Skip to main content
main-content

19.10.2018 | Original Paper

A Finite-Difference Solution for the EEG Forward Problem in Inhomogeneous Anisotropic Media

Zeitschrift:
Brain Topography
Autoren:
Ernesto Cuartas Morales, Carlos D. Acosta-Medina, German Castellanos-Dominguez, Dante Mantini
Wichtige Hinweise
Handling Editor: Jens Haueisen.

Abstract

Accurate source localization of electroencephalographic (EEG) signals requires detailed information about the geometry and physical properties of head tissues. Indeed, these strongly influence the propagation of neural activity from the brain to the sensors. Finite difference methods (FDMs) are head modelling approaches relying on volumetric data information, which can be directly obtained using magnetic resonance (MR) imaging. The specific goal of this study is to develop a computationally efficient FDM solution that can flexibly integrate voxel-wise conductivity and anisotropy information. Given the high computational complexity of FDMs, we pay particular attention to attain a very low numerical error, as evaluated using exact analytical solutions for spherical volume conductor models. We then demonstrate the computational efficiency of our FDM numerical solver, by comparing it with alternative solutions. Finally, we apply the developed head modelling tool to high-resolution MR images from a real experimental subject, to demonstrate the potential added value of incorporating detailed voxel-wise conductivity and anisotropy information. Our results clearly show that the developed FDM can contribute to a more precise head modelling, and therefore to a more reliable use of EEG as a brain imaging tool.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider