Skip to main content
main-content

Ästhetische Dermatologie

Therapiekonzepte zur Behandlung des „alternden Gesichts“

Mann bekommt Injektion ins Gesicht

In den letzten Jahren hat sich das Verständnis der biologischen Prozesse des „alternden Gesichts“ deutlich vertieft. Neben Botulinumtoxin und injizierbaren Füllmaterialien stehen heute eine Vielzahl von Modalitäten zur Verfügung.

Tiefe Rissverletzung: Wenn die Sectio ins kindliche Auge geht

Hämatom am Auge

Bei einem Notkaiserschnitt mit starker Blutung kommt eine Kocherklemme zum Einsatz. Dann rutscht die Klemme während des Platzierens ab. Das Kind wird verletzt und trägt eine tiefe Rissverletzung des linken Auges davon. Das 5 h alte Neugeborene wird sofort in die Augenklinik verlegt und dort notfallmäßig versorgt.

Körperkonturierung

Stoßwellentherapie in der ästhetischen Medizin

Fotodokumentation nach erster Behandlung (li) und fünfter Behandlung (re)

Die extrakorporale Stoßwellentherapie wird erfolgreich zur Behandlung von Patienten mit Gesichtsalterung und Cellulite angewendet. Zudem wird sie bei Lip- und Lymphödemen zur Umfangsreduktion eingesetzt. Ein Überblick.

Botulinumtoxintherapie in der nervenärztlichen Praxis - Teil 1

Einsatz von Botulinumtoxin – von Migräne bis Spitzfuß

Aufziehen einer Spritze

Botulinumtoxin eröffnet inzwischen eine Reihe von Behandlungsmöglichkeiten. Die Fortbildung gibt einen Überblick über das Indikationsspektrum, erklärt die Wirkungsweise des Neurotoxins und was bei dessen Einsatz zu beachten ist.

Kombinationstherapie: Fissurektomie und Botulinumtoxin bei chronischer Analfissur

Statue

Die Fissurektomie und die laterale Sphinkterotomie sind die zwei am weitesten verbreiteten operativen Verfahren zur Behandlung der chronischen Analfissur. Die Kombinationsbehandlung Fissurektomie und Injektion von Botulinumtoxin sollte den Nachteilen beider Methoden entgegenwirken – der mangelnden Sphinkterrelaxation bei alleiniger Fissurektomie und dem bleibenden Sphinkterschaden nach lateraler Sphinkterotomie.

CME-Fortbildungsartikel

25.05.2021 | Kopf- und Gesichtsschmerz | CME | Ausgabe 3/2021

Schmerzen bei multipler Sklerose und Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen

Multiple Sklerose und Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen sind autoimmun-entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems, die zu vielfältigen neurologischen Beschwerden und Schmerzsyndromen führen können, sowohl akut im Rahmen eines …

19.03.2021 | Acetylsalicylsäure | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2021

CME: Systemischer Lupus erythematodes – Diagnostik und Therapie

Getrieben durch die Neigung zur Bildung verschiedenster Autoantikörper ist der systemische Lupus erythematodes eine hoch variable Erkrankung, die aufgrund dieser Komplexität zu Unsicherheiten bei Behandelnden führen kann. Die wichtigsten Maßnahmen lassen sich jedoch auf ein übersichtliches Ausmaß herunterbrechen.

28.01.2021 | Acetylsalicylsäure | CME | Ausgabe 4/2021

CME: Systemischer Lupus erythematodes – Diagnostik und Therapie

Getrieben durch die Neigung zur Bildung verschiedenster Autoantikörper ist der systemische Lupus erythematodes eine hoch variable Erkrankung, die aufgrund dieser Komplexität zu Unsicherheiten bei Behandelnden führen kann. Die wichtigsten Maßnahmen lassen sich jedoch auf ein übersichtliches Ausmaß herunterbrechen.

22.10.2020 | Ernährung | FB_CME | Ausgabe 18/2020

CME: Vitaminmangel – welche Laboruntersuchungen sind sinnvoll?

Auch in unserer Wohlstandsgesellschaft ist die ausreichende Zufuhr mit Vitaminen nicht immer sichergestellt. Bei welchen Vitaminen muss wann mit einem Mangel gerechnet werden? Wie erkennt man diesen? Und wie kann gegengesteuert werden? Antworten gibt diese Übersicht.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

06.04.2021 | Pädiatrische Augenheilkunde | Kasuistiken Open Access

Tiefe Rissverletzung: Wenn die Sectio ins kindliche Auge geht

Bei einem Notkaiserschnitt mit starker Blutung kommt eine Kocherklemme zum Einsatz. Dann rutscht die Klemme während des Platzierens ab. Das Kind wird verletzt und trägt eine tiefe Rissverletzung des linken Auges davon. Das 5 h alte Neugeborene wird sofort in die Augenklinik verlegt und dort notfallmäßig versorgt.

27.04.2020 | Periphere Fazialisparese | Bild und Fall | Ausgabe 12/2020

Diagnose gesucht: Unilaterale Schleimhautbeläge unter Immunsuppression

Eine 54-jährige CLL-Patientin leidet seit sechs Tagen an starken Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, einem Fremdkörpergefühl und Würgereiz. Auffälligkeiten zeigen sich bei der Untersuchung lediglich auf der linken Seite von Gaumen, Rachenhinterwand und Pharynxseitenwand bis hinunter auf Glottisebene. Wie lautet Ihre Diagnose?

07.05.2019 | Erkrankungen der Tränenorgane | Kasuistiken | Ausgabe 6/2019

Was drückt hier auf die ableitenden Tränenwege?

Ein 10-jähriges Mädchen stellt sich mit einer schmerzenden Schwellung und Rötung der linken Tränensackregion vor – systemische und topische Antibiotika bringen jedoch nur eine mäßige Besserung. Mithilfe einer Dakryoendoskopie kommt es dann zur Aufklärung.
Beitrag mit Video der Dakryoendoskopie.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

05.07.2021 | Hodentumoren | Leitthema | Ausgabe 7/2021

Diagnose und Therapie des Leydig-Zell-Tumors

Neben den überwiegend aus einer Keimzellneoplasie in situ hervorgehenden („germ cell neoplasia in situ“, GCNIS) Keimzelltumoren (KZT) sind die seltenen, zu den Gonadenstromatumoren gehörenden und in ihrer Histogenese ungeklärten …

Autor:
Prof. Dr. Sabine Kliesch

25.06.2021 | Botulinumtoxin | fortbildung | Ausgabe 3/2021

Botulinumtoxin A beim Mann

Ästhetische Eingriffe sind längst nicht nur mehr Frauen vorbehalten; immer mehr Männer unterziehen sich einer Behandlung. Welche Besonderheiten sind bei der Anwendung von Botulinumtoxin bei Männern zu berücksichtigen, vor allem bezüglich Anatomie, gewünschtem Ergebnis oder Dosierung?

Autoren:
Dr. med. Said Hilton, Claudia Roth, Prof. Dr. med. Peter Arne Gerber

01.06.2021 | Narben und Keloide | Fortbildung | Ausgabe 6/2021

Narben und Keloide: Neue Therapien in Wartestellung

Zur Therapie von hypertrophen Narben und Keloiden stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Die entsprechende S2k-Leitlinie wurde im vergangenen Jahr aktualisiert. Sie bestätigt den bisherigen Behandlungsalgorithmus und gibt einen Ausblick auf mögliche Innovationen.

Autor:
Prof. Dr. med. Alexander Nast

27.05.2021 | Pädiatrische Dermatologie | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Fotokarzinogenität und Lichtschutz bei Kindern

Insbesondere bei gutem Wetter zieht es viele Kinder zum Spielen nach draußen. Während der Hauttyp einer Person bestimmt, wie empfindlich sie auf die UV-Strahlung der Sonne reagiert, sind einige seltene genetisch bedingte Syndrome mit einer nochmal deutlich erhöhten UV-Sensitivität assoziiert. Ein Überblick.

Autoren:
Dr. med. Christine Martens, Prof. Dr. med. Steffen Emmert, Dr. rer. nat. Lars Boeckmann

22.04.2021 | Hyaluronsäure | derma aktuell | Ausgabe 2/2021

Filler-Behandlungen der Tränenrinne – eine Herausforderung

Injektionen mit Hyaluronsäurefillern sind ist eine beliebte Methode, um Unförmigkeiten der Tränenrinne zu korrigieren. Doch gerade dieses Areal stellt Behandler vor diverse Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, die strukturellen Eigenschaften der Tränenrinne zu kennen sowie Indikationen und Kontraindikationen zu beachten.

Autor:
Dr. rer. nat. Miriam Sonnet

22.04.2021 | Cellulite | fortbildung | Ausgabe 2/2021

Cellulite: Was sich mit physikalischen Methoden erreichen lässt

Die extrakorporale Stoßwellentherapie bedient sich akustischer Wellen, um biologische Wirkungen im Zielgewebe zu erreichen. Diese nebenwirkungsfreie Therapieform eignet sich auch zur Behandlung von Cellulite. Eine entscheidende Rolle spielen dabei aber auch Erfahrung und Sachkunde des Anwenders.

Autor:
Prof. Dr. med. Karsten Knobloch

09.04.2021 | Tinea capitis | Originalien

Trichophyton tonsurans – ein Emerging-Pathogen im Ringsport in Deutschland

Trichophyton (T.) tonsurans gilt bei Kontakt- und Kampfsportarten weltweit als Haupterreger der Tinea gladiatorum und führt regelmäßig zu Ausbrüchen. In Leipzig treten im nationalen Ringerkader seit über 2 Jahren bis heute gehäuft und …

Autoren:
Jasmin Schießl, Silke Uhrlaß, Kathrein Wichmann, Daniel Wilde, Constanze Krüger, Prof. Dr. med. Pietro Nenoff

01.04.2021 | Varikosis | DermatoÄsthetik | Ausgabe 4/2021

Sklerosieren, klassisch operieren oder endoluminal behandeln?

Varikosis kann störend und schmerzhaft sein. Wann welche Behandlung angezeigt ist und was für die dermatologische Praxis sonst noch wichtig ist, erklärt Dr. Sabrina Germann-Samara, Dermatologin und Phlebologin aus Ludwigsburg.

Autor:
Joana Schmidt

31.03.2021 | Hautalterung | Leitthema | Ausgabe 2/2021

Alterung der Lippen – therapeutische und präventive Ansätze

Erscheinungen des biologischen Alterns zeigen sich besonders im Gesicht. Im Gegensatz zum recht gut beforschten Thema allgemeines Anti-Aging, lassen sich die Alterserscheinungen im perioralen Bereich nicht wirklich durch die Patienten selbst beeinflussen. Eine Therapie der Alterserscheinungen der Lippen ist komplex und soll interdisziplinär betrachtet werden.

Autor:
Dr. Boris Sommer

15.03.2021 | Botulinumtoxin | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Einsatz von Botulinumtoxin – von Migräne bis Spitzfuß

Botulinumtoxin eröffnet inzwischen eine Reihe von Behandlungsmöglichkeiten. Die Fortbildung gibt einen Überblick über das Indikationsspektrum, erklärt die Wirkungsweise des Neurotoxins und was bei dessen Einsatz zu beachten ist.

Autor:
Dr. med. Nikolaus Rauber
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2019 | Keloid | OriginalPaper | Buchkapitel

Keloide

Keloide stellen gutartige, umschriebene Bindegewebsproliferationen dar, die bei prädisponierten Patienten entstehen können. Von den Keloiden müssen die histologisch und klinisch sehr ähnlichen hypertrophischen Narbenzüge abgegrenzt werden.

2020 | Hyperhidrose | OriginalPaper | Buchkapitel

Hyperhidrose

Hyperhidrose kann fokal (frontal, axillär, palmar, plantar) oder auch generalisiert auftreten. Lokalisationsabhängig umfasst das Behandlungssprektrum topische (Aluminiumchlorid, Methenamin), physikalische (Leitungswasseriontophorese, Mikrowellen- …

2020 | Narben und Keloide | OriginalPaper | Buchkapitel

Hypertrophe Narben und Keloide

Hypertrophe NarbenNarbe, hypertropher und KeloideKeloid, hypertrophes , die nach Verletzungen, nach Operationen oder auch spontan auftreten, imponieren als palpatorisch derbe, knotige, wulst- oder plattenartige Hautveränderungen mit glatter …

2020 | Tumoren von Haut und Schleimhäuten | OriginalPaper | Buchkapitel

Weichteilhyperplasien und -neoplasien

Die Narbe stellt einen physiologischen Reparaturvorgang mit Ersatz des zerstörten Bindegewebes durch Fibrose dar …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Passend zum Thema

ANZEIGE

24.05.2021 | Onlineartikel

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Laser- und Strahlentherapien können Haut- und Schleimhautschäden verursachen und entzündliche Prozesse auslösen. Die von Prof. Dr. Gerber, Düsseldorf, und Prof. Dr. Baron, Aachen, auf der 51. DDG-Jahrestagung präsentierten aktuellen Daten zeigen, dass Dexpanthenol-haltige Topika (z.B. Bepanthen® Wund- und Heilsalbe) den Heilungsprozess und die Regeneration der geschädigten Haut bzw. Schleimhaut beschleunigen.

ANZEIGE

21.04.2021 | Onlineartikel

Bepanthen® Augen- und Nasensalbe bildet Schutzschicht gegen Pollen

Aktuelle US-Daten bestätigen: Der Klimawandel verlängert die Pollensaison, die Konzentration der Pollen in der Luft steigt. Good news für Allergiker: Bepanthen® Augen- und Nasensalbe bildet auf der Nasenschleimhaut eine physikalische Pollenbarriere. Die Interaktion zwischen Pollen und Zellen der Nasenschleimhaut kann verhindert werden.

ANZEIGE

70 Jahre Bepanthen® – Forschung für eine heile Welt

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe wird heute wie bei der Einführung vor 70 Jahren erfolgreich bei kleinen Alltagsverletzungen eingesetzt. Moderne Forschung – Untersuchungen an Hautmodellen, Genexpressionsanalysen und klinische Studien – schafft darüber hinaus Evidenz für neue Anwendungsgebiete. So kann die Dexpanthenol-haltige Salbe heute z.B. zur Nachbehandlung einer Lasertherapie bei aktinischer Keratose oder Tattoo-Entfernung eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr über moderne Forschung zu Bepanthen.

Bildnachweise