Skip to main content
main-content

19.01.2017 | Original Paper | Ausgabe 8/2017

Community Mental Health Journal 8/2017

A Qualitative Exploration of Clinician Views and Experiences of Treatment Decision-Making in Bipolar II Disorder

Zeitschrift:
Community Mental Health Journal > Ausgabe 8/2017
Autoren:
Alana Fisher, Vijaya Manicavasagar, Louise Sharpe, Rebekah Laidsaar-Powell, Ilona Juraskova

Abstract

This study qualitatively explored clinicians’ views and experiences of treatment decision-making in BPII. Semi-structured interviews were conducted with 20 practising clinicians (n = 10 clinical psychologists, n = 6 GPs, n = 4 psychiatrists) with experience in treating adult outpatients with BPII. Interviews were audiotaped, transcribed verbatim and thematically analysed using framework methods. Professional experience, and preferences for patient involvement in decision-making were also assessed. Qualitative analyses yielded four inter-related themes: (1) (non-)acceptance of diagnosis and treatment; (2) types of decisions; (3) treatment uncertainty and balancing act; and (4) decision-making in consultations. Clinician preferences for treatment, professional experience, and self-reported preferences for patient/family involvement seemed to influence decision-making. This study is the first to explore clinician views and experiences of treatment decision-making in BPII. Findings demonstrate how clinician-related factors may shape treatment decision-making, and suggest potential problems such as patient perceptions of lower-than-preferred involvement.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2017

Community Mental Health Journal 8/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider