Skip to main content
main-content

ADA Scientific Sessions 2017

Alle Inhalte

05.07.2017 | ADA 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Entwarnung bei Sustain-6-Studie

GLP-1-Analogon: HbA1c-Sturz als Ursache für Retinopathieprogress

In der Endpunktstudie SUSTAIN 6 wurde 2016 auch für das GLP-1-Analogon Semaglutid ein Herz-Gefäß-Schutz bei Typ-2-Diabetikern belegt. Wermutstropfen war eine erhöhte Rate an Retinopathie-Komplikationen. Nun gibt es Entwarnung.

Autor:
Sarah Louise Pampel

04.07.2017 | ADA 2017 | Nachrichten

Vergleich mit Insulin glargin

Orales Insulin kann Diabeteskontrolle verbessern

Ein Basalinsulinanalogon zum Einnehmen kann die glykämische Kontrolle in gleichem Maß sichern wie Insulin glargin. Doch nicht alles, was funktioniert, wird auch produziert.

Autor:
Robert Bublak

04.07.2017 | ADA 2017 | Nachrichten

Herzkreislaufrisiko senken

SGLT2-Hemmer für alle Typ-2-Diabetiker von prognostischem Nutzen?

Was für Typ-2-Diabetiker mit kardiovaskulären Erkrankungen zutrifft, scheint laut aktueller CVD-REAL-Studie für bislang noch herzgesunde Typ-2-Diabetiker auch zu gelten: Unter einer SGLT2-Hemmer-Therapie sinkt die kardiovaskuläre Mortalität.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

30.06.2017 | ADA 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

CANVAS-Studien mit Canagliflozin

Neue Antidiabetika und kardiovaskuläre Risikoreduktion: Der nächste Erfolg

Aus drei werden vier: Nach den Antidiabetika Empagliflozin, Liraglutid und Semaglutid hat nun auch der SGLT2-Hemmer Canagliflozin bewiesen, dass sich damit nicht nur der Blutzucker senken, sondern auch die Inzidenz kardiovaskulärer Ereignisse signifikant reduzieren lässt.

Autor:
Peter Overbeck

30.06.2017 | ADA 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

In zwei Studien bestätigt

PCSK9-Hemmer auch bei Diabetikern wirksame Lipidsenker

PCSK9-Inhibitoren senken das LDL-Cholesterin auch bei Diabetikern wirksam und sicher. Das bestätigen zwei auf dem amerikanischen Diabetes-Kongress präsentierte Studien. Negative Auswirkung auf die Blutzuckerkontrolle hatte die lipidsenkende Therapie nicht.

Autor:
Veronika Schlimpert

30.06.2017 | ADA 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

ADA-Kongress

Diabetes ohne Insulin: Kein Vorteil durch Selbstmessung?

Der Nutzen regelmäßiger Blutzuckerselbstmessung bei Typ-2-Diabetikern ohne Insulintherapie wird kontrovers diskutiert. Eine neue Studie scheint jetzt Zweifler zu bestätigen: Danach ließen sich mit Messungen die langfristige Therapieergebnisse nicht verbessern. Es bleiben aber offene Fragen.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

30.06.2017 | ADA 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Konsequenzen für die Praxis?

LEADER-Update 2017: Herzschutz durch GLP-1-Analogon untermauert

Der kardiovaskuläre Schutzeffekt durch Liraglutid bei Typ-2-Diabetikern in der Endpunktstudie LEADER ist offenbar unabhängig von der Komedikation oder der verringerten Rate schwerer Hypoglykämien mit dem GLP-1-Analogon. Diese und andere Post-hoc-Resultate wurden beim US-Diabeteskongress 2017 vorgestellt. 

Autor:
Sarah Louise Pampel

30.06.2017 | ADA 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Große Endpunktstudie

Kardiovaskuläre Sicherheit für lang wirksames Basalinsulin bestätigt

Die kardiovaskuläre Sicherheit von Insulin degludec wurde in einer großen Endpunktstudie nun endgültig bestätigt. Erneut trumpft das langwirksame Basalinsulin mit einem vergleichsweise geringen Hypoglykämie-Risiko auf.  In Deutschland ist das Insulinanalogon allerdings nicht mehr auf dem Markt verfügbar.

Autor:
Veronika Schlimpert

30.06.2017 | ADA 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

REMOVAL-Studie bei Typ-1-Diabetes

Nur schwache Hinweise auf Schutz vor Atherosklerose durch Metformin

Gemessen am primären Endpunkt kein antiatherosklerotischer Effekt und eine enttäuschende Besserung der glykämischen Kontrolle – dennoch begründen die Ergebnisse der Studie REMOVAL zu Metformin bei Typ-1-Diabetes keine Demontage des Off-label-Einsatzes der Substanz bei ausgewählten Patienten.

Autor:
Sarah Louise Pampel

30.06.2017 | ADA 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Diabetes-Prävention

Abnehmen nützt dicken Kindern lebenslang

Übergewicht in der Kindheit, Typ-2-Diabetes im Erwachsenenalter – zwangsläufig ist diese Entwicklung nicht. Denn wenn übergewichtige Kinder abnehmen, dann sinkt auch ihr erhöhtes Diabetes-Risiko wieder, wie eine Studie ergeben hat.

Autor:
Sarah Louise Pampel
Bildnachweise