Skip to main content
main-content

Ästhetische Dermatologie

Therapiekonzepte zur Behandlung des „alternden Gesichts“

Mann bekommt Injektion ins Gesicht

In den letzten Jahren hat sich das Verständnis der biologischen Prozesse des „alternden Gesichts“ deutlich vertieft. Neben Botulinumtoxin und injizierbaren Füllmaterialien stehen heute eine Vielzahl von Modalitäten zur Verfügung.

Aktinische Keratosen – aktuelle Leitlinie und praxisbezogene Empfehlungen

Feldkanzerisierung mit flächig verteilten festen Keratosen

Die Behandlung von aktinischen Keratosen (AKs) hat in der alltäglichen Versorgung einen wichtigen Stellenwert. Im folgenden CME-Beitrag werden die aktuellen Entwicklungen in Diagnostik, Therapie und Forschung zusammengefasst und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten sowie deren Vor- und Nachteile vorgestellt.

Kombinationen mit anderen Verfahren oft sinnvoll

Lasertherapie bei Narben

Keloid auf Schulter

Die Therapieoptionen bei Narben sind vielfältig, darunter sind Behandlungen mit verschiedenen Lasern. Dennoch bleiben die Behandlungsergebnisse oft unbefriedigend. Daher rücken zunehmend Kombinationen mit anderen Methoden in den Fokus der Forschung.

Chemisches Peeling

"Traumhafte Ergebnisse" mit chemischen Peelings

Kosmetische Behandlung

Chemische Peelings bewirken eine gezielte Verletzung der Epidermis oder Dermis mittels einer Säure, eine kontrollierte Exfoliation und Inflammation der Haut sowie anschließende Neokollagenese. Die unterschiedlichen Peelverfahren kommen je nach Indikation, Lokalisation und anatomischen Gegebenheiten sowie benötigter Eindringtiefe zum Einsatz. Ein Überblick.

CME: Komplikationen bei Piercings und Tätowierungen im Kopf-Hals-Bereich

Eingewachsenes Piercing

Nicht selten kommt es bei Piercings und Tätowierungen zu Komplikationen. Dieser CME-Beitrag informiert über Infektionen, Narbenbildungen und allergische Reaktionen und stellt die therapeutischen Optionen vor.

CME-Fortbildungsartikel

10.06.2020 | Karpaltunnelsyndrom | CME | Ausgabe 3/2020

Operative Behandlung des Karpaltunnelsyndroms: offene Retinakulumspaltung und Hypothenarfettlappenplastik beim Rezidiv

Nach der Lektüre dieses Beitrags … sind Ihnen die Symptome und die Diagnostik des Karpaltunnelsyndroms bekannt, wissen Sie um die operativen Behandlungsmöglichkeiten des Karpaltunnelsyndroms, kennen Sie die Gefahren und Komplikationen der offenen …

29.05.2020 | Aktinische Keratose | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2020 Open Access

Aktinische Keratosen – aktuelle Leitlinie und praxisbezogene Empfehlungen

Die Behandlung von aktinischen Keratosen (AKs) hat in der alltäglichen Versorgung einen wichtigen Stellenwert. Im folgenden CME-Beitrag werden die aktuellen Entwicklungen in Diagnostik, Therapie und Forschung zusammengefasst und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten sowie deren Vor- und Nachteile vorgestellt.

06.05.2020 | Pityriasis lichenoides | CME

Inflammoskopie: Dermatoskopie bei entzündlichen, infiltrierenden und infektiösen Dermatosen

Die Dermatoskopie als nichtinvasive Untersuchungsmethode kann nicht nur zielgerichtet zur Differenzierung von malignen und benignen Hauttumoren eingesetzt werden, sondern auch erfolgreich bei entzündlichen, infiltrierenden und infektiösen …

06.05.2020 | Stimmstörungen | CME | Ausgabe 6/2020

Update Stimmlippenaugmentation

Einseitige Stimmlippenparesen sind eine häufig Ursache für Heiserkeit. Bei Glottisschlussinsuffizienz stößt die konservative Stimmtherapie oft an ihre Grenzen, sodass ein phonochirurgischer Eingriff indiziert ist. Die Injektionslaryngoplastik bzw.

Weiterführende Themen

Verwandt

Nachrichten

weitere anzeigen

Kasuistiken

07.05.2019 | Erkrankungen der Tränenorgane | Kasuistiken | Ausgabe 6/2019

Was drückt hier auf die ableitenden Tränenwege?

Ein 10-jähriges Mädchen stellt sich mit einer schmerzenden Schwellung und Rötung der linken Tränensackregion vor – systemische und topische Antibiotika bringen jedoch nur eine mäßige Besserung. Mithilfe einer Dakryoendoskopie kommt es dann zur Aufklärung.
Beitrag mit Video der Dakryoendoskopie.

29.03.2017 | Akne | AKTUELLE MEDIZIN | Sonderheft 1/2017

Verdächtige Akne bei jungem Kraftsportler

Ein 22-jähriger Bodybuilder stellte sich wegen Exophthalmus, verstärktem Haarausfall, Schlafstörungen und einem auffälligen Hautausschlag in der Praxis vor. Der Verdacht auf eine Acne medicamentosa als Folge eines Anabolikamissbrauchs drängte sich auf. Differenzialdiagnostisch war aber auch an andere Formen zu denken.

20.02.2017 | Pädiatrische Dermatologie | Bild und Fall | Ausgabe 5/2017

Ein haariges Problem an den Ellenbogen

Bei einem 6‑jährigen Mädchen hat im 3. Lebensjahr eine vermehrte Behaarung im Bereich beider Ellenbogendorsalseiten begonnen. Die Haare sind dicht, überwiegend hell und bis zu 5 cm lang. Ein ähnlicher Befund, jedoch mit kürzeren Haaren, findet sich im Bereich des oberen Rückens. Wie lautet Ihre Diagnose?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

01.06.2020 | Gynäkomastie | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Gefragt sind Basiswissen und Überweisungskompetenz

Andrologische Basiskenntnisse werden auch in der neuen Musterweiterbildungsordnung von Dermatologen gefordert. Während der Zusatzweiterbildung "Andrologie", die auch Dermatologen durchlaufen können, werden diese intensiviert. Der folgende Beitrag …

Autor:
Falk Ochsendorf

27.05.2020 | UV- und Sonnenschutz | Fortbildung | Ausgabe 3/2020

Lichtschutzberatung für die Praxis

Wie wichtig das Thema Sonnenschutz insbesondere in Bezug auf die Entwicklung von Hautkrebs ist, sollte inzwischen jedem bekannt sein – und doch wird es noch immer von vielen Menschen vernachlässigt. Umso wichtiger ist eine adäquate Aufklärung. Der nachfolgende Beitrag frischt Ihre Kenntnisse zum Thema Lichtschutzberatung auf.

Autoren:
Dr. med. Renz Mang, Dr. med. Almut Kremer, Dr. med. Till Assmann

01.05.2020 | Chemical Peeling | DermatoÄsthetik | Ausgabe 5/2020

"Traumhafte Ergebnisse" mit chemischen Peelings

Chemische Peelings bewirken eine gezielte Verletzung der Epidermis oder Dermis mittels einer Säure, eine kontrollierte Exfoliation und Inflammation der Haut sowie anschließende Neokollagenese. Die unterschiedlichen Peelverfahren kommen je nach Indikation, Lokalisation und anatomischen Gegebenheiten sowie benötigter Eindringtiefe zum Einsatz. Ein Überblick.

Autor:
Joachim Pfitzer

30.04.2020 | Pemphigus foliaceus | KRITISCH GELESEN | Ausgabe 8/2020

Ein Auge für Dermatologen und Veterinäre

Autor:
Prof. Dr. med. H. Holzgreve

27.03.2020 | Körperkonturierung | Leitthema | Ausgabe 2/2020

Stoßwellentherapie in der ästhetischen Medizin

Die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) hat sich im Bereich der Geweberegeneration als sehr nützlich herausgestellt. Auch in der kosmetischen und ästhetischen Medizin findet sie mittlerweile Anwendung: So kann sie sowohl als Monotherapie als auch in Kombination mit den verschiedensten Methoden des nichtoperativen Bodycontourings eingesetzt werden.

Autoren:
Dr. M. Sandhofer, M. Steinert, M. Barsch

01.03.2020 | Fadenlifting | DermatoÄsthetik | Ausgabe 3/2020

Fadenlifting: Auf zertifizierte Qualität achten

Nicht genug, dass die Zeit an den Konturen der Menschen nagt. Zudem zieht auch noch die Schwerkraft daran. Die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen, doch immerhin helfen Liftings gegen die Folgen der Gravitation. Eine Option dafür ist das Fadenlifting. Dr. Tanja Fischer erläutert die Methode im Interview.

Autor:
Robert Bublak

28.02.2020 | Facelifting | Leitthema | Ausgabe 1/2020

Midfacelift – Ästhetische Möglichkeiten für den Infraorbitalbereich

Die Behandlung der periorbitalen Region ist eine sehr anspruchsvolle Chirurgie. Neben der Operation selbst, spielt die richtige präoperative Diagnostik eine wichtige Rolle. Ein wichtiges Merkmal dabei ist die Unterscheidung zwischen positivem und negativem Vektor.

Autoren:
Dr. med. D. F. Richter, M. Wiedner

18.02.2020 | Lipofilling | fortbildung | Ausgabe 1/2020

Lipofilling – innovative Technik und ergänzende Therapie

Eigenfett ist biokompatibel, körpereigen, häufig ausreichend und einfach gewinnbar. Daher ist die Eigenfetttransplantation mittlerweile eine feste Komponente in der plastischen Chirurgie, v.a. zur Volumenkorrektur sowie zum Ausgleich von Konturdeformitäten. In letzter Zeit rückt aber auch das regenerative Potenzial zunehmend in den Fokus.

Autoren:
Dr. med. Jan Mochert, Dr. med. Uwe von Fritschen

18.02.2020 | Narben und Keloide | fortbildung | Ausgabe 1/2020

Lasertherapie bei Narben

Die Therapieoptionen bei Narben sind vielfältig, darunter sind Behandlungen mit verschiedenen Lasern. Dennoch bleiben die Behandlungsergebnisse oft unbefriedigend. Daher rücken zunehmend Kombinationen mit anderen Methoden in den Fokus der Forschung.

Autor:
Dr. med. Benjamin Durani

10.01.2020 | Erkrankungen der Venen | Leitthema | Ausgabe 1/2020 Open Access

Anatomische Herausforderungen der Schaumsklerosierung von Varizen

Im Kontext der verschiedenen Therapieoptionen der Varizenbehandlung hat die Schaumsklerosierung für einige Indikationen einen besonderen Stellenwert. Allerdings bestehen auch anatomische Besonderheiten, die die Durchführung der Schaumsklerosierung erschweren können.

Autor:
Prof. Dr. B. Kahle
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise