Skip to main content
main-content

21.02.2019 | Industrieforum | Ausgabe 1/2019

Pädiatrie 1/2019

ADHS am Übergang ins Erwachsenenalter

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 1/2019
Autor:
Michael Koczorek
_ Die Therapie der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) sollte bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen standardgemäß in einem multimodalen Konzept erfolgen, das Psychoedukation, Verhaltenstherapie und Pharmakotherapie umfasst [S3-Leitlinie „ADHS im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter“, 2018]. Sie sollte sich am individuellen Bedarf der Patienten orientieren und Komorbiditäten berücksichtigen — etwa affektive Störungen, Angst- und Persönlichkeitsstörungen sowie Abhängigkeitserkrankungen oder Substanzmissbrauch, die die ADHS überlagern können. Goldstandard der Pharmakotherapie ab dem 6. Lebensjahr ist Methylphenidat (MPH). Bewährt haben sich langwirksame Formulierungen des Psychostimulans wie Medikinet® retard (Wirkung etwa 8 Stunden) oder Kinecteen® (Wirkung etwa 12 Stunden). Versagt die Erstlinientherapie ist Dexamfetamin (Attentin®) eine Alternative. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

Pädiatrie 1/2019 Zur Ausgabe


 

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise