Skip to main content
main-content

19.10.2017 | Affektive Störungen | Nachrichten

Gerontopsychiatrie

Depressionstherapie bei Älteren: Darauf kommt es an

Autor:
Thomas Müller
Gebrechlich, müde, reizbar, Klagen über Schmerzen – hinter solchen Symptomen älterer Menschen steckt häufig eine Depression. Diese lässt sich mit Arzneien und Psychotherapie ebenso gut lindern wie bei jungen Patienten, allerdings benötigen Ärzte mehr Geduld.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie