Skip to main content
main-content

05.03.2021 | fortbildung | Ausgabe 2/2021

der junge zahnarzt 2/2021

Adjuvante antimikrobielle Therapie in der Parodontologie

Zeitschrift:
der junge zahnarzt > Ausgabe 2/2021
Autor:
Dr. Gunar Wagner
Die nichtchirurgische kausale Parodontitistherapie richtet sich in erster Linie gegen die parodontopathogenen Mikroorganismen. Dabei ist die Compliance des Patienten von wesentlicher Bedeutung. In leichten bis moderaten Fällen von Parodontitis können mit der subgingivalen Instrumentierung erfolgreiche und stabile Ergebnisse erreicht werden. Die wichtigsten klinischen Erfolgskriterien für einen erfolgreichen Zahnerhalt sind, Resttaschen ≤4mm, wenig Plaque und Blutung bei Sondierung. In ausgewiesenen Fällen kann die Effizienz der Instrumentierung durch eine lokal komplementäre Anwendung von adjuvanten antimikrobiellen Maßnahmen, wie z.B. Antiseptika, Antibiotika, antimikrobieller Lasertherapie gesteigert werden. Letztere schließt die photodynamische Therapie mit ein. Alle Ergänzungen zur klassischen mechanischen Instrumentierung sollen die professionelle supra- und subgingivale Therapie unterstützen und bilden eine wichtige Grundlage für eine effektive häusliche Mundhygiene des Patienten. Das Therapiekonzept muss jederzeit überprüft und an der individuellen Ausprägung der Erkrankung angepasst werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

der junge zahnarzt 2/2021 Zur Ausgabe

inhalt

Einstieg

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise