Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Innere Medizin 2/2022

31.01.2022 | Acne inversa | Einführung zum Thema

Biologika in der Inneren Medizin

verfasst von: Prof. Dr. med. Elisabeth Märker-Hermann, Prof. Dr. med. Michael Hallek

Erschienen in: Die Innere Medizin | Ausgabe 2/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Chronisch-entzündliche Erkrankungen führten in der Vergangenheit bei Menschen aller Altersgruppen zu erheblichen Einschränkungen der Lebensqualität, zu Invalidität und therapiebedingten Schäden, auch unter Kortikosteroid- und herkömmlicher immunsuppressiver Therapie. Biologika, also biotechnologisch hergestellte monoklonale Antikörper oder Fusionsproteine/Rezeptorkonstrukte, haben die Entzündungsmedizin in den vergangenen zwei Dekaden revolutioniert. Sie haben Eingang gefunden in die Therapie immunvermittelter und autoinflammatorischer Erkrankungen der Rheumatologie im Erwachsenen- und Kindesalter (rheumatoide Arthritis, Morbus Still, Spondyloarthritiden, Psoriasisarthritis, Großgefäßvaskulitiden, mit anti-neutrophilen zytoplasmatischen Antikörpern [ANCA] assoziierte Vaskulitiden, systemischer Lupus erythematodes, Gicht), der Gastroenterologie (chronisch-entzündliche Darmerkrankungen), der Pneumologie (Asthma bronchiale), der Dermatologie (Psoriasis, atopische Dermatitis, Acne inversa, Hidradenitis suppurativa, chronische Urtikaria) und der Neurologie (multiple Sklerose). In der Behandlung der Osteoporose hat Denosumab inzwischen einen festen Platz. B‑Zell-depletierende Antikörper wie Rituximab, ursprünglich in der Hämatoonkologie eingesetzt, haben inzwischen Indikationserweiterungen für die rheumatoide Arthritis und die ANCA-assoziierten Vaskulitiden erhalten. …
Metadaten
Titel
Biologika in der Inneren Medizin
verfasst von
Prof. Dr. med. Elisabeth Märker-Hermann
Prof. Dr. med. Michael Hallek
Publikationsdatum
31.01.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Innere Medizin / Ausgabe 2/2022
Print ISSN: 2731-7080
Elektronische ISSN: 2731-7099
DOI
https://doi.org/10.1007/s00108-022-01260-9

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2022

Die Innere Medizin 2/2022 Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Biologika in der Inneren Medizin

Neue Therapien bei Kollagenosen und Vaskulitiden

Mitteilungen der DGIM

Mitteilungen der DGIM

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.