Skip to main content
main-content

18.11.2019 | Acne inversa | CME-Kurs | Kurs

Therapiestandards der Acne inversa

Zeitschrift:
hautnah dermatologie | Ausgabe 6/2019
Autoren:
Dr. med. Theresa Stockinger, Dr. Nikolaus Lilgenau, Prof. Dr. Klemens Rappersberger
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
15.11.2020
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
Bayerische Landesärztekammer
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben hautnah dermatologie 6x pro Jahr für insgesamt 158 € im Inland (Abonnementpreis 129 € plus Versandkosten 29 €) bzw. 176 € im Ausland (Abonnementpreis 129 € plus Versandkosten 47 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 13,17€ im Inland bzw. 14,67 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

27.03.2020 | Glossitis | CME-Kurs | Kurs

Zungenbrennen - Diagnostik und Therapie bei Glossodynie

Zungen- und Mundbrennen stellt ein chronisches orales Schmerzsyndrom dar, das für die Patienten oft sehr quälend ist. Der CME-Kurs beschreibt die verschiedenen Ausprägungen, die Diagnosestellung, therapeutische Optionen und gibt Hinweise zum Umgang mit den Patienten.

27.02.2020 | Vitiligo | CME-Kurs | Kurs

Akquirierte Hypomelanosen – Differenzialdiagnosen der Vitiligo

Die wohl bekannteste erworbene Hypomelanose ist die Vitiligo, sie wird aber mitunter fehldiagnostiziert. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die wichtigsten Differenzialdiagnosen der Vitiligo sowie die klinischen Merkmale, Ätiologien und Behandlungsmöglichkeiten.

06.02.2020 | Psychopharmakotherapie | CME-Kurs | Kurs

Psychopharmakotherapie bei dermatologischen Erkrankungen – Wechselspiel von Haut und Psyche

Viele dermatologische Erkrankungen treten bei Komorbiditäten mit psychischen Störungen auf, umgekehrt gibt es eine Reihe primär psychischer Erkrankungen mit dermatologischem Symptombezug. Der CME-Kurs informiert über die pharmakokinetischen und ­dynamischen Wechselwirkungen.

18.11.2019 | Acne inversa | CME-Kurs | Kurs

Therapiestandards der Acne inversa

Die Acne inversa (AI) oder auch Hidradenitis suppurativa ist eine sowohl in medizinischer als auch in psychologisch und sozialer Hinsicht herausfordernde Krankheit. Nach diesem CME-Kurs kennen Sie die Ätiopathogense der AI, die Diagnosestellung anhand von Anamnese und Klinik der AI-Läsionen, als auch die stadiengerechten medikamentösen sowie chirurgischen Therapieoptionen.