Skip to main content
main-content

Abrechnung

Abrechnung

19.09.2017 | Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM) | Nachrichten | Onlineartikel

EBM-Abschnitt 37.3

Palliativmedizin: Was Hausärzte abrechnen dürfen

Der Ärger bei Hausärzten über die neuen palliativmedizinischen Leistungen schlägt teils hohe Wellen. Doch was dürfen Allgemeinärzte ohne Zusatzqualifikation erbringen – und wo liegen die Grenzen?

Autor:
Hauke Gerlof

31.08.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Praxisinhaber

Facharztvergleich: So unterschiedlich entwickeln sich die Einkommen

Die aktuelle Kostenstrukturanalyse des Statistischen Bundesamtes zeigt auch die Unterschiede in der Entwicklung der Reinerträge zwischen den Fachgruppen. Den stärksten Zuwachs verzeichnen die Urologen, Neurologen haben dagegen sogar Rückgänge zu verzeichnen.

Autor:
Hauke Gerlof

01.08.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Palliativmedizin

EBM wird um acht neue Ziffern erweitert

In die ambulante palliativmedizinische Versorgung kommt Bewegung: Zum 1. Oktober tritt ein neues Unterkapitel im EBM in Kraft, das unter anderem die Rufbereitschaft und Hausbesuche aufwertet.

Autor:
Rebekka Höhl

19.07.2017 | Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM) | Nachrichten | Onlineartikel

Einheitlicher Bewertungsmaßstab

EBM: Etliche Neuerungen zum 1. Juli

Rund um die Abrechnung hat sich zu Monatsbeginn einiges getan. Haben Sie es verpasst? Kein Problem, wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst. Es gilt, sich mit neuen GOP, Fristen und Formularen vertraut zu machen.

Autor:
Dr. Dr. Peter Schlüter

17.07.2017 | Abrechnung | Nachrichten

Abrechnungs-Tipp

Bei HCV Kennnummer 32005 oder 32006 verwenden

In Deutschland besteht eine namentliche Meldepflicht für alle erstmalig diagnostizierten Hepatitis-C-Infektionen. Abrechnungstechnisch wichtig sind hier körperliche Untersuchung, sonografische Untersuchung sowie das Labor.

Autor:
Dr. Dr. Peter Schlüter

12.07.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Prävention

Eigene Sprechstunde macht Impfen lukrativ

Impfleistungen sind bei der Abrechnung ein Sonderfall. Der größte Vorteil ist die extrabudgetäre Vergütung, nachteilig der Ausschluss der Versichertenpauschale. Mit zusätzlichem Service können Ärzte beim Honorar nochmals punkten.

Autor:
Dr. Dr. Peter Schlüter

03.07.2017 | Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM) | Nachrichten | Onlineartikel

Neu im EBM

NäPA-Hausbesuch: Jetzt auch für Fachärzte

Bisher konnten Fachärzte Hausbesuche nur an nichtärztliche Mitarbeiter delegieren. Die höher dotierte NäPA-Visite durften sie nur abrechnen, wenn Patienten in Heimen besucht wurden. Damit ist jetzt Schluss.

01.07.2017 | Schwangerenvorsorge | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2017

Problematik der Mutterschaftsvorsorge nach EBM-Nummer 01770

Die Versorgung einer gesetzlich versicherten Schwangeren nach der EBM-Nummer 01770 kann nur von einem einzigen Frauenarzt abgerechnet werden. Diese Bestimmung gilt seit vielen Jahren, war aber den Hauptakteuren, nämlich den werdenden Müttern, offensichtlich nicht bekannt genug, um sich danach zu richten. Das Recht der freien Arztwahl wurde extensiv und kreativ zulasten vieler Ärzte ausgelegt.

Autor:
Dr. med. Gerda Enderer-Steinfort

20.06.2017 | Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM) | Nachrichten | Onlineartikel

Immunologischer Stuhltest

Ihre ersten Erfahrungen mit dem iFOBT?

Seit 1. April ist der quantitative immunologische Stuhltest auf okkultes Blut im Stuhl Kassenleistung. Anfragen bei medizinischen Laboren und bei Ärzten vermitteln als ersten Eindruck: Die Leistung wird angenommen, vor allem bei den Hausärzten.

Autor:
Hauke Gerlof

10.06.2017 | Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM) | Nachrichten | Onlineartikel

Chroniker-Bescheinigung

Für Muster 55 gibt's GOP 01610 – nur für Fachärzte?

Die sogenannte Chroniker-Bescheinigung gehört seit einigen Jahren zu den Aufregern beim Thema Bürokratie in Arztpraxen. Hinzu kommt, dass der Aufwand meist nicht abgerechnet werden kann. Für manche Praxen gibt es allerdings Auswege.

Autor:
Dr. Dr. Peter Schlüter

01.06.2017 | Abrechnung | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 12/2017

So läuft die Abrechnung bei ausländischen Versicherten

Für die ärztliche Behandlung von Patienten, die im Ausland krankenversichert sind, bestehen je nach Herkunftsland und je nach Aufenthaltszweck unterschiedliche Abrechnungsmodalitäten. Grundsätzlich gibt es drei Gruppen. Welche das sind und welche Unterschiede sich daraus ergeben, lesen Sie hier.

Autor:
Springer Medizin

08.05.2017 | Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) | Nachrichten | Onlineartikel

Urologenverband

PSA-Test sollte vorerst IGeL bleiben

Nach aktueller Studienlage sehen Urologen den PSA-Test in neuem Licht. Die Datenlage sei noch nicht stark genug für ein positives GKV-Votum des GBA. Die Entscheidung über den Test sollte individuell von Arzt und Patient gemeinsam getroffen werden.

Autoren:
Matthias Wallenfels, Hauke Gerlof

01.05.2017 | Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) | Praxis konkret | Ausgabe 3/2017

Eine zweite Diagnose beim Patienten eröffnet Handlungsspielraum

Der „Behandlungsfall“ ist in der GOÄ auf einen Monat und auf dieselbe Erkrankung eingegrenzt. Hierauf bezogene Abrechnungsgrenzen werden demnach durch die Diagnosen relativiert. Eine zweite Erkrankung heißt: neuer Behandlungsfall.

Autor:
Dr. Dr. Peter Schlüter

13.04.2017 | Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) | Nachrichten | Onlineartikel

Selbstzahlerleistungen

Erneut zwei negative Bewertungen beim IGeL-Monitor

Populär, aber nicht empfehlenswert? Das EKG zur Früherkennung einer koronaren Herzkrankheit und die Spirometrie bei asymptomatischen Erwachsenen sind im IGeL-Monitor jeweils mit "tendenziell negativ" bewertet worden.

Autor:
Dr. Thomas Meißner

07.04.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Blick ins Kleingedruckte

Notdienst: Für schwere Fälle gibt es jetzt Zuschläge

Seit Samstag, 0.00 Uhr, also mit Beginn des neuen Quartals, gelten neue EBM-Nummern für die Notfallversorgung. Wichtigste Neuerung: Patienten mit Bagatellbeschwerden sollen nicht mehr in Klinikambulanzen behandelt werden.

04.04.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Alles neu macht der April

iFOBT, Notfälle und mehr jetzt neu im EBM

Zum 1. April sind viele Änderungen im EBM in Kraft getreten, die Haus- und Fachärzte betreffen. Die wichtigsten nennen wir Ihnen hier im Überblick.

Autor:
Hauke Gerlof

01.04.2017 | Abrechnung | Praxis konkret | Ausgabe 2/2017

Vertretungen korrekt abrechnen

Zwei Fragen umreißen die Problematik von Vertretungsfällen: Welche Leistungen darf eine Praxisvertretung überhaupt erbringen und unter welcher Arztnummer (LANR) rechnet der vertretende Kollege ab?

Autor:
Dr. Dr. Peter Schlüter

01.04.2017 | Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) | praxis & geld | Ausgabe 2/2017

GOÄ-Chirurgie richtig abrechnen

Bei Exzision, Wundbehandlung und Lokalanästhesie spielen verschiedene Abrechnungsziffern der Gebührenordnung für Ärzte eine Rolle. Neben der Größendefinition ist auch die Lokalisation des Eingriffs entscheidend bei der Auswahl der Ziffern.

Autor:
Dr. med. Kai Jochen Friedrich

01.04.2017 | Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM) | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 6/2017

Neues zur häuslichen Palliativpflege

Mit zwei praxisrelevanten Beschlüssen hat der Gemeinsame Bundesausschuss am 16. März 2017 die Richtlinie zur häuslichen Krankenpflege geändert. Verbessert werden soll ärztliche Behandlung sterbender Menschen in ihrer Häuslichkeit.

Autor:
Springer Medizin

01.04.2017 | Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM) | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 6/2017

Nach Aus für Guajaktest: Welche Praxis-Testverfahren bleiben den Hausärzten?

Der Stuhltest wird in der Hausarztpraxis also nicht mehr analysiert — aber man sollte nicht vergessen, dass es andere einfache Testmethoden gibt, die man auch weiterhin in der Praxis durchführen und abrechnen kann.

Autor:
Dr. Gerd W. Zimmermann

Meistgelesene Artikel

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise