Skip to main content
main-content

■ Ästhetische Medizin

Oberflächliche Venenthrombose, Varikose und chronische Veneninsuffizienz – Update für die Praxis

Venenleiden betreffen einen großen Teil der deutschen Bevölkerung. Anhand aktueller Literatur bietet diese Übersicht ein praktisch orientiertes Update zu oberflächlichen Venenthrombosen, Varikose und chronischer Veneninsuffizienz.

Behandlung von Sinus pilonidalis und Hidradenitis suppurativa

Sinus pilonidalis und Hidradenitis suppurativa sind zwei okklusive Erkrankungen der Haarfolikel, die häufig gemeinsam auftreten und sich vor allem im klinischen Bild sehr ähnlich sind. Die operative Behandlung unterscheidet sich dennoch sehr stark. Im folgenden Beitrag lesen Sie die korrekte Diagnosestellung und Therapie.

Acne inversa

CME: Erscheinungsbild und Therapie der Acne inversa

Acne inversa ist eine chronisch rezidivierende inflammatorische Hauterkrankung, die zu einer massiven Krankheitsbelastung führen kann. Die Behandlungsoptionen umfassen längst nicht mehr nur chirurgische Eingriffe und antibiotische Therapien.

So erkennen Sie die Tinea capitis

Die Inzidenz der Tinea capitis nimmt zu, wobei v.a. Kinder zwischen dem dritten und siebten Lebensjahr von der Mykose der behaarten Kopfhaut betroffen sind. Die Symptome reichen von Abszessen über entzündliche Plaques bis hin zu Schuppen oder Haarverlust. Trotz des bunten klinischen Bildes lassen sich diagnostische Irrtümer und unwirksame Therapieversuche vermeiden: Ein Leitfaden.

Natürlich aussehende Haartransplantation – so gelingt's

Die mikrochirurgische autologe Haartransplantation ermöglicht eine dauerhafte, natürlich aussehende Verbesserung bei androgenetischer Alopezie von Mann und Frau sowie Kopfhautnarben. Im folgenden Beitrag lernen Sie Schritt für Schritt die Durchführung für ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Ästhetische Dermatologie – Lesetipps

Laserbehandlung Varikose am Bein

03.05.2022 | Varikosis | Schwerpunkt: Update Gefäßmedizin

Oberflächliche Venenthrombose, Varikose und chronische Veneninsuffizienz – Update für die Praxis

Venenleiden betreffen einen großen Teil der deutschen Bevölkerung. Anhand aktueller Literatur bietet diese Übersicht ein praktisch orientiertes Update zu oberflächlichen Venenthrombosen, Varikose und chronischer Veneninsuffizienz.

Hoch entzündliche Plaque parietal bei einem 6‑jährigen Mädchen mit einer T. rubrum Infektion

Open Access 13.05.2022 | Tinea capitis | Übersichten

So erkennen Sie die Tinea capitis

Die Inzidenz der Tinea capitis nimmt zu, wobei v.a. Kinder zwischen dem dritten und siebten Lebensjahr von der Mykose der behaarten Kopfhaut betroffen sind. Die Symptome reichen von Abszessen über entzündliche Plaques bis hin zu Schuppen oder Haarverlust. Trotz des bunten klinischen Bildes lassen sich diagnostische Irrtümer und unwirksame Therapieversuche vermeiden: Ein Leitfaden.

Digitale Vermessung der Spenderhaare

15.04.2022 | Haartransplantation | Leitthema

Natürlich aussehende Haartransplantation – so gelingt's

Die mikrochirurgische autologe Haartransplantation ermöglicht eine dauerhafte, natürlich aussehende Verbesserung bei androgenetischer Alopezie von Mann und Frau sowie Kopfhautnarben. Im folgenden Beitrag lernen Sie Schritt für Schritt die Durchführung für ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Ästhetische Chirurgie - Lesetipps

Patient mit beidseitiger starker glutealer Hidradenitis suppurativa

31.05.2022 | Prävention und Rehabilitation in der Gastroenterologie | Schwerpunkt

Behandlung von Sinus pilonidalis und Hidradenitis suppurativa

Sinus pilonidalis und Hidradenitis suppurativa sind zwei okklusive Erkrankungen der Haarfolikel, die häufig gemeinsam auftreten und sich vor allem im klinischen Bild sehr ähnlich sind. Die operative Behandlung unterscheidet sich dennoch sehr stark. Im folgenden Beitrag lesen Sie die korrekte Diagnosestellung und Therapie.

Lappenplastik bei Osteomyelitis des Sternoklavikulargelenks

06.05.2022 | Lappenplastik | Nachbardisziplinen

Plastische Deckung thorakaler Defekte

Neben der Größe des Defekts spielen die Tiefe sowie die Kenntnis von Vorerkrankungen, Voroperationen und der Durchblutungssituation entscheidende Rollen für die Auswahl der Operationstechnik. Oft hat diese nicht nur das Ziel, Defekte zu verschließen, sondern dient auch der Revaskularisierung des geschädigten Gewebes. Die Rekonstruktionsmöglichkeiten werden hier vorgestellt.

Digitale Vermessung der Spenderhaare

15.04.2022 | Haartransplantation | Leitthema

Natürlich aussehende Haartransplantation – so gelingt's

Die mikrochirurgische autologe Haartransplantation ermöglicht eine dauerhafte, natürlich aussehende Verbesserung bei androgenetischer Alopezie von Mann und Frau sowie Kopfhautnarben. Im folgenden Beitrag lernen Sie Schritt für Schritt die Durchführung für ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Newsletter Update Ästhetische Medizin

Nachrichten, Fachartikel und aktuelle Studien zu
ästhetischen Fragestellungen

Abrechnung & Praxismanagement

Ästhetische Verfahren – Lesetipps

Verabreichung eines Medikaments bei einer älteren Patientin

23.05.2022 | Polymedikation bei geriatrischen Patienten | Im Blickpunkt

So überzeugen Sie Ihre Patientinnen und Patienten

Das Phänomen der Non-Adhärenz ist seit langem bekannt und hat erhebliche Folgen für Krankheitsverläufe und Gesundheitssysteme. Dennoch wird das komplexe Problem im Alltag massiv unterschätzt. Lösungsansätze gibt es im Großen wie im Kleinen. 

Patient mit beidseitiger starker glutealer Hidradenitis suppurativa

31.05.2022 | Prävention und Rehabilitation in der Gastroenterologie | Schwerpunkt

Behandlung von Sinus pilonidalis und Hidradenitis suppurativa

Sinus pilonidalis und Hidradenitis suppurativa sind zwei okklusive Erkrankungen der Haarfolikel, die häufig gemeinsam auftreten und sich vor allem im klinischen Bild sehr ähnlich sind. Die operative Behandlung unterscheidet sich dennoch sehr stark. Im folgenden Beitrag lesen Sie die korrekte Diagnosestellung und Therapie.

Acne Inversa im Achselbreich

01.05.2022 | Phototherapie | Fortbildung

CME: Erscheinungsbild und Therapie der Acne inversa

Acne inversa ist eine chronisch rezidivierende inflammatorische Hauterkrankung, die zu einer massiven Krankheitsbelastung führen kann. Die Behandlungsoptionen umfassen längst nicht mehr nur chirurgische Eingriffe und antibiotische Therapien.

Neueste CME-Kurse

04.07.2022 | Dermatologische Diagnostik | CME-Kurs

Konventionelle Ultraschalldiagnostik in der Dermatologie

Die Darstellung von Veränderungen der Haut, der Subkutis und v. a. der regionären Lymphknoten mithilfe des hochauflösenden Ultraschalls ist fester Bestandteil der dermatologischen Routinediagnostik. Der vorliegende CME-Beitrag beschreibt die physikalisch-gerätetechnischen und administrativen Grundlagen sowie die wichtigsten Indikationen zur konventionellen Sonographie in der Dermatologie.

19.06.2022 | Erysipel | CME-Kurs

Pathogenese, Klinik und Therapie des Erysipels – Bakterielle Infektion der Haut

Das Erysipel ist eine häufig vorkommende, akut auftretende, bakterielle Infektion der Haut, die oft mit Systemzeichen einhergeht. Dieser CME-Kurs informiert Sie über Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten des Erysipel und gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten  Differenzialdiagnosen.

08.06.2022 | Chronisch-venöse Insuffizienz | CME-Kurs

Ulcus cruris venosum – chirurgische Therapie

Das Ulcus cruris venosum stellt häufig eine große Belastung für den Patienten und auch die Angehörigen dar. Der CME-Beitrag gibt einen Überblick zu den konservativen – Kompressionsbehandlung und Exsudatmanagement – und zu den chirurgische Therapieoptionen: Refluxausschaltung, Ulkuschirurgie und Defektdeckung.

22.05.2022 | Angioödem | CME-Kurs

Fortschritte in Diagnostik und Therapie des hereditären Angioödems – Eine seltene Erkrankung mit immer besseren Behandlungsmöglichkeiten

Dieser CME-Beitrag stellt Ihnen die verschiedenen Varianten von Angioödemen vor und zeigt auf, worin sie sich unterscheiden. Außerdem werden Sie über klinische Anzeichen, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten informiert.

Wellcare – Lesetipps

Frau schaut in einen zerbrochenen Spiegel

22.03.2022 | Haut und Psyche | Fortbildung

Scham und Stigmatisierung bei Hauterkrankungen – wie kann man Betroffenen helfen?

Viele Betroffene von Hautkrankheiten entwickeln ein starkes Schamgefühl, was zu weiteren psychologischen Begleiterkrankungen führen kann. Was die aktuelle Forschung dazu sagt und welche psychotherapeutischen Interventionen eine hilfreiche Ergänzung sein könnten, beschreibt der folgende Beitrag.

Falafel-Wraps

08.02.2022 | Anaphylaxie | Kasuistiken

Vegane Ernährung – allergologisch hochinteressant

Eine 28-Jährige Patientin erleidet eine schwere anaphylaktische Reaktion nach dem Verzehr einer Falafel. Was hat die allergische Reaktion ausgelöst? Aufbauend auf diesen Fallbericht lernen Sie das Anaphylaxierisiko von veganer Ernährung kennen und was bei der allerlogologischen Abklärung beachtet werden muss.

Ältere Frau mit Nackenschmerzen

24.01.2022 | Diagnostik und Screening in der ästhetischen Medizin | Medizin aktuell

"Schwierige" Patientinnen und Patienten in der ästhetischen Sprechstunde erkennen

Eine gute Kommunikation zwischen medizinischem Personal und behandelter Person ist ein entscheidender Faktor für den Behandlungserfolg in der ästhetischen Dermatologie. Wie man schwierige Situationen erkennt und wie zu handeln ist, lesen Sie hier in Kürze zusammengefasst.

Auswahl unserer Zeitschriften