Skip to main content
main-content

01.01.2012 | Article | Ausgabe 1/2012

European Journal of Clinical Microbiology & Infectious Diseases 1/2012

Absence of indigenous specific West Nile virus antibodies in Tyrolean blood donors

Zeitschrift:
European Journal of Clinical Microbiology & Infectious Diseases > Ausgabe 1/2012
Autoren:
S. T. Sonnleitner, J. Simeoni, E. Schmutzhard, M. Niedrig, F. Ploner, H. Schennach, M. P. Dierich, G. Walder

Abstract

In the last several years, West Nile virus (WNV) was proven to be present especially in the neighboring countries of Austria, such as Italy, Hungary, and the Czech Republic, as well as in eastern parts of Austria, where it was detected in migratory and domestic birds. In summer 2010, infections with WNV were reported from Romania and northern Greece with about 150 diseased and increasingly fatal cases. We tested the sera of 1,607 blood donors from North Tyrol (Austria) and South Tyrol (Italy) for antibodies against WNV by using IgG enzyme-linked immunosorbent assay (ELISA). Initial results of the ELISA tests showed seroprevalence rates of 46.2% in North Tyrol and 0.5% in South Tyrol, which turned out to be false-positive cross-reactions with antibodies against tick-borne encephalitis virus (TBEV) by adjacent neutralization assays. These results indicate that seropositivity against WNV requires confirmation by neutralization assays, as cross-reactivity with TBEV is frequent and because, currently, WNV is not endemic in the study area.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2012

European Journal of Clinical Microbiology & Infectious Diseases 1/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise