Skip to main content
main-content

13.11.2017 | Nephrology - Original Paper | Ausgabe 3/2018

International Urology and Nephrology 3/2018

Acute exercise during hemodialysis prevents the decrease in natural killer cells in patients with chronic kidney disease: a pilot study

Zeitschrift:
International Urology and Nephrology > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Maria Isabel Fuhro, Gilson P. Dorneles, Francini P. Andrade, Pedro R. T. Romão, Alessandra Peres, Mariane B. Monteiro

Abstract

Purpose

To evaluate the acute response of natural killer (NK) cell subsets of chronic kidney disease patients submitted to intradialytic exercise in a randomized crossover study.

Methods

Nine patients were submitted to a single bout of 20-min intradialytic exercise and a control hemodialysis (HD) session with an interval of 7 days between them. Peripheral blood sample was collected at baseline, during HD and immediately after HD in each trial to evaluate the peripheral frequency of NK cells and their subsets (CD3-CD56bright and CD3-CD56dim), systemic cortisol concentrations, C-reactive protein (CRP), creatine kinase activity (CK), and urea and creatinine levels.

Results

HD therapy induced a significant decrease in NK cells frequency (p = 0.039), NK CD3-CD56bright cells (p = 0.04), and CD3-CD56dim cells (p = 0.036). On the other hand, no significant alterations were observed in NK cells and NK subsets during and after intradialytic exercise trial (p > 0.05). Neither trial altered CRP levels or serum CK activity during and after HD therapy (p > 0.05). However, HD therapy increased cortisol concentrations after HD therapy (p = 0.034).

Conclusions

This study suggests the potential role of intradialytic exercise to prevent the decrease in peripheral frequency of NK cell subsets during HD therapy. Moreover, moderate intensity intradialytic exercise did not exacerbate the systemic inflammation or induce muscle damage during HD therapy.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und im ersten Jahr 100€ sparen!Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

International Urology and Nephrology 3/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise