Skip to main content
main-content

Ästhetische Dermatologie

Therapiekonzepte zur Behandlung des „alternden Gesichts“

In den letzten Jahren hat sich das Verständnis der biologischen Prozesse des „alternden Gesichts“ deutlich vertieft. Neben Botulinumtoxin und injizierbaren Füllmaterialien stehen heute eine Vielzahl von Modalitäten zur Verfügung.

Ein „Muttermal-Entfernungs-Stift“ sorgt für böse Überraschung

Eine 31-Jährige kaufte sich im Internet ein „mole revomal pen“, um sich damit ihre Muttermale zu entfernen. Über 100 Muttermale behandelte die Patientin mit diesem CE- gekennzeichneten Produkt. Doch anstelle einer makellosen Haut, hinterließ der Stift mehrere Narben. Nun verlangt die Patientin eine Laserbehandlung zur Korrektur. 

Wenn zu viel Schweiß fließt

Es gibt nicht wenige Menschen, die schwitzen auch in der kalten Jahreszeit. Sie schwitzen so stark, dass es ihre Lebensqualität erheblich einschränkt. Vielen Betroffenen mit primärer Hyperhidrosis kann geholfen werden.

Lasertherapie bei Narben

Die Kombitherapie von Narben kann das Ergebnis verbessern

Die Therapieoptionen bei Narben sind vielfältig, darunter sind Behandlungen mit Lasern. Dennoch bleiben die Behandlungsergebnisse oft unbefriedigend. Daher rücken zunehmend Kombinationen mit anderen Methoden in den Fokus der Forschung.

Mit Botox gegen Borderline-Symptome?

Botulinumtoxin – injiziert in die Stirn – konnte bereits bei Depressionen seine Wirkung unter Beweis stellen. Nun wurde von Forschenden aus Hannover und Hamburg ein positiver Effekt auch bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung belegt.

CME-Fortbildungsartikel

12.09.2022 | Neuropathischer Schmerz | Zertifizierte Fortbildung

Herpes zoster und die Post-Zoster-Neuralgie

Herpes zoster ist eine durch das Varizella-Zoster-Virus ausgelöste Erkrankung. Nach der Primärinfektion, den Windpocken, residieren Viren latent in den Spinal- und Hirnnervenganglien. Vor allem im Alter oder bei Immunsuppression, aber auch ohne …

25.08.2022 | Keloid | CME Zertifizierte Fortbildung

Therapie von Keloiden am Ohr

Keloide zählen zu den fibroproliferativen Erkrankungen und präsentieren sich klinisch häufig mit funktionellen und kosmetischen Beeinträchtigungen des Patienten sowie Pruritus und Dolenz. Die Pathogenese von Keloiden ist nicht endgültig geklärt …

Intraläsionale Triamcinolonacetonidinjektion

30.05.2022 | Keloid | CME

CME: Therapie von Keloiden

Keloide zählen zu den fibroproliferativen Erkrankungen und präsentieren sich klinisch häufig mit funktionellen und kosmetischen Beeinträchtigungen sowie Pruritus und Dolenz. Zur Behandlung von Keloiden stehen einige Therapiemöglichkeiten zur Verfügung, jedoch mit noch geringer Evidenz. Vielversprechend scheint die Anwendung multimodaler Therapiekonzepte.

Ein Arm wird tätowiert im Tattoo-Studio

11.02.2022 | Infektionskrankheiten der Haut | CME fortbildung

CME: Dermatologische Komplikationen bei Tattoos

Tattoos werden weltweit immer beliebter. Damit steigt auch die Zahl der Tattookomplikationen. Dieser Beitrag erläutert die Regulierungen zur Zusammensetzung von Tätowiermitteln und gibt eine aktuelle Übersicht zu dermatologischen, lokalen und systemischen Komplikationen infolge von Tätowierungen.

Kasuistiken

Dunkelblauer Knoten an der Unterlippe

15.11.2022 | Gefäßerkrankungen in der Dermatologie | Blickdiagnose

Dunkelblauer Knoten an der Unterlippe

Eine 39-jährige Patientin stellte sich mit einem dunkelblauen Nodus an der Unterlippe vor. Die indolente Veränderung war langsam über die letzten Jahre gewachsen. Mittels Glasspatel-Diaskopie konnte sie vollständig weggedrückt werden. Was war die Ursache?

Erythematöse Makulae am rechtem Arm

25.10.2022 | Nävi | Kasuistiken

Ein „Muttermal-Entfernungs-Stift“ sorgt für böse Überraschung

Eine 31-Jährige kaufte sich im Internet ein „mole revomal pen“, um sich damit ihre Muttermale zu entfernen. Über 100 Muttermale behandelte die Patientin mit diesem CE- gekennzeichneten Produkt. Doch anstelle einer makellosen Haut, hinterließ der Stift mehrere Narben. Nun verlangt die Patientin eine Laserbehandlung zur Korrektur. 

Ein Kind füttert die Hühner draußen im Gehege

19.09.2022 | Wanzen | Medizin aktuell

Cimikose versus Pulikose

Eine Familie mit zwei Kindern übernachtet auf einem Bauernhof. Am nächsten Morgen haben alle Insektenstiche, am meisten ein Kind. Die Stiche sind in Dreiergruppen - keine Straßen - verteilt. Weißt das eher auf Floh-oder Wanzenstiche hin?

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

01.11.2022 | Laser | DermatoÄsthetik

Leitliniengerechte Lasertherapie

Seit März dieses Jahres ist die erste S2k-Leitlinie zur Lasertherapie der Haut online verfügbar. Dr. Konstantin Feise ist einer der Co-Autoren der neuen Laser-Leitlinie. Im Interview spricht er darüber, bei welchen Indikationen sich Laser am besten einsetzen lassen und worin Unterschiede zur Rosazea-Leitlinie bestehen.

verfasst von:
Dr. med. Dagmar Kraus
Cellulitebehandlung mit radialer und fokussierter ESWT-Technologie

Open Access 07.10.2022 | Cellulite | Leitthema

Cellulite mit Stoßwellen behandeln

Was kann man mit physikalischen Methoden erreichen?

Die Stoßwellentherapie (ESWT) nutzt akustische Wellen, um biologische Wirkungen im Zielgewebe zu erzielen, die unter anderem auch bei der Cellulite eine Rolle spielen können. Der Schweregrad einer Cellulite kann sowohl mit der radialen wie auch der fokussierten ESWT positiv verändert werden.

verfasst von:
FACS Prof. Dr. Karsten Knobloch
Mann tastet seine Brust ab

06.10.2022 | Gynäkomastie | FB_Übersicht

Steckbrief Gynäkomastie

Die Gynäkomastie, also eine Vergrößerung der Brustregion, kann männliche Patienten in jedem Lebensalter betreffen. Die potentiellen Ursachen sind vielfältig. Dieser Steckbrief fasst für Sie mögliche Pathologien, Anamnese und Diagnostik sowie Therapiemöglichkeiten zusammen.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Frank-Michael Köhn, Prof. Dr. med. Hans-Christian Schuppe
Junge Frau mit Schleifentattoo

04.10.2022 | Multiple Sklerose | Fortbildung

CME: Tattoos und permanentes Make-up bei Menschen mit Multipler Sklerose

Wann die Hautbemalungen in der MRT Probleme bereiten

Tattoos werden immer beliebter und salonfähiger. Mit Fokus auf MS-Erkrankte sollten jedoch mögliche Risiken bedacht werden. Bestimmte Muster und Farbkomponenten können in einer MRT-Untersuchung zu Hautreaktionen führen. In Anbetracht immunsuppressiver Therapien sollten auch mögliche infektiöse Komplikationen mit Betroffenen besprochen werden.

verfasst von:
Caroline Eilers, Prof. Dr. med. Mathias Mäurer
Keloid der Schulter

01.10.2022 | Narben und Keloide | DermatoÄsthetik

Die Kombitherapie von Narben kann das Ergebnis verbessern

Die Therapieoptionen bei Narben sind vielfältig, darunter sind Behandlungen mit Lasern. Dennoch bleiben die Behandlungsergebnisse oft unbefriedigend. Daher rücken zunehmend Kombinationen mit anderen Methoden in den Fokus der Forschung.

verfasst von:
Dr. med. Benjamin Durani

07.09.2022 | Peeling | Leitthema

Ein erweitertes Facelift-Behandlungskonzept

Das „peeling assisted volume enhancing facelift Konzept PAVE“

Chirurgische Facelift-Techniken haben seit mehr als 20 Jahren ihren festen Platz in modernen Gesichtsverjüngungskonzepten. Vielfältige Techniken sind beschrieben worden. Die Tendenz der letzten zehn Jahre geht zu weniger invasiven Eingriffen und …

verfasst von:
Dr. K. Kaye
Eine Kryolipolyse wird am Bauch einer Person in der Praxis ausgeführt

01.09.2022 | Kryolipolyse | fortbildung

Kryolipolyse: Update zu Effizienz und Sicherheit

Die Kryolipolyse ist ein nicht invasives schmerzarmes Verfahren, bei dem lokale Fettdepots mit Kälte behandelt werden. In Kombination mit Massage oder Stoßwelle lassen sich synergistische Effekte nutzen und gute Ergebnisse erzielen.

verfasst von:
PD Dr. med. univ. Alfred Grassegger
Fraktionierter Laser auf Tattoo

01.09.2022 | CO2-Laser | fortbildung

Tätowierungen und ihre Entfernung

Wie die Zahl der Tätowierungen steigt, so steigt auch die Anzahl derer, die ihre Tätowierungen wieder entfernen lassen möchten. Die Technik der ersten Wahl ist hierfür die Behandlung mit Q-Switched Nano- oder Picosekundenlasern. Das technische Prinzip ist die selektive Photothermolyse, das Ziel die vollständige Entfernung.

verfasst von:
Dr. med. Bettina Rümmelein

01.09.2022 | Physiologisches Wachstum | Fortbildung

Differenzialdiagnose der Gynäkomastie

Eine vergrößerte Brust beim Neugeborenen oder ein Brustwachstum bei Jungen im Teenageralter ist zunächst ein Schock für Betroffene und Eltern. Doch in den meisten Fällen ist der Befund harmlos, selten steckt eine Tumorerkrankung dahinter. Vorsicht ist geboten, wenn die Brustentwicklung länger als zwei Jahre bestehen bleibt.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Ursula Kuhnle-Krahl

01.09.2022 | Diabetisches Fußsyndrom | Journal club

Nadel-Tenotomie kann Redizivulzera beim diabetischen Fuß verhindern

Mens MA , van Netten JJ , Busch-Westbroek TE et al. Biomechanical and musculoskeletal changes after flexor tenotomy to reduce the risk of diabetic neuropathic toe ulcer recurrence. Diabet Med. 2022 Apr;39(4):e14761. doi: 10.1111/dme.14761.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Maximilian Spraul

Sonderformate

Akute meyloische Leukämie

Emotionen zeigen! Evidenzbasiert, rasch wirksam und sicher

Durch Hautalterung entstandene Gesichtsfalten können eine erhebliche psychologische Belastung für erwachsene Patientinnen und Patienten sein. Durch den Einsatz von OnabutlinumtoxinA können Glabella-, Kanthal-, und Stirnfalten reduziert und die Selbstwahrnehmung positiv beeinflusst werden. Wie genau die Anwendung erfolgt und welche Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit diese stützen, erfahren Sie im aktuellen ScrollyTelling.

Allergan Aesthetics, ein Unternehmensbereich von AbbVie

Buchkapitel zum Thema

2019 | Keloid | OriginalPaper | Buchkapitel

Keloide

Keloide stellen gutartige, umschriebene Bindegewebsproliferationen dar, die bei prädisponierten Patienten entstehen können. Von den Keloiden müssen die histologisch und klinisch sehr ähnlichen hypertrophischen Narbenzüge abgegrenzt werden.

2020 | Hyperhidrose | OriginalPaper | Buchkapitel

Hyperhidrose

Hyperhidrose kann fokal (frontal, axillär, palmar, plantar) oder auch generalisiert auftreten. Lokalisationsabhängig umfasst das Behandlungssprektrum topische (Aluminiumchlorid, Methenamin), physikalische (Leitungswasseriontophorese, Mikrowellen- …

2020 | Narben und Keloide | OriginalPaper | Buchkapitel

Hypertrophe Narben und Keloide

Hypertrophe NarbenNarbe, hypertropher und KeloideKeloid, hypertrophes , die nach Verletzungen, nach Operationen oder auch spontan auftreten, imponieren als palpatorisch derbe, knotige, wulst- oder plattenartige Hautveränderungen mit glatter …

2020 | Tumoren von Haut und Schleimhäuten | OriginalPaper | Buchkapitel

Weichteilhyperplasien und -neoplasien

Die Narbe stellt einen physiologischen Reparaturvorgang mit Ersatz des zerstörten Bindegewebes durch Fibrose dar …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Passend zum Thema

Screen Laserbootcamp
ANZEIGE

26.01.2022 | Online-Artikel

Experten-Talk „Bepanthen® Laserbootcamp – Grundlagen, Anwendung, Stellenwert"

Beim „Bepanthen® Laserbootcamp“ beleuchten drei Dermatologie-Experten die Grundlagen der Lasertherapie in der Praxis, neueste Forschungsergebnisse und geben einen Ausblick auf die neue Leitlinie „Lasertherapie der Haut“. 

DDG Tagung Virtuell
ANZEIGE

24.05.2021 | Online-Artikel

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Laser- und Strahlentherapien können Haut- und Schleimhautschäden verursachen und entzündliche Prozesse auslösen. Die von Prof. Dr. Gerber, Düsseldorf, und Prof. Dr. Baron, Aachen, auf der 51. DDG-Jahrestagung präsentierten aktuellen Daten zeigen, dass Dexpanthenol-haltige Topika (z.B. Bepanthen® Wund- und Heilsalbe) den Heilungsprozess und die Regeneration der geschädigten Haut bzw. Schleimhaut beschleunigen.

ANZEIGE

Bepanthen® unterstützt bei vielen Indikationen die Regeneration der Haut

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe wird heute wie bei der Einführung vor 70 Jahren erfolgreich bei kleinen Alltagsverletzungen eingesetzt. Moderne Forschung – Untersuchungen an Hautmodellen, Genexpressionsanalysen und klinische Studien – schafft darüber hinaus Evidenz für neue Anwendungsgebiete. So kann die Dexpanthenol-haltige Salbe heute z.B. zur Nachbehandlung einer Lasertherapie bei aktinischer Keratose oder Tattoo-Entfernung eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr über moderne Forschung zu Bepanthen.