Skip to main content
main-content

07.10.2016 | Neurology and Preclinical Neurological Studies - Original Article | Ausgabe 1/2017

Journal of Neural Transmission 1/2017

A single dose of l-DOPA changes perceptual experiences and decreases latent inhibition in Parkinson’s disease

Zeitschrift:
Journal of Neural Transmission > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Orsolya Györfi, Helga Nagy, Magdolna Bokor, Oguz Kelemen, Szabolcs Kéri

Abstract

Despite the well-known neuropsychiatric side effects of dopaminergic medications, the possible subjective psychotomimetic effects of a single dose of l-DOPA in newly diagnosed, drug-naïve patients with Parkinson’s disease (PD) are not known. To investigate this question, we used a visual search task for latent inhibition (LI), the Community Assessment of Psychic Experiences (CAPE) scale, and visual analog scales for psychotomimetic effects (perception, relaxation, and dysphoria) in 28 de novo PD patients before (off) and after (on) the adminstration of l-DOPA and in 25 matched healthy control individuals. Results revealed increased LI in PD-off and decreased LI in PD-on relative to the control subjects. After the administration of l-DOPA, we observed a significant decline in LI in PD. l-DOPA also enhanced perceptual experiences (changes in subjective feelings in thinking, time perception, and mental “highness”). Greater reduction in LI was associated with enhanced perceptual experiences. These results suggest that a single dose of l-DOPA has a significant psychotomimetic effect, which is associated with decreased LI, a behavioral marker of psychosis-like experiences.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Jetzt abonnieren und bis 25. Juni einen 50 € Amazon-Gutschein sichern.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Journal of Neural Transmission 1/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher