Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Original Article | Ausgabe 6/2014

Journal of Anesthesia 6/2014

Accuracy of the CNAP™ monitor, a noninvasive continuous blood pressure device, in providing beat-to-beat blood pressure measurements during bariatric surgery in severely obese adolescents and young adults

Zeitschrift:
Journal of Anesthesia > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Joseph D. Tobias, Chris McKee, Dan Herz, Steve Teich, Paul Sohner, Julie Rice, N’Diris Barry, Marc Michalsky

Abstract

Background

During perioperative care, the continuous measurement of blood pressure (BP) provides superior physiological monitoring compared to intermittent techniques, especially for patients with comorbid conditions such as severe obesity. The current study prospectively assesses the accuracy of a continuous, noninvasive BP device in severely obese adolescents and young adults.

Methods

The technology evaluated was the CNAP Monitor 500, developed by CNSystems AG (Graz, Austria). The study cohort was composed of severely obese adolescents (body mass index ≥ 35 kg/m2) undergoing a surgical weight loss procedure (robotically assisted or laparoscopic vertical sleeve gastrectomy or laparoscopic Roux-en-Y gastric bypass). Systolic (sBP), diastolic (dBP), and mean arterial (MAP) blood pressure readings were captured from an intraoperatively placed radial arterial cannula (AC) and the CNAP device at regular intervals (once per minute) during anesthetic care.

Results

The study cohort consisted of 18 severely obese subjects undergoing weight loss surgery. A total of 2,159 pairs each of sBP, dBP, and MAP values obtained. The correlation coefficient between the AC and the CNAP device was 0.655, 0.667, and 0.783 for the sBP, dBP, and MAP, respectively. The CNAP values (sBP, dBP, MAP) were ≤5 mmHg from the AC values in 33, 40, and 41 % of the values, respectively. The difference was more than 10 mmHg (sBP, dBP, MAP) in 39, 28, and 25 % of the values, respectively. Using a Bland–Altman analysis, the precision and bias for the sBP, dBP, and MAP were 0.3 ± 14.2, −1.3 ± 9.5, and −0.6 ± 8.6 mmHg, respectively.

Conclusion

When compared to previous studies in the adult population, the accuracy of the CNAP device in a cohort of severely obese adolescents undergoing weight loss surgery was slightly less than previously reported. The current data demonstrate a clinically useful trend of the CNAP device with arterial values in this challenging patient population in whom an arterial cannula may at times be difficult.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Journal of Anesthesia 6/2014 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise