Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieser Leitfaden gibt Handlungsanweisungen durch Therapiesitzungen. Es werden Grundlagen und Methoden der autismusspezifischen Frühförderung vermittelt, wie sie am Autismus-Therapie- und Forschungszentrum der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters in Frankfurt am Main entwickelt wurden. Das Frankfurter Frühinterventionsprogramm "A-FFIP" basiert dabei auf Ergebnissen entwicklungspsychologischer Studien zur Sprach-, motorischen, kognitiven und Spielentwicklung von gesunden und Kindern Mit Autismus-Spektrum-Störung und verwendet empirisch überprüfte verhaltenstherapeutische und übende Verfahren für die Förderung.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Autismus-Spektrum-Störungen – Theorie und Empirie

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Diagnose und Komorbiditäten

Christine M. Freitag

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Typischer Entwicklungsverlauf von Kindern im Vorschulalter

Christine M. Freitag

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Autismusspezifische Besonderheiten der Entwicklung im Vorschulalter

Christine M. Freitag

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Autismusspezifische Intervention im Kleinkindund Vorschulalter

Christine M. Freitag

Frankfurter Frühinterventionsprogramm A-FFIP – Aufbau und Behandlungskonzept

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Frankfurter Frühinterventionsprogramm (A-FFIP) – die Grundlagen

Karoline Teufel, Christian Wilker, Jennifer Valerian, Christine M. Freitag

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Rahmenbedingungen

Karoline Teufel, Christian Wilker, Jennifer Valerian

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Herausfordernde Verhaltensweisen und Komorbiditäten

Christine M. Freitag, Karoline Teufel

Praktisches Vorgehen – Anwendung des A-FFIP

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Verhaltenstherapeutische Therapietechniken

Karoline Teufel, Christian Wilker, Jennifer Valerian, Christine M. Freitag

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Grundfertigkeiten: Therapieziele und Übungen

Karoline Teufel, Christian Wilker, Jennifer Valerian, Christine M. Freitag

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Entwicklungsbereiche: Therapieziele und Übungen

Karoline Teufel, Christian Wilker, Jennifer Valerian, Christine M. Freitag

Materialien für die Praxis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Arbeitsmaterialien1

Karoline Teufel, Christian Wilker, Jennifer Valerian

Backmatter

In b.Flat Kinder- & Jugendpsychiatrie/psychotherapie enthaltene Bücher

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

  • 2016 | Buch

    Erfolgreich gegen Zwangsstörungen

    Metakognitives Training – Denkfallen erkennen und entschärfen

    Dieses Selbsthilfemanual für Menschen mit Zwangsstörungen zeigt anhand unterhaltsamer Beispiele sowie bewährten und neuen Behandlungsstrategien, wie man zwangstypischen „Denkfallen“ entgehen kann. Die Materialien eignen sich auch als wertvolle Ergänzung für den Einsatz durch Therapeuten.

    Autoren:
    Steffen Moritz, Marit Hauschildt
  • 2013 | Buch

    Klinikmanual Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

    Das „Klinikmanual“ hat sich besonders bewährt bei Berufseinsteigern aller Berufsgruppen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, bei jungen Assistenzärzt(inn)en und Psychotherapeut(inn)en in Ausbildung, sowie bei Mitarbeiter(inne)n der Jugendhilfe im Arbeitsalltag.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Priv.-Doz. Dr. Michael Kölch
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher