Skip to main content
main-content

19.05.2017 | Industrieforum | Ausgabe 5/2017

Im Focus Onkologie 5/2017

AGO bewertet Palbociclib mit neuem Empfehlungsgrad

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 5/2017
Autor:
red
Die Kommission Mamma der AGO (Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie) hat in ihrer Leitlinie „Diagnostik und Therapie von Patientinnen mit primärem und metastasiertem Brustkrebs“ das Medikament Palbociclib (Ibrance®) aufgestuft: So bewerten die Experten die Therapie mit Palbociclib in Kombination mit Letrozol oder Fulvestrant bei postmenopausalen Patientinnen mit HR-positivem, HER2-negativem lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs jeweils mit einem Empfehlungsgrad ++ (Oxford-Evidenzlevel 1b, Empfehlungsgrad B). Die PALOMA-2-Studiendaten zeigen: Erstmals erreichten die Patientinnen in der Erstlinie unter Palbociclib in Kombination mit dem Aromatasehemmer Letrozol ein progressionsfreies Überleben von über zwei Jahren (24,8 Monate im Vergleich zu 14,5 Monaten bei endokriner Monotherapie; p < 0,000001) [Finn RS et al. N Engl J Med. 2016;375(20):1925–36]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Im Focus Onkologie 5/2017Zur Ausgabe

Daten,Fakten,Hintergründe

Hochkonjunktur für Radiotracer

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise