Skip to main content
main-content

18.10.2017 | Original Article | Ausgabe 2/2018

Metabolic Brain Disease 2/2018

A profound computational study to prioritize the disease-causing mutations in PRPS1 gene

Zeitschrift:
Metabolic Brain Disease > Ausgabe 2/2018
Autoren:
Ashish Kumar Agrahari, P. Sneha, C. George Priya Doss, R. Siva, Hatem Zayed
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s11011-017-0121-2) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Charcot-Marie-Tooth disease (CMT) is one of the most commonly inherited congenital neurological disorders, affecting approximately 1 in 2500 in the US. About 80 genes were found to be in association with CMT. The phosphoribosyl pyrophosphate synthetase 1 (PRPS1) is an essential enzyme in the primary stage of de novo and salvage nucleotide synthesis. The mutations in the PRPS1 gene leads to X-linked Charcot-Marie-Tooth neuropathy type 5 (CMTX5), PRS super activity, Arts syndrome, X-linked deafness-1, breast cancer, and colorectal cancer. In the present study, we obtained 20 missense mutations from UniProt and dbSNP databases and applied series of comprehensive in silico prediction methods to assess the degree of pathogenicity and stability. In silico tools predicted four missense mutations (D52H, M115 T, L152P, and D203H) to be potential disease causing mutations. We further subjected the four mutations along with native protein to 50 ns molecular dynamics simulation (MDS) using Gromacs package. The resulting trajectory files were analyzed to understand the stability differences caused by the mutations. We used the Root Mean Square Deviation (RMSD), Radius of Gyration (Rg), solvent accessibility surface area (SASA), Covariance matrix, Principal Component Analysis (PCA), Free Energy Landscape (FEL), and secondary structure analysis to assess the structural changes in the protein upon mutation. Our study suggests that the four mutations might affect the PRPS1 protein function and stability of the structure. The proposed study may serve as a platform for drug repositioning and personalized medicine for diseases that are caused by the PRPS1 deficiency.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
ESM 1 (DOCX 2084 kb)
11011_2017_121_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

Metabolic Brain Disease 2/2018Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher