Skip to main content
main-content

13.12.2018 | Original Article | Ausgabe 1/2019

Neurocritical Care 1/2019

ABO Blood Type and Hematoma Expansion After Intracerebral Hemorrhage: An Exploratory Analysis

Zeitschrift:
Neurocritical Care > Ausgabe 1/2019
Autoren:
David Roh, Andrew Martin, Chung-Huan Sun, Andrew Eisenberger, Amelia Boehme, Mitchell S. V. Elkind, Josephine U. Pucci, Santosh Murthy, Hooman Kamel, Lauren Sansing, Soojin Park, Sachin Agarwal, Edward Sander Connolly, Jan Claassen, Eldad Hod, Richard O. Francis

Abstract

Background/Purpose

Blood type has become an increasingly recognized risk factor for coagulopathy. We explored the association between blood type and hematoma expansion (HE) after intracerebral hemorrhage (ICH).

Methods

Spontaneous ICH patients prospectively enrolled in an ongoing ICH cohort study at Columbia University Irving Medical Center from 2009 to 2016 were evaluated. Primary ICH patients with admission blood type testing were evaluated for HE differences, defined as > 33% relative HE. The association of blood type with radiographic HE outcomes was assessed using multivariable logistic regression models. The association of blood type and poor clinical outcomes using modified Rankin Scale (mRS 4–6) was additionally explored.

Results

Of 272 ICH patients with blood type data and neuroimaging available to determine HE, there were 146 (54%) type-O, 82 (30%) type-A, 34 (13%) type-B, and 10 (3%) type-AB patients. No significant baseline demographic, clinical, or radiographic differences were noted between blood types. Type-B blood was associated with more HE compared to other blood types (OR 2.82; 95% CI 1.23–6.45) after adjusting for known covariates of HE (anticoagulant use, time to admission computed tomography scan, and baseline hematoma volume). No associations with blood type and poor 3 month mRS were identified, but these analyses were limited secondary to our smaller cohort.

Conclusions

There may be differences in HE after ICH in patients with different blood types. Further work is required to replicate these findings and identify the pathophysiologic mechanisms behind coagulopathy between blood types after ICH.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

Neurocritical Care 1/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise