Skip to main content
main-content

13.02.2020 | Fortbildung | Ausgabe 2/2020

Aktivitäten und Ergebnisse aus Projekten des Nationalen Krebsplans
Uro-News 2/2020

Ärztliche Kommunikation im onkologischen Setting

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 2/2020
Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jana Jünger, Dr. phil. Barbara Hinding, Dipl.-Phil Maryna Gornostayeva, Jutta Semrau
Die Diagnose Krebs ist eine starke emotionale Belastung mit großen Ängsten und vielen Unsicherheiten. Unter Zeitdruck müssen zahlreiche, oft folgenreiche Entscheidungen getroffen werden, wobei die medizinischen Zusammenhänge für die Patienten meist nur schwer verständlich sind. Ärzte stehen hier vor anspruchsvollen Kommunikationsaufgaben, die insbesondere zu Beginn ihrer Berufstätigkeit eine große Herausforderung sind. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

Uro-News 2/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Passend zum Thema

ANZEIGE
HCV gemeinsam eliminieren

Neu im Gesundheits-Check-Up 35: Screening auf Hepatitis C

Gesetzlich Versicherte ab dem vollendeten 35. Lebensjahr haben seit dem 01. Oktober 2021 den Anspruch, sich einmalig auf eine Hepatitis-C-Virus- (HCV) und Hepatitis-B-Virus (HBV)-Infektion untersuchen zu lassen. Für das Screening wurden neue GOPs im EBM aufgenommen. Was gilt es zu beachten?

Bildnachweise