Skip to main content
main-content

AINS

Aktuelle Meldungen

27.04.2017 | Schmerzen | Nachrichten

Positive Psychologie

Wer Optimismus trainiert, erträgt Schmerzen besser

Eine internetbasierte Intervention aus dem Bereich der sogenannten Positiven Psychologie soll Patienten mit chronischen Schmerzen zu einem erträglicheren Leben verhelfen.

Autor:
Robert Bublak

26.04.2017 | Chemotherapie | Nachrichten

Nebenwirkung

Bei neuropathischen Schmerzen nach Chemo sofort reagieren!

Treten während einer Chemotherapie neuropathische Schmerzen auf, sollte das eine umgehende Modifikation der Therapie zur Folge haben.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

20.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Vorsicht Verwechslung!

Ist das Bärlauch oder doch der giftige, gefleckte Aaronstab?

Suppe, Pesto oder Kräuterbutter aus Bärlauch: Nur wer sich sehr gut auskennt, sollte dafür selbst gesammelte Blätter verwenden. Das gilt auch für andere Wildpflanzen, aber auch beim Gang in den Küchengarten sollten Sie Ihre Brille nicht vergessen. Ein paar Beispiele.

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim

19.04.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Seitenlage in der Kritik

Stabil gelagert bis zum Tod?

Die stabile Seitenlage kann es erschweren, einen Atemstilstand rasch zu erkennen und mit einer Herzdruckmassage zu beginnen, wie spanische Forscher berichten.

Autor:
Robert Bublak

18.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Akupunktur bei Kopfschmerzen

Über Metaanalysen, Leitbahnen und Schädelnerven

Akupunktur kann die Häufigkeit von Migräne- und Spannungskopfschmerz-Attacken reduzieren. Bei okzipital und nuchal betonten Schmerzen scheint sie besonders gut zu wirken. Neue Erkenntnisse der Neuroanatomie können das möglicherweise erklären.

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim

18.04.2017 | Appendizitis | Nachrichten

Metaanalyse

Ultraschall wenig hilfreich bei Appendizitis-Verdacht

Eine Sonografie können sich Ärzte bei Appendizitis-Verdacht sparen: Sensitivität und Spezifität sind auch nicht höher als bei einer klinischen Untersuchung. Die Sonografie könnte jedoch die weitere Diagnostik und eine Op. verzögern.

Autor:
Thomas Müller

18.04.2017 | Leitsymptom Rückenschmerzen | Nachrichten

Systematischer Review

Akuter Kreuzschmerz: Manuelle Therapien mäßig wirksam

Eine manipulative Spinaltherapie birgt bei akuten Rückenschmerzen kaum Risiken, aber auf der Nutzenseite steht auch nur ein kleines Plus.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

18.04.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Herzinfarkte in der Feuerwehr

Warum Löscheinsätze aufs Herz gehen

Die extremen Belastungen bei Löscheinsätzen der Feuerwehr erhöhen das Risiko von kardiovaskulären Ereignissen. Wissenschaftler haben jetzt aufgedeckt, woran genau das liegen könnte.

Autor:
Philipp Grätzel von Grätz

14.04.2017 | Morbus Crohn | Nachrichten

Erfahrungsbericht

"Ohne Cannabis, das wäre blanker Horror"

Seit wenigen Wochen ist Cannabis für Schwerkranke auf Rezept erhältlich. Was sind die Folgen? Ein Blick in den Alltag eines Morbus-Crohn-Patienten in Rheinland-Pfalz.

Autor:
Lea Utz

07.04.2017 | Bronchialkarzinome | Nachrichten | Onlineartikel

Weltweite Studie

Jeder siebte Deutsche stirbt am Rauchen

Fast eine Milliarde Menschen weltweit rauchen. Jeder 10. Todesfall sei auf das Rauchen zurückzuführen, sagen Experten. Seit einigen Jahren gibt es gute Nachrichten. Allerdings nicht unbedingt für Deutschland.

05.04.2017 | Plötzlicher Herztod | Nachrichten

Prognose nach Herzstillstand

Wenn Totgesagte wieder erwachen

Nach einem Herzstillstand können Ärzte zwar recht gut die Prognose abschätzen, manchmal liegen sie aber auch komplett daneben. Empfehlungen zum Stopp lebenserhaltender Maßnahmen sollten daher gut überlegt sein.

Autor:
Thomas Müller

04.04.2017 | Sepsis | Nachrichten

Negative Metaanalyse

EGDT verbessert die Ergebnisse der Sepsistherapie nicht

Eine Metaanalyse auf der Basis individueller Patientendaten von Studien zur Behandlung des septischen Schocks nach dem EGDT(Early Goal-Directed Therapy)-Schema hat keine Vorteile der EGDT zutage gefördert.

Autor:
Robert Bublak

01.04.2017 | Apoplex | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2017

Extrakranieller Karotisverschluss? TEA nicht vergessen!

Einen Thrombus per Katheter herauszuziehen klingt zwar sehr elegant, die Erfolgsquote lässt bei einem Verschluss der zervikalen Karotis aber oft zu wünschen übrig. Hier scheint es häufig aussichtsreicher, das Gefäß per Thrombendarteriektomie (TEA) vom Thrombus zu befreien.

Autor:
Thomas Müller

28.03.2017 | DGCH 2017 | Nachrichten

In vielen Bereichen noch Defizite

Ärzte müssen sich gegen Terror wappnen!

Der Anschlag in Berlin hat gezeigt: Hierzulande ist man zwar relativ gut auf einen „konventionellen“ MANV eingestellt. Attentate größeren Ausmaßes würden Kliniken und Rettungsdienste jedoch in vieler Hinsicht überfordern. In München diskutierten Chirurgen mit Experten der Bundeswehr, wie man sich auf Terrorszenarien vorbereiten kann.

Quelle:

134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, 21. bis 24. März 2017 in München

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

28.03.2017 | Multiresistente Erreger / MRE | Nachrichten

Aktueller Bericht

Antibiotikaresistenzen: So ernst ist die Lage in Europa

Ein Albtraum: Der Patient hat eine Infektion und selbst das übliche Reserveantibiotikum greift nicht. Dieses seltene Szenario kann sich künftig häufen. Der Bericht der europäischen Behörden über die aktuelle Resistenzlage verdeutlicht den Ernst der Lage.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

26.03.2017 | Beinschmerzen | Nachrichten

PRECISE-Studie ausgewertet

Ischialgie: Pregabalin bei Beinschmerzen erfolglos

Das Antiepileptikum Pregabalin lindert bei Patienten mit Ischialgie die in die Beine ausstrahlenden Schmerzen innerhalb von acht Wochen nicht besser als ein Scheinpräparat. Das geht aus der Auswertung der australischen PRECISE-Studie hervor.

Autor:
Peter Leiner

25.03.2017 | Apoplex | Nachrichten

Schlaganfall-Akutversorgung

Thrombektomie: Keine Nachteile bei „drip and ship“

Selbst wenn es eine Stunde länger bis zur Thrombektomie dauert: Erhalten Insultpatienten erst eine Lyse und werden dann in ein spezialisiertes Zentrum gebracht, geht es ihnen nach drei Monaten nicht schlechter als bei einem direkten Transport.

Autor:
Thomas Müller

25.03.2017 | Adipositas | Nachrichten

Optimale Narkoseführung

Massive Adipositas bleibt weiter eine Herausforderung!

Professor Dr. Armin Sablotzki (Leipzig) weist auf die aktuelle Richtlinie der Society for Obesity and Bariatric Anaesthesia (SOBA) hin. Bei der anästhesiologischen Betreuung von Patienten mit morbider Adipositas gibt es einige neue Aspekte, wenn auch nur im Detail.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

24.03.2017 | Akutes Nierenversagen / ANV | Nachrichten

Nierenersatzverfahren in der Intensivmedizin

Akutes Nierenversagen: Wann an die Dialyse?

Weitere empirische Daten deuten darauf hin, dass bei einem akuten Nierenversagen der frühzeitige Dialysebeginn indiziert ist. Prof. Dr. Detlef Kindgen-Milles (Düsseldorf) weist bei der Indikationsstellung einem neuen, renalen Laborparameter hohe Bedeutung zu.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

22.03.2017 | Diagnostik und Monitoring | Nachrichten

Prämedikation optimieren

Präoperatives Troponin: ein unterschätzter Risikoparameter

Aktuelle empirische Befunde weisen das Troponin als hochsignifikanten Risikoparameter der postoperativen Mortalität aus. Professor Dr. Fritz Fiedler (Köln-Hohenlind) rät deshalb, diesen Laborwert in die präoperative Routine zu integrieren.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

Video-Beitrag

Bildnachweise