausgabe 1/2013

Journal of Anesthesia 1/2013

A family with discordance between malignant hyperthermia susceptibility and rippling muscle disease

Zeitschrift:
Journal of Anesthesia > Ausgabe 1/2013
Autoren:
Jimmy Sundblom, Atle Melberg, Franz Rücker, Anja Smits, Gunilla Islander

Abstract

Rippling muscle disease (RMD) is a disorder that affects striated muscle and involves disturbances in calcium homeostasis. Malignant hyperthermia susceptibility (MHS) is a potentially lethal disorder, characterized by extreme hypermetabolism and muscle rigidity/rhabdomyolysis during anesthesia with potent inhalational agents, in otherwise healthy individuals. The aim of this report was to search for a correlation between RMD and MHS in members of a family in which both disorders were present. Ten members of a large Swedish family segregating RMD were tested for MHS prior to establishing an RMD diagnosis. Results from diagnostic RMD investigations and anesthesia outcomes were collected and cross-referenced to evaluate whether phenotype variations could be predicted by in vitro contracture test (IVCT) results suggestive of MHS. No correlation was found between individual RMD phenotypes and the IVCT results. There were no recorded adverse reactions to anesthesia, and RMD and MHS did not co-segregate. We conclude that RMD patients should not, on the basis of our present knowledge, be classified as having MHS; however, an increased surveillance for MH reactions is recommended in these patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2013

Journal of Anesthesia 1/2013 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise