Skip to main content
main-content

Ästhetische Dermatologie

Therapiekonzepte zur Behandlung des „alternden Gesichts“

Mann bekommt Injektion ins Gesicht

In den letzten Jahren hat sich das Verständnis der biologischen Prozesse des „alternden Gesichts“ deutlich vertieft. Neben Botulinumtoxin und injizierbaren Füllmaterialien stehen heute eine Vielzahl von Modalitäten zur Verfügung.

Kombinationstherapie: Fissurektomie und Botulinumtoxin bei chronischer Analfissur

Statue

Die Fissurektomie und die laterale Sphinkterotomie sind die zwei am weitesten verbreiteten operativen Verfahren zur Behandlung der chronischen Analfissur. Die Kombinationsbehandlung Fissurektomie und Injektion von Botulinumtoxin sollte den Nachteilen beider Methoden entgegenwirken – der mangelnden Sphinkterrelaxation bei alleiniger Fissurektomie und dem bleibenden Sphinkterschaden nach lateraler Sphinkterotomie.

Auch bei intensivem Sonnenschutz droht kein Vitamin-D-Mangel

Frau am Meer

Sind Menschen, die sich wegen ihrer sonnenempfindlichen Haut besonders intensiv vor UV-Strahlen schützen müssen, gefährdet, ein Vitamin-D-Defizit zu entwickeln?

Aktinische Keratosen – aktuelle Leitlinie und praxisbezogene Empfehlungen

Feldkanzerisierung mit flächig verteilten festen Keratosen

Die Behandlung von aktinischen Keratosen (AKs) hat in der alltäglichen Versorgung einen wichtigen Stellenwert. Im folgenden CME-Beitrag werden die aktuellen Entwicklungen in Diagnostik, Therapie und Forschung zusammengefasst und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten sowie deren Vor- und Nachteile vorgestellt.

Kombinationen mit anderen Verfahren oft sinnvoll

Lasertherapie bei Narben

Keloid auf Schulter

Die Therapieoptionen bei Narben sind vielfältig, darunter sind Behandlungen mit verschiedenen Lasern. Dennoch bleiben die Behandlungsergebnisse oft unbefriedigend. Daher rücken zunehmend Kombinationen mit anderen Methoden in den Fokus der Forschung.

CME-Fortbildungsartikel

22.10.2020 | Ernährung | FB_CME | Ausgabe 18/2020

CME: Vitaminmangel – welche Laboruntersuchungen sind sinnvoll?

Auch in unserer Wohlstandsgesellschaft ist die ausreichende Zufuhr mit Vitaminen nicht immer sichergestellt. Bei welchen Vitaminen muss wann mit einem Mangel gerechnet werden? Wie erkennt man diesen? Und wie kann gegengesteuert werden? Antworten gibt diese Übersicht.

10.06.2020 | Karpaltunnelsyndrom | CME | Ausgabe 3/2020

Operative Behandlung des Karpaltunnelsyndroms: offene Retinakulumspaltung und Hypothenarfettlappenplastik beim Rezidiv

Nach der Lektüre dieses Beitrags … sind Ihnen die Symptome und die Diagnostik des Karpaltunnelsyndroms bekannt, wissen Sie um die operativen Behandlungsmöglichkeiten des Karpaltunnelsyndroms, kennen Sie die Gefahren und Komplikationen der offenen …

29.05.2020 | Aktinische Keratose | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2020 Open Access

Aktinische Keratosen – aktuelle Leitlinie und praxisbezogene Empfehlungen

Die Behandlung von aktinischen Keratosen (AKs) hat in der alltäglichen Versorgung einen wichtigen Stellenwert. Im folgenden CME-Beitrag werden die aktuellen Entwicklungen in Diagnostik, Therapie und Forschung zusammengefasst und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten sowie deren Vor- und Nachteile vorgestellt.

06.05.2020 | Dermatologische Diagnostik | CME | Ausgabe 8/2020

Inflammoskopie: Dermatoskopie bei entzündlichen, infiltrierenden und infektiösen Dermatosen

Die Dermatoskopie als nichtinvasive Untersuchungsmethode kann nicht nur zielgerichtet zur Differenzierung von malignen und benignen Hauttumoren eingesetzt werden, sondern auch erfolgreich bei entzündlichen, infiltrierenden und infektiösen …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

07.05.2019 | Erkrankungen der Tränenorgane | Kasuistiken | Ausgabe 6/2019

Was drückt hier auf die ableitenden Tränenwege?

Ein 10-jähriges Mädchen stellt sich mit einer schmerzenden Schwellung und Rötung der linken Tränensackregion vor – systemische und topische Antibiotika bringen jedoch nur eine mäßige Besserung. Mithilfe einer Dakryoendoskopie kommt es dann zur Aufklärung.
Beitrag mit Video der Dakryoendoskopie.

29.03.2017 | Akne | AKTUELLE MEDIZIN | Sonderheft 1/2017

Verdächtige Akne bei jungem Kraftsportler

Ein 22-jähriger Bodybuilder stellte sich wegen Exophthalmus, verstärktem Haarausfall, Schlafstörungen und einem auffälligen Hautausschlag in der Praxis vor. Der Verdacht auf eine Acne medicamentosa als Folge eines Anabolikamissbrauchs drängte sich auf. Differenzialdiagnostisch war aber auch an andere Formen zu denken.

20.02.2017 | Pädiatrische Dermatologie | Bild und Fall | Ausgabe 5/2017

Ein haariges Problem an den Ellenbogen

Bei einem 6‑jährigen Mädchen hat im 3. Lebensjahr eine vermehrte Behaarung im Bereich beider Ellenbogendorsalseiten begonnen. Die Haare sind dicht, überwiegend hell und bis zu 5 cm lang. Ein ähnlicher Befund, jedoch mit kürzeren Haaren, findet sich im Bereich des oberen Rückens. Wie lautet Ihre Diagnose?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

01.12.2020 | Narben und Keloide | Magazin | Ausgabe 4/2020

Die Narbentherapie hält viele Möglichkeiten bereit

Eine Verletzung heilt oft schnell. Doch es kann lange dauern, bis eine daraus resultierende Narbe ihre endgültige Form angenommen hat. Zuweilen entstehen bei diesem Prozess auffällige Veränderungen oder Wucherungen, die von den Betroffenen als …

Autor:
Dr. Christine Starostzik

21.10.2020 | Lipolyse | fortbildung | Ausgabe 5/2020

Bodycontouring mit chemischer Lipolyse

In jüngster Zeit wurde daran gearbeitet, die chemische Lipolyse mit anderen Verfahren zu kombinieren, um auch größere Volumina reduzieren zu können. Erste Untersuchungen zur Kombination mehrerer fettreduzierender Verfahren zeigen insbesondere für das Bodycontouring von größeren Fettkompartimenten gute Erfolge.

Autor:
Prof. Dr. med. Jörg Faulhaber

29.07.2020 | IPL2-Technologie | Leitthema | Ausgabe 3/2020

„Intense pulsed light“(IPL)-Technik – ein Überblick

Dieser Beitrag befasst sich mit der IPL(„intense pulsed light“)-Technik in der Lasertherapie und zeigt die wesentlichen Aspekte zur Technologie, zu den Indikationen und der praktischen Durchführung auf. Ferner stehen Nebenwirkungen und Kontraindikationen sowie gerätetechnische Aspekte im Vordergrund.

Autoren:
Dr. G. Kautz, I. Kautz

24.06.2020 | Augenkorrektur | fortbildung | Ausgabe 3/2020

Verjüngung des Infraorbitalbereichs

Prominente Augen sind eine Herausforderung bei der periorbitalen Verjüngung. Die Modifikation des subperiostalen Midfacelifts nach Hester macht die Operation sicherer und führt besonders bei Patienten mit prominenten Augen ohne endokrine Orbitopathie zu hervorragenden Ergebnissen.

Autoren:
Dr. med. Dirk F. Richter, Dr. med. Maria Wiedner

16.06.2020 | Analchirurgie | Leitthema | Ausgabe 6/2020

Kombinationstherapie: Fissurektomie und Botulinumtoxin bei chronischer Analfissur

Die Fissurektomie und die laterale Sphinkterotomie sind die zwei am weitesten verbreiteten operativen Verfahren zur Behandlung der chronischen Analfissur. Die Kombinationsbehandlung Fissurektomie und Injektion von Botulinumtoxin sollte den Nachteilen beider Methoden entgegenwirken – der mangelnden Sphinkterrelaxation bei alleiniger Fissurektomie und dem bleibenden Sphinkterschaden nach lateraler Sphinkterotomie.

Autor:
Prof. Dr. Igors Iesalnieks

01.06.2020 | Gynäkomastie | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Gefragt sind Basiswissen und Überweisungskompetenz

Andrologische Basiskenntnisse werden auch in der neuen Musterweiterbildungsordnung von Dermatologen gefordert. Während der Zusatzweiterbildung "Andrologie", die auch Dermatologen durchlaufen können, werden diese intensiviert. Der folgende Beitrag …

Autor:
Falk Ochsendorf

27.05.2020 | UV- und Sonnenschutz | Fortbildung | Ausgabe 3/2020

Lichtschutzberatung für die Praxis

Wie wichtig das Thema Sonnenschutz insbesondere in Bezug auf die Entwicklung von Hautkrebs ist, sollte inzwischen jedem bekannt sein – und doch wird es noch immer von vielen Menschen vernachlässigt. Umso wichtiger ist eine adäquate Aufklärung. Der nachfolgende Beitrag frischt Ihre Kenntnisse zum Thema Lichtschutzberatung auf.

Autoren:
Dr. med. Renz Mang, Dr. med. Almut Kremer, Dr. med. Till Assmann

01.05.2020 | Chemical Peeling | DermatoÄsthetik | Ausgabe 5/2020

"Traumhafte Ergebnisse" mit chemischen Peelings

Chemische Peelings bewirken eine gezielte Verletzung der Epidermis oder Dermis mittels einer Säure, eine kontrollierte Exfoliation und Inflammation der Haut sowie anschließende Neokollagenese. Die unterschiedlichen Peelverfahren kommen je nach Indikation, Lokalisation und anatomischen Gegebenheiten sowie benötigter Eindringtiefe zum Einsatz. Ein Überblick.

Autor:
Joachim Pfitzer

30.04.2020 | Pemphigus foliaceus | KRITISCH GELESEN | Ausgabe 8/2020

Ein Auge für Dermatologen und Veterinäre

Autor:
Prof. Dr. med. H. Holzgreve

20.04.2020 | Cellulite | fortbildung | Ausgabe 2/2020

Cellulite ist nicht gleich Cellulite

Bei Cellulite verändert sich das subkutane Binde- und Fettgewebe, was sich in Dellen an der Hautoberfläche bemerkbar macht. Diese Veränderung kann allerdings unterschiedliche Ursachen haben. Dementsprechend sollten auch kombinierte Therapieansätze gewählt werden.

Autor:
Dr. med. Rolf Bartsch
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2020 | Narben und Keloide | OriginalPaper | Buchkapitel

Hypertrophe Narben und Keloide

Hypertrophe NarbenNarbe, hypertropher und KeloideKeloid, hypertrophes , die nach Verletzungen, nach Operationen oder auch spontan auftreten, imponieren als palpatorisch derbe, knotige, wulst- oder plattenartige Hautveränderungen mit glatter …

2020 | Hyperhidrose | OriginalPaper | Buchkapitel

Hyperhidrose

Hyperhidrose kann fokal (frontal, axillär, palmar, plantar) oder auch generalisiert auftreten. Lokalisationsabhängig umfasst das Behandlungssprektrum topische (Aluminiumchlorid, Methenamin), physikalische (Leitungswasseriontophorese, Mikrowellen- …

2020 | Tumoren von Haut und Schleimhäuten | OriginalPaper | Buchkapitel

Weichteilhyperplasien und -neoplasien

Die Narbe stellt einen physiologischen Reparaturvorgang mit Ersatz des zerstörten Bindegewebes durch Fibrose dar …

2020 | Arzneimittelallergien und Intoleranzreaktionen | OriginalPaper | Buchkapitel

Kutane Ablagerungen und Reaktionen auf Fillersubstanzen

Ablagerungen von resorbierbaren und permanenten, nicht resorbierbaren Substanzen, die zur Weichteilaugmentation verwendet werden und Entzündungsreaktionen induzieren können …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Passend zum Thema

ANZEIGE

02.11.2020 | Onlineartikel

Lasertherapie: Nachbehandlung mit Dexpanthenol-haltiger Salbe

Die aktinische Keratose ist eine präkanzerogene Hautläsion, zu deren Therapie unter anderem ablative Laserverfahren – beispielsweise CO2-Laser – eingesetzt werden [1]. Aktuelle Studiendaten zeigen, dass zur Nachbehandlung der laserinduzierten Hautwunden den Patienten Bepanthen® Wund- und Heilsalbe empfohlen werden sollte [2].

ANZEIGE

02.11.2020 | Onlineartikel

Evidenz für innovative Einsatzgebiete der Wund- und Heilsalbe

Studien mit 3D-Modellsystemen der menschlichen Haut, bei denen unter anderem eine atopische Dermatitis simuliert wird oder die eine Lasertherapie erfahren, unterstreichen den Wert von Dexpanthenol-haltigen Topika [1]. Genexpressionsanalysen bestätigen antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften sowie eine Erhöhung der Zellproliferation unter dem Einfluss von Dexpanthenol [1, 2].

ANZEIGE

70 Jahre Bepanthen® – Forschung für eine heile Welt

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe wird heute wie bei der Einführung vor 70 Jahren erfolgreich bei kleinen Alltagsverletzungen eingesetzt. Moderne Forschung – Untersuchungen an Hautmodellen, Genexpressionsanalysen und klinische Studien – schafft darüber hinaus Evidenz für neue Anwendungsgebiete. So kann die Dexpanthenol-haltige Salbe heute z.B. zur Nachbehandlung einer Lasertherapie bei aktinischer Keratose oder Tattoo-Entfernung eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr über moderne Forschung zu Bepanthen.

Bildnachweise