Skip to main content
main-content

01.06.2011 | Ausgabe 3/2011

Current Psychiatry Reports 3/2011

A Review of the Psychobiology of Dementia Caregiving: A Focus on Resilience Factors

Zeitschrift:
Current Psychiatry Reports > Ausgabe 3/2011
Autoren:
Alexandrea L. Harmell, Elizabeth A. Chattillion, Susan K. Roepke, Brent T. Mausbach

Abstract

The recent aging trend in the United States has resulted in exponential growth in the number of informal dementia caregivers. Caring for a family member with dementia has been associated with negative health outcomes that are likely related to physiologic changes resulting from stress. However, caregiving is not always associated with health morbidity. In this review, we highlight resilience factors that appear to have a beneficial relationship with health outcomes. Specifically, we highlight 11 studies that examined the relationship of one of three broad resilience domains (personal mastery, self-efficacy, and coping style) to caregiver health outcomes. Our main findings were that higher levels of personal mastery and self-efficacy, and increased use of positive coping strategies appear to have a protective effect on various health outcomes in dementia caregivers. Continued research is warranted to help guide prospective directions for caregiver interventions focusing on increasing caregiver resilience and the corresponding impact on caregiver health.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und im ersten Jahr 100€ sparen!Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2011

Current Psychiatry Reports 3/2011 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
Bildnachweise