Skip to main content
main-content

29.04.2019 | Pharmaforum | Ausgabe 3/2019

Allergo Journal 3/2019

Aktuelle Daten zu IgE-Asthma und Omalizumab: allergische Sensibilisierung häufiger als vermutet

Zeitschrift:
Allergo Journal > Ausgabe 3/2019
Autor:
red
Gemäß den aktuellen S2K-Leitlinien zu Diagnostik und Therapie von Asthmapatienten ist die Allergiediagnostik ein wesentlicher Baustein der Anamnese eines jeden Asthmapatienten. Nicht immer lässt sich eine dem Asthma zu Grunde liegende allergische Genese allein mit wenigen Fragen erkennen, weshalb sich PD Dr. Dirk Koschel, Coswig, für eine intensivere Allergiediagnostik ausspricht. Dass sich dies auszahlt, zeigen die Daten aus der IDENTIFY-Studie [Schreiber J et al. ERS 2017]. Im Rahmen dieser Studie erfolgte bei Patienten mit IgE-Asthma, die auf Basis einer vorangegangenen negativen Allergietestung als nicht atopisch eingestuft wurden, eine erneute Bestimmung von Gesamt-IgE sowie spezifischem IgE gegenüber 35 perennialen Aeroallergenen. Dabei zeigte sich: Bei mehr als jedem zweiten Patienten (51,4 %) fand sich mindestens eine allergische Sensibilisierung, bei 18 % der positiven Patienten waren sogar Sensibilisierungen gegen vier und mehr Allergene belegbar. Insgesamt weisen die erhobenen Daten auf Defizite in der Allergiediagnostik hin. Vor allem legen sie die Vermutung nahe, dass der Anteil des IgE-vermittelten Asthmas bei schwer betroffenen Asthmatikern unterschätzt wird. Begünstigt würden derartige Defizite durch den Umstand, dass nach den derzeitig gültigen kassenärztlichen Erstattungskriterien pro Quartal die Testung auf ein Maximalhonorar von acht Allergenen vorgesehen sei, so Koschel. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Allergo Journal 3/2019 Zur Ausgabe

AeDA/DGAKI informieren

ADF/ECARF Award 2019

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Allergo Journal 8x pro Jahr für insgesamt 154 € im Inland (Abonnementpreis 123 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 172 € im Ausland (Abonnementpreis 123 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 12,83 € im Inland bzw. 14,33 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  5. Sie können e.Med Dermatologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  6. Sie können e.Med HNO 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  7. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise