Skip to main content
main-content

■ Ästhetische Medizin

Ist diese Aufhellung der Haut harmlos?

Bei einem 43-jährigen, ansonsten gesunden Patienten bestand eine symptomlose Aufhellung der Haut an der linken Flanke, die er schon lange einmal einem Arzt hatte zeigen wollen. Bei der klinischen Untersuchung fand sich ein scharf begrenzter heller Fleck von unregelmäßiger Form. Mehrere Diagnosen kommen infrage.

Spondyloarthritis bei Akne inversa

Sie ist halb so häufig wie eine Psoriasis, rheumatologisch aber nicht minder relevant: Die Akne inversa, auch Hidradenitis suppurativa, ist auch oft etwa mit Spondyloarthritiden vergesellschaftet.

CME: Hautveränderungen bei Vitamin- und Mineralstoffmangel

Störungen in der Vitamin- und Mineralstoffversorgung können zu unspezifischen Symptomen an Haut- und Schleimhäuten führen, die Vorläufer einer schweren Mangeldermatose sein können. Im diesem Kurs erfahren Sie, welche mukokutanen Veränderungen auf einen Vitamin-oder Mineralstoffmangel hinweisen.

Acne inversa: Neue Screening-Empfehlungen

Hidradenitis suppurativa (Acne inversa) geht mit vielen Komorbiditäten einher. Aus den USA gibt es jetzt neue Evidenz, welche Untersuchungen in der Vorsorge sinnvoll sind. 

Autoimmunität Ursache für 6% aller kardiovaskulären Erkrankungen

Die häufigsten Autoimmunerkrankungen sind alle mit einem erhöhten Risiko für ein breites Spektrum von Herz-Kreislauf-Krankheiten verknüpft. Das macht sich besonders bei jüngeren Patienten und Patientinnen bemerkbar.

Ästhetische Dermatologie – Lesetipps

Naevus depigmentosus

06.09.2022 | Nävi | Blickdiagnose

Ist diese Aufhellung der Haut harmlos?

Bei einem 43-jährigen, ansonsten gesunden Patienten bestand eine symptomlose Aufhellung der Haut an der linken Flanke, die er schon lange einmal einem Arzt hatte zeigen wollen. Bei der klinischen Untersuchung fand sich ein scharf begrenzter heller Fleck von unregelmäßiger Form. Mehrere Diagnosen kommen infrage.

Antikörper

30.08.2022 | Herzerkrankungen und Komorbidität | Nachrichten

Autoimmunität Ursache für 6% aller kardiovaskulären Erkrankungen

Die häufigsten Autoimmunerkrankungen sind alle mit einem erhöhten Risiko für ein breites Spektrum von Herz-Kreislauf-Krankheiten verknüpft. Das macht sich besonders bei jüngeren Patienten und Patientinnen bemerkbar.

Basalzellkarzinom: Exzision und Wundnaht

08.04.2022 | Basalzellkarzinom | Außer der Reihe

Die Versorgung tumorchirurgisch bedingter Gesichts- und Kopfhautdefekte

Bei 70- bis 90-Jährigen treten vermehrt Basalzellkarzinome im Gesichtsbereich auf. Multimorbidität und wiederholten Auftreten der Karzinome erschweren die klassische Technik der plastischen Deckung mittels Lappen. Gesucht waren alternative Konzepte des Wundverschlusses von Hautdefekten, die hier erläutert werden.

Ästhetische Chirurgie - Lesetipps

Weibliche Brust

Open Access 20.07.2022 | Erkrankungen der Brust | Gynäkologie aktuell

Die Mammareduktionsplastik – doch mehr als eine rein plastische Operation?

Im Rahmen der Mammahyperplasie stellt sich ein vielfältiges Beschwerdebild dar, neben den körperlichen Beschwerden sind Patientinnen häufig auch psychisch belastet. Eine Studie untersuchte die Effekte der Mammareduktionsplastik auf z.B. Rückenschmerzen, muskuläre Verspannungen sowie Selbstbewusstsein und Wohlbefinden. Die Ergebnisse sind eindeutig.

Schemazeichnungen der häufigsten Kieferosteotomien. a) Mandibulo-maxilläres Advancement (MMA) mit Rotation, sog. Bimaxilläres Rotation-Advancement

22.06.2022 | Obstruktives Schlafapnoesyndrom | Fortbildung

Skelettverlagernde Operationstechniken bei obstruktiver Schlafapnoe

Eine interdisziplinäre Betreuung bei obstruktiver Schlafapnoe kann dazu beitragen, dass Therapien zielgerichteter eingesetzt und damit Leidenswege abgekürzt werden. Ein wichtiger Baustein sind dabei Umstellungsosteotomien.

Manuelle Suktionskürettage bei axillärer Hyperhidrose

01.05.2022 | Schweißdrüsen-Saugkürettage | DermatoÄsthetik

Schritt für Schritt: Suktionskürettage bei Hyperhidrose

Für die Behandlung der Hyperhidrose hat sich die operative Suktionskürettage als eine sehr effektive Methode herausgestellt. Bei korrekter Indikationsstellung und Durchführung ist mit der Operation ein sehr gutes Ergebnis ohne Rezidive zu erzielen. Es folgt eine Schritt für Schritt Anleitung.

Newsletter Update Ästhetische Medizin

Nachrichten, Fachartikel und aktuelle Studien zu
ästhetischen Fragestellungen

Abrechnung & Praxismanagement

Ästhetische Verfahren – Lesetipps

Mikroplastik auf Finger

22.08.2022 | Wissenschaft | Leitthema

Welchen Einfluss hat Mikroplastik auf die Gesundheit?

Mikroplastik umgibt uns überall im alltäglichen Leben. Das Thema  ist hochkomplex, und die Erforschung der zahlreichen biologischen und somit medizinischen Interaktionen hat gerade erst begonnen. Nach dem Vorsorgeprinzip steht das Gesundheitssystem in der Verantwortung zu handeln. Also was ist bisher bekannt? Eine Übersicht.

Psoriasis am Ellenbogen

25.07.2022 | Atopische Dermatitis | Fortbildung

Atopische Dermatitis: Neue Systemtherapeutika im Überblick

Mit der Zulassung der Biologika und den im weiteren Zuge eingeführten Januskinase-Inhibitoren hat sich die Therapie der mittelschweren bis schweren atopischen Dermatitis fundamental verbessert. Die aktuell bereits zugelassenen Medikamente bieten für viele Menschen neue und individuelle Behandlungsoptionen.

Subunguales Osteochondrom nach Teilresektion der Nagelplatte

25.07.2022 | Erkrankungen der Nägel | Zertifizierte Fortbildung

CME: Nagelchirurgie

Während die Haut so manche chirurgische Nachlässigkeit toleriert, kann das Nagelorgan mit einer permanenten funktionellen und/oder ästhetischen Beeinträchtigung reagieren. Daher erfordern chirurgische Interventionen eine genaue Kenntnis der Anatomie und Physiologie, sowie ein gutes Fingerspitzengefühl.

Neueste CME-Kurse

03.10.2022 | Thrombose | CME-Kurs

Gerinnungsstörungen bei Tumorerkrankungen

Diagnostik und Therapie paraneoplastischer Gerinnungsstörungen stellen im Praxisalltag eine große Herausforderung dar. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die Prinzipien der Thromboseprophylaxe bei Tumorpatienten und zeigt Ihnen auf, welche Schlüsse aus den Vor- und Nachteilen der oralen Antikoagulation bei venöser Thromboembolie zu ziehen sind.

18.09.2022 | Infektionskrankheiten der Haut | CME-Kurs

Erkrankungen bei Tropenrückkehrern

Leitsymptome von Tropenkrankheiten sind gastrointestinale, fieberhafte und dermatologische Beschwerden. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die häufigsten Tropenkrankheiten und was bei der Anamnese beachtet werden sollte.

08.09.2022 | Keloid | CME-Kurs

Therapie von Keloiden am Ohr

Keloide zählen zu den fibroproliferativen Erkrankungen und präsentieren sich klinisch häufig mit funktionellen und kosmetischen Beeinträchtigungen des Patienten sowie Pruritus und Dolenz. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die Risikofaktoren zur Entstehung von Keloiden und die therapeutischen Möglichkeiten.

31.08.2022 | Pruritus | CME-Kurs

Abklärung des chronischen Pruritus – Diagnostisches Vorgehen in der dermatologischen Praxis

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die drei klinischen Gruppen des Pruritus und gibt Ihnen einen Überblick über verschiedene Ausprägungen des Pruritus, u.a. bei Niereninsuffizienz, bei Leber- und Gallenwegserkrankungen, bei hämatoonkologische Erkrankungen, bei soliden Tumoren, bei metabolischen und endokrinen Störungen und bei Infektionserkrankungen.

Wellcare – Lesetipps

Zitronen halb durchgeschnitten

14.07.2022 | Haut und Ernährung | CME

CME: Hautveränderungen bei Vitamin- und Mineralstoffmangel

Störungen in der Vitamin- und Mineralstoffversorgung können zu unspezifischen Symptomen an Haut- und Schleimhäuten führen, die Vorläufer einer schweren Mangeldermatose sein können. Im diesem Kurs erfahren Sie, welche mukokutanen Veränderungen auf einen Vitamin-oder Mineralstoffmangel hinweisen.

IFSI(International Forumfor theStudyofItch)- Klassifikation des chronischen Pruritus

09.06.2022 | Pruritus | Leitthema

Neuigkeiten aus der aktuellen Leitlinie zu chronischem Pruritus

Chronischer Pruritus kann aus den unterschiedlichsten Gründen entstehen und stellt eine diagnostische und therapeutische Herausforderung dar. Die aktuelle Leitlinie beleuchtet das Symptom daher unabhängig von der Grunderkrankung.

Produkte, die pflanzliches Eiweiß enthalten

12.07.2022 | Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien | FB_Übersicht

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien richtig diagnostizieren

Circa 30-40% der westlichen Bevölkerung leidet an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit, 2-8% an einer Nahrungsmittelallergie. Viele der Betroffenen reagieren dabei nicht nur auf eine, sondern auf mehrere Substanzen, was die Diagnostik erschwert. Welche diagnostischen Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung?

Auswahl unserer Zeitschriften