Skip to main content

Aesthetic Plastic Surgery

Ausgabe 2/2011

Inhalt (27 Artikel)

Original Article

Modified Superficial Musculoaponeurotic System Face-Lift: A Review of 327 Consecutive Procedures and a Patient Satisfaction Assessment

Manuel Francisco Castello, Davide Lazzeri, Alessandro Silvestri, Tommaso Agostini, Diego Gigliotti, Claudio Marcelli, Carlo D’Aniello, Marco Gasparotti

Original Article

Reconstruction of Nasal Deformity in Wegener’s Granulomatosis: Contraindication or Benefit?

Peter M. Vogt, Andreas Gohritz, Marion Haubitz, Andreas Steiert

Original Article

The Stability of Intraoral Vertical Ramus Osteotomy and Factors Related to Skeletal Relapse

Chun-Ming Chen, Steven Sheng-Tsung Lai, Chau-Hsiang Wang, Ju-Hui Wu, Kun-Tsung Lee, Huey-Er Lee

Original Article

How to Perform Breast Augmentation Safely for a Pectus Excavatum Patient

Rony A. Moscona, Lucian Fodor

Original Article

Radiotransparency of Polyvinylpyrrolidone-Hydrogel and Hydrogel Breast Implants: A Quantitative Analysis with Mastectomy Specimens

Emilio Garcia-Tutor, Alberto Alonso-Burgos, Diego Marre, Carmen Alfaro Adrian

Open Access Original Article

Nasal Strips for Evaluating and Classifying Valvular Nasal Obstruction

Ronald P. Gruber, Alexander Y. Lin, Todd Richards

Original Article

Autologous Gluteal Lipograft

Beatriz Nicareta, Luiz Haroldo Pereira, Aris Sterodimas, Yves Gérard Illouz

Original Article

Percutaneous Selective Myoablation in Plastic Surgery

Gregorio Hernandez Zendejas, Jose Guerrerosantos

Original Article

Reduction Malarplasty Using an L-Shaped Osteotomy Through Intraoral and Sideburns Incisions

Y. Q. Ma, S. S. Zhu, J. H. Li, E. Luo, G. Feng, Y. Liu, J. Hu

Discussion

The Use of Tissue Glue in Prominent Ear Correction Surgery

Animesh J. K. Patel, Richard D. Price

Innovative Techniques

Facial Rejuvenation and Improvement of Malar Projection Using Sutures with Absorbable Cones: Surgical Technique and Case Series

Javier de Benito, Roberto Pizzamiglio, Dimitris Theodorou, Leyla Arvas

Innovative Technique

Reduction Mammaplasty Using the Free-Nipple-Graft Vertical Technique for Severe Breast Hypertrophy: Improved Outcomes with the Superior Dermaglandular Flap

Semra Karsidag, Arzu Akcal, Tamer Karsidag, Nebil Yesiloglu, Aysin Karasoy Yesilada, Kemal Ugurlu

Review

Ethical Issues in Plastic and Reconstructive Surgery

Aris Sterodimas, Henrique N. Radwanski, Ivo Pitanguy

Discussion

Which Principles?

Greg Bognar

Case Report

Unilateral Pseudogynecomastia: An Occupational Hazard in Manual Metal-Pressing Factories?

Georgia-Alexandra Spyropoulou, Stavros Karamatsoukis, Pericles Foroglou

Letter to the Editor

Mesotherapy Should not Replace the Surgical Approach in the Treatment of Benign Symmetric Lipomatosis

Luca Rosato, Davide Lazzeri, Matteo Campana, Marina Vaccaro, Alessandra Campa, Serena Ciappi, Giuseppe Nisi, Cesare Brandi, Luca Grimaldi, Carlo D’Aniello

Letter to the Editor

Practical Perioperative Pinnaplasty Preparation

Richard A. J. Wain, Syed H. A. Shah

Letter to the Editor

A Simple Technique for an Optimal Aesthetic Result after Drain Removal

Valerio Finocchi, Damiano Tambasco, Daniele Cervelli

Announcements

Announcements

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Cold-Snare- kann Hot-Snare-Polypektomie kaum ersetzen

Bei der Abtragung größerer ungestielter Darmpolypen lohnt es sich, weiterhin der Hot-Snare-Technik zu vertrauen. Damit kommt es zwar etwas häufiger zu Komplikationen, dafür wesentlich seltener zu endoskopischen Rezidiven.

Weißer Hautkrebs: Ein Update zu Diagnostik und Therapie

18.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

In der aktualisierten Version der S3-Leitlinie „Aktinische Keratose und Plattenepithelkarzinom der Haut“ gibt es neue Empfehlungen, unter anderem zu erweiterten Optionen bei aktinischer Keratose sowie zur systemischen und chirurgischen Behandlung von Plattenepithelkarzinomen. Ein Überblick.

Vier Kriterien sprechen für ein erhöhtes Risiko nach Appendektomie

17.07.2024 Appendektomie Nachrichten

Um bei Kindern den Schweregrad einer Appendizitis und drohende Komplikationen richtig einzuschätzen, können sich Chirurginnen und Chirurgen auf die intraoperativen Kriterien des US-amerikanischen NSQIP Pediatric stützen.

Partielle Nephrektomie: Videoanalysen zur Verbesserung der chirurgischen Qualität

16.07.2024 Nephrektomie Nachrichten

Je versierter Operateurinnen und Operateure sind, desto geringer ist das Risiko für Komplikationen. Eine kleine US-Studie spricht dafür, dass das auch bei Roboter-assistierten Nephrektomien gilt – und dass sich Op.-Videos für die Beurteilung eignen.        

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.