Skip to main content
main-content

17.09.2016 | Original Paper | Ausgabe 3/2017

Urolithiasis 3/2017

A novel CYP24A1 genotype associated to a clinical picture of hypercalcemia, nephrolithiasis and low bone mass

Zeitschrift:
Urolithiasis > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Pietro Manuel Ferraro, Angelo Minucci, Aniello Primiano, Elisa De Paolis, Jacopo Gervasoni, Silvia Persichilli, Alessandro Naticchia, Ettore Capoluongo, Giovanni Gambaro
Wichtige Hinweise
An erratum to this article is available at http://​dx.​doi.​org/​10.​1007/​s00240-016-0940-3.

Abstract

Mutations of the CYP24A1 gene, encoding for the enzyme 25(OH)D-24-hydroxylase, can cause hypercalcemia, hypercalciuria, nephrolithiasis and nephrocalcinosis. We report the case of a 22-year-old male patient with recurrent nephrolithiasis, nephrocalcinosis, hypercalcemia with low parathyroid hormone levels, hypercalciuria and low bone mass. Gene sequencing showed that the patient had compound heterozygous mutations including a novel genotype of the CYP24A1 gene. Genetic CYP24A1 testing and biochemical analyses were offered to other family members; the father was heterozygous for the same novel genotype and was also affected with recurrent nephrolithiasis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Urolithiasis 3/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Urologie

Meistgelesene Bücher in der Urologie

2016 | Buch

Anogenitale Hautkrankheiten

Erkennen, Befunden, Behandeln

Hautkrankheiten im Bereich Genitale werden werden oft erstmals von einem Facharzt beobachtet, der sich mit anderen genitalen Beschwerden beschäftigt – der Urologe bei Männern oder der Gynäkologe bei Frauen. Dieses Buch schult den Blick für anogenitale Dermatosen und gibt Tipps zur Therapie.

Herausgeber:
Walter Krause, Isaak Effendy

2015 | Buch

Inkontinenz- und Deszensuschirurgie der Frau

Harninkontinenz ist eines der häufigsten Symptome in der Urologie und Gynäkologie. OP-Atlas, unverzichtbarer Ratgeber, kompaktes Nachschlagewerk in einem: Mithilfe dieses Buches werden Sie Spezialist in Sachen Inkontinenz- und Deszensuschirurgie.

Herausgeber:
Rainer Hofmann, Uwe Wagner

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise