Skip to main content
main-content

31.10.2010 | Abrechnung | Onlineartikel

Geld für Qualität?

Qualitätsorientierte Vergütung: ein unerforschtes Areal

Autor:
Anno Fricke
Die qualitätsorientierte Vergütung für Ärzte bleibt ein unerforschtes Areal. Für die gesetzlichen Krankenkassen gebe es keine Studien zu dem Thema, sagte Torsten Fürstenberg vom Berliner IGES-Institut beim „Innovationskongress 2010“ in Berlin.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Kommentierte Datenbank zur Abrechnung

  • Dieser neue Service von SpringerMedizin.de hilft Ihnen bestmöglich abzurechnen. Ob EBM, GOÄ, UV-GOÄ oder GOP: Die Abrechnungsdatenbank ist mit allen Gebührenordnungen stets auf dem neuesten Stand und wird kontinuierlich mit Kommentaren versehen.
     
  • Sie sind e.Med interdisziplinär-Kunde? Dann können Sie die Abrechnungsdatenbank ohne Einschränkungen nutzen.


Informieren Sie sich jetzt!
Bildnachweise