Skip to main content
main-content

Aktuelle CME-Kurse für DGS-Mitglieder

08.06.2020 | Sichelzellanämien | CME-Kurs | Kurs

Schmerztherapie bei Sichelzellkrankheit

Charakteristisch für eine Sichelzellkrankheit sind akute Schmerzkrisen, häufig treten auch chronische Schmerzen und neuropathische Komponenten auf mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität. Der CME-Kurs informiert über die leitliniengerechte Schmerztherapie bei der Sichelzellkrankheit.

08.04.2020 | Migräne | CME-Kurs | Kurs

Bedeutung des „calcitonin gene-related peptide“ (CGRP) in der Pathophysiologie von Migräne und Clusterkopfschmerz

Das „calcitonin gene-related peptide“ (CGRP) wird bei Migräne- und Clusterkopfschmerzanfällen aus trigeminalen Afferenzen freigesetzt. Dieser CME-Beitrag hilft Ihnen dabei, die Bedeutung von CGRP bei Migräne und Clusterkopfschmerz einordnen. Außerdem informiert er Sie darüber, wie die Hemmung des CGRP-Systems bei Migräne therapeutisch wirkt und welche Hypothesen es hierzu gibt.

24.02.2020 | Osteoporose | CME-Kurs | Kurs

Schmerztherapie bei Osteoporose

Die CME-Fortbildung gibt einen umfassenden Überblick über die zeitgemäße Schmerztherapie bei Osteoporose und erläutert die zugrunde liegenden Pathomechanismen, Risikofaktoren und das reguläre diagnostische Vorgehen.

01.12.2019 | Demenz | CME-Kurs | Kurs

Schmerzerfassung bei Patienten mit Demenz

Bei Menschen mit Demenz ist eine multidimensionale Schmerzdiagnostik aufgrund der vielen kognitiven und sprachlichen Barrieren nicht mehr möglich. Die für die Schmerztherapie Verantwortlichen müssen zuverlässig aber erfassen können, ob, und wenn ja, wie stark diese Schmerzen sind. Der CME-Kurs stellt die bestmöglichen Formen der Schmerzdiagnostik bei älteren Menschen mit kognitiven Defiziten vor.

01.10.2019 | Neuropathischer Schmerz | CME-Kurs | Kurs

Erythromelalgie: rote Haut und Schmerz

Die Erythromelalgie kann assoziiert mit hämatoonkologischen Erkrankungen, nach Einnahme bestimmter Medikamente und Toxine, aber auch als eigenständiges Krankheitsbild auftreten. Einen Überblick über das klinische Erscheinungsbild, Diagnostik und Differenzialdiagnosen sowie die Therapie gibt diese CME-Fortbildung.

06.08.2019 | Kopf- und Gesichtsschmerz | CME-Kurs | Kurs

Neuromodulation bei primären Kopfschmerzen im Jahr 2019 – noch zeitgemäß?

Der CME-Kurs fasst die aktuellen Studien zu gängigen Verfahren bei den häufigsten Indikationen Migräne und Clusterkopfschmerz zusammen und nimmt eine kritische Wertung mit Empfehlung zum Einsatz der entsprechenden Verfahren im klinischen Alltag sowie eine Einordnung in die aktuellen Therapiealgorithmen vor.