Skip to main content
main-content

Schmerztherapie

 

Empfehlungen der Redaktion

14.12.2016 | Leitsymptom Kopfschmerz | Ausgabe 2/2017

Die Irrwege einer Frau mit Kopfschmerzen

Ob Hausarzt, Kardiologe, Neurochirurg, HNO-Arzt, Neurologe oder Gynäkologe - eine 33-jährige Patientin lief mit ihren dumpf drückenden Spannungskopfschmerzen von Arzt zu Arzt. Eine Medikation wurde eingeleitet. Doch diese musste abgesetzt werden, denn eine Ärztin erkannte aufgrund eigener Erfahrungen die wahre Ursache.

18.04.2017 | Leitsymptom Rückenschmerzen | Nachrichten

Akuter Kreuzschmerz: Manuelle Therapien mäßig wirksam

Eine manipulative Spinaltherapie birgt bei akuten Rückenschmerzen kaum Risiken, aber auf der Nutzenseite steht auch nur ein kleines Plus.

20.12.2016 | Akupunktur | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Akupunktur in der Kniebehandlung

Nadelakupunktur ist besonders bei chronischen Kniebeschwerden eine ausgezeichnete komplementärmedizinische Therapie. Wann es noch sinnvoll ist die Akupunktur zur Behandlung anzuwenden, bringt Ihnen diese Übersicht näher.

Aktuelle Meldungen

27.04.2017 | Schmerzen | Nachrichten

Wer Optimismus trainiert, erträgt Schmerzen besser

Eine internetbasierte Intervention aus dem Bereich der sogenannten Positiven Psychologie soll Patienten mit chronischen Schmerzen zu einem erträglicheren Leben verhelfen.

26.04.2017 | Chemotherapie | Nachrichten

Bei neuropathischen Schmerzen nach Chemo sofort reagieren!

Treten während einer Chemotherapie neuropathische Schmerzen auf, sollte das eine umgehende Modifikation der Therapie zur Folge haben.

18.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Über Metaanalysen, Leitbahnen und Schädelnerven

Akupunktur kann die Häufigkeit von Migräne- und Spannungskopfschmerz-Attacken reduzieren. Bei okzipital und nuchal betonten Schmerzen scheint sie besonders gut zu wirken. Neue Erkenntnisse der Neuroanatomie können das möglicherweise erklären.

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.03.2017 | Algodystrophien / Morbus Sudeck | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 2/2017

So diagnostizieren Sie frühzeitig ein komplexes regionales Schmerzsyndrom

Wenn ein Patient nach einer Operation oder einem Trauma über unklare und inadäquate Schmerzen klagt, sollte auch immer an das komplexe regionale Schmerzsyndrom, früher: Morbus Sudeck, gedacht werden. Wichtig ist, die Diagnosekriterien zu kennen. Mehr dazu, lesen Sie in diesem Fortbildungsbeitrag.

01.02.2017 | Opioide | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 3/2017

CME: Ist Ihr Patient opioidabhängig?

Ein Geschäftsmann mit langjährigem Rückenleiden kommt in Ihre Praxis. Mit seinem alten Hausarzt war er nicht zufrieden und auch nicht mit dem von Ihnen vorgeschlagenen Therapieregime aus NSAR & Physiotherapie. Ihm helfe nur Oxycodon. Ein CME-Beitrag darüber, wie Sie Suchterkrankungen erkennen und therapieren.

01.02.2017 | Akupunktur | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Akupunktur bei der perioperativen Schmerztherapie

Akupunktur in der Schmerzmedizin wird häufig diskutiert. Auch im perioperativen Zeitraum kann die Stimulation von Akupunkturpunkten, wie z.B. am Ohr, die Schmerzen und die Angst der Patienten verringern.

Weiterführende Themen

Update Schmerz

Kongressdossiers

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.03.2017 | Fortbildung | Ausgabe 2/2017

Die Bedeutung der Elastografie für die Diagnose chronischer Schmerzen

Chronische Schmerzen des Bewegungsapparates stellen ein diagnostisches Dilemma dar, wenn die Ursache der Schmerzen nicht gefunden werden kann. Mit Hilfe eines neuartigen bildgebenden Verfahrens, der Ultraschall-Elastografie, lässt sich in vielen …

01.03.2017 | Fortbildung | Ausgabe 2/2017

Schmerzen durch Knochenmetastasen richtig deuten und behandeln

Der Knochenschmerz ist das Leitsymptom, das in der Mehrzahl der Fälle zur Diagnose von Knochenmetastasen führt. Dieser Schmerz ist es auch, der zur stärksten Beeinträchtigung der Lebensqualität der betroffenen Patienten beiträgt. Spätestens nach …

01.02.2017 | Akupunktur | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Akupunktur bei der perioperativen Schmerztherapie

Akupunktur in der Schmerzmedizin wird häufig diskutiert. Auch im perioperativen Zeitraum kann die Stimulation von Akupunkturpunkten, wie z.B. am Ohr, die Schmerzen und die Angst der Patienten verringern.

01.02.2017 | DAGST | Ausgabe 1/2017

Unterschätzte Problematik in der Schmerztherapie

Schmerzen können durch Funktionsstörungen im stomatognathen System bedingt sein. Craniomandibuläre Dysfunktionen behandelt man am besten interdisziplinär und multiprofessionell unter Berücksichtigung ganzheitlich-systemischer Zusammenhänge.

Meistgelesene Artikel

13.01.2017 | Originalien | Ausgabe 2/2017

Todesfälle durch Propofolmissbrauch

Befragung in rechtsmedizinischen Instituten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

27.04.2017 | Schmerzen | Nachrichten

Wer Optimismus trainiert, erträgt Schmerzen besser

17.03.2017 | Melanom | CME · Topic | Ausgabe 2/2017

CME: Update der S3-Leitlinie zum malignen Melanom

Aktuelle Empfehlungen für das fortgeschrittene Melanom

01.03.2017 | Algodystrophien / Morbus Sudeck | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 2/2017

So diagnostizieren Sie frühzeitig ein komplexes regionales Schmerzsyndrom

Neueste CME-Kurse

Jobbörse | Stellenangebote für AINS |

Zeitschriften für das Fachgebiet AINS

Weiterführende Themen

Bildnachweise