Skip to main content
main-content

24.07.2017 | Akne | Nachrichten

Verzögerungen oft unnötig

Isotretinointherapie: Kein Störfaktor für viele weitere Maßnahmen

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Eine aktuelle Sichtung der Literatur könnte Bewegung in das Akne-Management bringen: Demnach besteht für Patienten unter systemischem Isotretinoin, mit einigen Ausnahmen, kein Grund mehr dafür, eine Dermabrasion, ein oberflächliches chemisches Peeling, einen chirurgischen Eingriff oder eine Laserbehandlung zu verschieben.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.