Skip to main content
main-content

AINS

Nachrichten

22.06.2018 | Diagnostische Radiologie | Nachrichten

Bildgebende Diagnostik

Risiko von Zufallsbefunden vorher mit Absicht ansprechen

Die Zahl der Überweisungen zu bildgebender Diagnostik steigt ebenso wie die Qualität der Bilderernte. Das erhöht die diagnostische Genauigkeit, hat aber einen unguten Nebeneffekt: Zufallsbefunde, die dann bewältigt werden wollen.

Autor:
Robert Bublak

19.06.2018 | Allgemeine Chirurgie | Nachrichten

Perioperative Maßnahmen

Erythrozytentransfusionen gehen mit erhöhtem Thromboserisiko einher

Möglicherweise erhöhen perioperative Erythrozytentransfusionen das Thromboserisiko.

Autor:
Peter Leiner

13.06.2018 | Kindliches Asthma | Nachrichten

Influenza-, Parainfluenza- und RS-Viren

Was die Therapie im Asthma-Notfall erschwert

Atemwegspathogene können bei asthmakranken Kindern einen Anfall triggern. Auf die Schwere der Exazerbation haben sie aber offenbar keinen Einfluss. Auf das Therapieansprechen im Akutfall schon.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

12.06.2018 | Intensivmedizin | Nachrichten

Therapie begrenzen?

Entscheidungen auf der Intensivstation fallen rascher

Entscheidungen, Intensivpatienten in kritischem Zustand bestimmten Therapien nicht (mehr) zu unterziehen, werden inzwischen rascher getroffen als vor einigen Jahren. Die Behandlungsergebnisse hat das nicht verschlechtert.

Autor:
Robert Bublak

11.06.2018 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Bei nicht schockbarem Rhythmus möglichst rasch Adrenalin

Ob Verzögerungen bei der Adrenalingabe das Ergebnis der Reanimation von Patienten mit Herzstillstand beeinflussen, hängt vom Ausgangsrhythmus ab. Ist er nicht schockbar, gilt fürs Adrenalin: je früher, desto besser.

Autor:
Robert Bublak

08.06.2018 | Burn-out | Nachrichten

Review

Wege aus dem Burnout

Ärzte sind besonders häufig vom Burnout betroffen. Dies lässt sich nach Ansicht von US-Experten nur ändern, wenn organisatorische und persönliche Trigger konkret aufgezeigt und angegangen werden.

Autor:
Thomas Müller

07.06.2018 | Gicht | Nachrichten

Metaanalyse

Akute Gicht: Analgesie durch Kortikoide und NSAR gleichermaßen effektiv

Bei Patienten mit Schmerzen bei akuter Gicht wirken Kortikosteroide ähnlich gut schmerzlindernd wie nichtsteroidale Antirheumatika.

Autor:
Peter Leiner
Kernpunkte der neuen Leitlinie

Die 10 Regeln der Synkopen-Abklärung

Vor kurzem ist die neue Synkopen-Leitlinie erschienen. Wie Sie bei der Diagnose und Therapie vorgehen sollten, hat der Vorsitzende der Taskforce nun in zehn Punkten zusammengefasst.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

06.06.2018 | Nacken- und Rückenschmerz | Nachrichten

Chirotherapie mit Zusatznutzen

Bei Kreuzschmerzen hilft Handanlegen

Kommt bei Kreuzschmerzen mit muskuloskelettalem Ursprung auch die Chirotherapie zum Einsatz, erhöht das die Erfolgsaussichten einer multimodalen Therapie.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

06.06.2018 | Antimikrobielle und antivirale Chemotherapie | Was Patienten fragen | Ausgabe 4/2018

Gefahr durch Probiotika bei immunsupprimierten Patienten?

Saccharomyces boulardii wird als probiotisches Arzneimittel zur Behandlung von Durchfall sowie vorbeugend bei einer Antibiotikagabe eingesetzt. Darunter kann es bei stark abwehrgeschwächten, schwerkranken Patienten und Patienten mit liegendem Venenkatheter in deren Nähe jedoch zu tödlichen Fungämien kommen.

05.06.2018 | Mammakarzinom | Nachrichten

Gesamtmortalitätsrisiko sinkt

Brustkrebspatientinnen profitieren von fettarmer Kost

Frauen, die sich fettarm ernähren, leben im Falle einer Brustkrebserkrankung offenbar länger als Patientinnen unter fettreicher Kost.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

05.06.2018 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Lebensrettender Sommerhit

Herzmassage im Takt von "La Macarena"

Im kardiologischen Notfall sind viele Menschen unsicher. Ersthelfern könnte dann ein einfacher Trick Hilfe bei der lebensrettenden Herzmassage bieten: im Kopf still "La Macarena" mitsingen.

Autor:
Alice Lanzke

02.06.2018 | Multiresistente Erreger | Nachrichten

Bericht der Europäischen Seuchenbehörde

Auch in Deutschland ließen sich viele Antibiotika einsparen

Deutschland gehört weiter zu den Ländern mit den wenigsten Antibiotika-Verordnungen, berichtet die europäische Seuchenbehörde ECDC. Europaweit ist der Verbrauch aber seit Jahren nicht gesunken. Spitzenreiter beim Verbauch ist Griechenland.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

31.05.2018 | Platinderivate | Nachrichten

Nephrotoxizitätsprävention

Cisplatin: Tut’s auch eine abgespeckte Hydrierung?

Wird bei Krebspatienten die konventionelle Hydrierung verringert, ist die Nephrotoxizität durch eine Cisplatin-haltige Chemotherapie weniger stark ausgeprägt.

Autor:
Peter Leiner

29.05.2018 | Sportärztekongress 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Geringe Validität

Fragwürdige Verletzungsdaten im deutschen Profifußball

Ist ein Spieler verletzt und wenn ja, wie schwer? Wie lange fällt er dann aus? Fragen, die Betreuerteam und Fans umtreiben. Und leider häufig falsch beantwortet werden: zu mehr als 50%.

Autor:
Birgit Frohn

29.05.2018 | Atemwegsmanagement | Nachrichten

Kontrollierte Studie

Mit der Bougie klappt fast jeder Intubationsversuch

Eine simple Intubationshilfe verhindert einen Misserfolg beim ersten orotrachealen Intubationsversuch: Mit einer Bougie scheiterten in einer Studie nur 4% der Versuche bei schwer intubierbaren Patienten.

Autor:
Thomas Müller

29.05.2018 | Multiresistente Erreger | Nachrichten

Keine empirische Antibiotikatherapie

Patienten aus Flüchtlingseinrichtungen: Auf Resistenzen achten!

Bei Asylsuchenden mit Gesundheitsproblemen muss besonders auf multiresistente Keime geachtet werden. Denn die Flucht, aber auch die Lebensbedingungen im Gastland begünstigen offenbar Besiedelung und Infektion mit diesen Mikroorganismen.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

28.05.2018 | Sportärztekongress 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

No pain, no gain?

Sportler sollten nicht leiden

Schmerz im Spitzensport ist sehr häufig. Doch im Umgang damit gibt es erhebliche Defizite – seitens der Betroffenen und ihrer Betreuer wie auch in der Sportmedizin. Umdenken ist dringend angesagt. 

Autor:
Birgit Frohn

27.05.2018 | Apoplex | Nachrichten

Nur in den ersten drei Wochen

Schlaganfallprävention: Duale Plättchenhemmung nur kurzfristig von Vorteil

Nicht mehr als drei Wochen – anschließend überwiegen die Risiken einer Kombitherapie mit ASS und Clopidogrel zur Schlaganfallprävention nach TIA oder leichtem Apoplex.

Autor:
Thomas Müller

23.05.2018 | Steinkolik | Nachrichten

Weniger Nebenwirkungen

NSAR helfen gegen Kolikschmerzen so gut wie Opioide

Patienten, die von einer klassischen akuten Nierenkolik befallen werden, wollen erst einmal nur eines: dass der Schmerz nachlässt. Mit welchen Mitteln lässt sich ihnen am besten helfen?

Autor:
Robert Bublak

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Statistik verständlich

Nach der Lektüre unserer Statistikreihe können Sie beurteilen, ob Studienergebnisse wirklich relevant sind.

Bildnachweise