Skip to main content
Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2021

25.06.2021 | Akne | infopharm

Aknenarben

Besseres Hautbild mit topischer Fixkombination

verfasst von: Marion Hofmann-Aßmus

Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie | Ausgabe 3/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Bei fast der Hälfte aller Aknepatienten entstehen Narben als Folge der chronischen Dermatose. Das Risiko einer Narbenbildung besteht für alle Aknepatienten, denn entzündliche Prozesse laufen in allen Akneläsionen ab - in offenen wie in geschlossenen Komedonen sowie in Papeln, Pusteln, Knoten oder Zysten. "Bereits vermeintlich geringe Hautveränderungen können einen hohen Leidensdruck bei den Patienten verursachen", berichtete Prof. Martin Schaller, Tübingen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Patienten noch während der Therapie der entzündlichen Akne nach einer Behandlung der Narben fragen. Mit den Narben befasst sich Schaller jedoch erst, wenn die Therapie der entzündlichen Akne weitgehend abgeschlossen ist.
Metadaten
Titel
Aknenarben
Besseres Hautbild mit topischer Fixkombination
verfasst von
Marion Hofmann-Aßmus
Publikationsdatum
25.06.2021
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Akne
Erschienen in
ästhetische dermatologie & kosmetologie / Ausgabe 3/2021
Print ISSN: 1867-481X
Elektronische ISSN: 2198-6517
DOI
https://doi.org/10.1007/s12634-021-1509-x

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2021 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Dermatologie

09.04.2024 | DGP 2024 | Kongressbericht | Nachrichten

Chemotherapie mit Hindernissen

09.04.2024 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | Podcast | Nachrichten

Wer kümmert sich um STI bei Frauen?

mit Dr. med. Angela Schuster und Pauline Meurer, Institut für Allgemeinmedizin, Charité Berlin
In Kooperation mit:
Zeitschrift für Allgemeinmedizin, DEGAM

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.