Skip to main content
main-content

Aktuelle Meldungen aus allen Fachgebieten

27.04.2017 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Medizinischer Fortschritt

Diabetes: sinkende Mortalität, weniger kardiovaskuläre Komplikationen

Die Fortschritte der vergangenen zwei Jahrzehnte in der medizinischen Versorgung sind nicht zuletzt an den Inzidenzraten von Diabeteskomplikationen ablesbar. Doch trotz manchen Glanzes ist keineswegs alles Gold.

Autor:
Robert Bublak

27.04.2017 | Schmerzen | Nachrichten

Positive Psychologie

Wer Optimismus trainiert, erträgt Schmerzen besser

Eine internetbasierte Intervention aus dem Bereich der sogenannten Positiven Psychologie soll Patienten mit chronischen Schmerzen zu einem erträglicheren Leben verhelfen.

Autor:
Robert Bublak

27.04.2017 | Nierenkarzinom | Nachrichten

Prognoseschwelle für Nierenzellkrebs

Sind vier Zentimeter schon einer zu viel?

US-Urologen haben untersucht, wie sich verschiedene Tumorgrößen von nicht metastasierten Nierenzellkarzinomen auf die Prognose auswirken. Laut ihren Ergebnissen liegt die Grenze für günstige Durchmesser unter der im TNM-System definierten Schwelle.

Autor:
Robert Bublak

27.04.2017 | Tumoren des Urogenitalsystems | Nachrichten

Urothelkarzinom der oberen Harnwege

Benigne Erkrankungen verzögern Krebsdiagnose bei Hämaturie

Bei Patienten mit Krebs der oberen Harnwege, die sich mit Hämaturie vorstellen, wird die Diagnose oft verschleppt – vor allem, wenn gleichzeitig gutartige Differenzialdiagnosen vorliegen.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

26.04.2017 | Juristische Aspekte, forensische Psychiatrie | Nachrichten

Gewalt nach innen und außen

Selbstverletzer: Erhöhte Gefahr auch für die Mitmenschen

Menschen, die sich selbst absichtlich so stark verletzen, dass sie einer stationären Behandlung bedürfen, zeigen offenbar nicht nur gegenüber sich selbst, sondern auch gegenüber anderen erhöhte Gewaltbereitschaft.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

26.04.2017 | DGIM 2017 | Nachrichten

Ökonomisierung in der Medizin

Internisten setzen auf Eid des Hippokrates 2.0

Beim Internistenkongress in Mannheim soll ein Klinik-Codex vorgestellt werden. Er ist mehr als ein Zeichen an politische Entscheider. Der Codex muss als Aufruf, ja als Mahnung an die Ärztinnen und Ärzte selbst verstanden werden.

Autor:
Dr. Thomas Meißner

26.04.2017 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Bariatrische Chirurgie

Adipöse unmenschlich behandelt?

Chirurgen kritisieren Kassen für eine "willkürliche und inhumane Behandlung von Patienten mit morbider Adipositas". Gegen die Krankheit sei Bariatrische Chirurgie die einzige evidenzbasierte Maßnahme und werde trotzdem häufig nicht erstattet.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

26.04.2017 | Chemotherapie | Nachrichten

Nebenwirkung

Bei neuropathischen Schmerzen nach Chemo sofort reagieren!

Treten während einer Chemotherapie neuropathische Schmerzen auf, sollte das eine umgehende Modifikation der Therapie zur Folge haben.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

26.04.2017 | Geburt | Nachrichten

Wahl der Gebärmethode

Furcht motiviert Entscheidung für die Sectio

Größere Furcht vor der Geburt, aber ein insgesamt weniger negatives Bild des Vorgangs – diese Merkmale kennzeichnen laut Ergebnissen einer deutschen Studie Frauen, die sich für einen Kaiserschnitt entschieden haben.

Autor:
Robert Bublak

26.04.2017 | Störungen der Harnentleerung | Nachrichten

Unabhängiger Prädiktor

Schwacher Harnstrahl – hohes Risiko für LUTS?

Eine niedrige Harnflussrate bei anderweitig gering symptomatischen oder beschwerdefreien Männern ist offenbar ein Hinweis auf ein erhöhtes Risiko, Blasenprobleme im Sinne von LUTS zu entwickeln. US-Forschern zufolge besteht dieser Zusammenhang unabhängig von Entzündungen oder Prostatagröße.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

26.04.2017 | Pneumonien | Nachrichten

Alzheimer-Patienten

Benzodiazepine erhöhen das Pneumonierisiko

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Pneumonien assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das laut Ergebnissen einer finnischen Studie womöglich nicht.

Autor:
Robert Bublak

25.04.2017 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Immun-Checkpoint-Status erheben

Welche Darmkrebspatienten profitieren tatsächlich von ASS?

Acetylsalicylsäure entfaltet bei Darmkrebs offenbar eine gewisse Antitumorwirkung und kann vor allem das krankheitsspezifische Überleben verlängern. Entscheidend für den Effekt ist allerdings der Immun-Checkpoint-Status.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

25.04.2017 | DGK-Jahrestagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

DGK-Kongress 2017

SURTAVI-Studie: TAVI für immer mehr Patienten?

Patienten mit Aortenstenose und mittlerem Risiko können jetzt sowohl chirurgisch als auch interventionell behandelt werden. Vor- und Nachteile beider Verfahren beleuchtet Prof. Christian Hengstenberg, stellvertretender Direktor am Herzzentrum München.

Autor:
Dr. med. Dirk Einecke

25.04.2017 | Gicht | Nachrichten

Allopurinol allein reicht nicht?

Neues Urikosurikum senkt Harnsäure weiter ab

Gichtpatienten, deren Harnsäurespiegel trotz Allopurinol noch zu hoch ist, profitieren von der zusätzlichen Gabe des neuen URAT-1-Inhibitors Lesinurad.

 

Autor:
Dr. Beate Schumacher

25.04.2017 | DGK-Jahrestagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

DGK-Kongress 2017

Die richtige Nachbehandlung nach Aortenklappen-Ersatz

Jährlich ca. 25.000 Patienten in Deutschland erhalten jedes Jahr eine neue Aortenklappe, entweder via TAVI oder chirurgisch. Doch wie sieht eigentlich die Nachbehandlung aus? Ein Gespräch mit Prof. Christian Hengstenberg, Herzzentrum München.

Autor:
Dr. med. Dirk Einecke

25.04.2017 | Seltene Erkrankungen | Nachrichten

Julius Springer-Preis für Pneumologie 2017

Gewinnerbeitrag 2017 des Julius-Springer-Preis für Pneumologie

Der herausragende Leitthemenartikel "LAM: Neue Therapien – neue Chancen?" über neue Therapieansätze und Chancen bei der Lymphangioleiomyomatose (LAM), erhält die Auszeichnung von Springer Medizin.

25.04.2017 | Pankreaskarzinom | Nachrichten

Antitumor-Wirkung?

Pankreaskarzinom: Statinanwender leben länger

Die Überlebenschancen bei duktalem Adenokarzinom des Pankreas werden möglicherweise durch eine Statintherapie verbessert.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

25.04.2017 | Klimakterium und Menopause | Nachrichten

Mehr als beschwerlich

Frühe Hitzewallungen, frühe Atherosklerose?

Häufige Hitzewallungen bei relativ jungen Frauen beeinträchtigen offenbar nicht nur die Lebensqualität. Sie könnten zudem ein Indikator für ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko sein.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

25.04.2017 | DGK-Jahrestagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

DGK-Kongress 2017

Hypertonie: Update 2017

Neue Leitlinien, neue Zielwerte – wie bei Hypertonie die moderne Stufentherapie  aussieht, schildert Prof. Michael Böhm, Direktor der kardiologischen Universitätsklinik in Homburg/Saar.

Autor:
Dr. med. Dirk Einecke

25.04.2017 | Affektive Störungen | Redaktionstipp | Nachrichten

Hausarzt-Studie

Depression im Alter oft mit Polypharmazie verbunden

Ältere Hausarztpatienten mit Depression haben häufig somatische Begleiterkrankungen. Die hohe Zahl von Medikamentenverordnungen lässt sich damit jedoch nicht vollständig erklären.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

Gezielt informieren?

Unsere Themenseiten informieren Sie gezielt zu jedem Fachgebiet!

Bildnachweise