Skip to main content
main-content

Aktuelle Meldungen aus allen Fachgebieten

28.08.2017 | Hernien | Nachrichten

Neuer Op.-Standard gefordert

Bei Risikopatienten: Netzeinlage beugt Narbenhernien vor

Nach einer Bauch-Op. mit Mittellinien-Inzision neigen vor allem adipöse Patienten zur Narbenhernie. Um dieser Komplikation vorzubeugen, raten niederländische Autoren im Fachblatt „Lancet“ zur Einlage eines Netzes in Onlay-Technik.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

23.08.2017 | Hypotonie | Nachrichten

Transiente Bewusstlosigkeit

„Benigne“ Synkopen erhöhen die Gefahr für Herz und Leben

Synkopen ohne bekannte Ursache und orthostatische Hypotonie sind häufige Diagnosen bei Patienten mit transienter Bewusstlosigkeit. Wie viele Menschen es trifft und wie es um ihre Prognose bestellt ist, haben schwedische Mediziner erforscht.

Autor:
Robert Bublak

21.08.2017 | Chronische Herzinsuffizienz | Nachrichten

Herzinsuffizienz mit erhaltener Ejektionsfraktion

Senken Betablocker die Mortalität bei HFpEF?

Betablocker scheinen als einzige Medikamente die Sterblichkeit bei Herzinsuffizienz mit erhaltener Auswurffraktion zu senken. Darauf deutet eine Metaanalyse von 25 kontrollierten Studien.

Autor:
Thomas Müller

19.08.2017 | Herz-Kreislauferkrankungen | Nachrichten

Demenzrisiko steigt

Schwankender Blutdruck ist Gift für das Hirn

Stark schwankende Blutdruckwerte sind mit einem erhöhten Demenzrisiko verbunden. Was bisher von Blutdruckmessungen unter den Bedingungen von Arztpraxen her bekannt war, gilt laut Resultaten einer neuen Studie auch für die Selbstmessung zu Hause.

Autor:
Robert Bublak

17.08.2017 | Rezidivierende deppressive Störungen | Nachrichten

Schmerzen beim Ehepartner

In Freud' und Leid verbunden

Die Sorge um einen schmerzgeplagten Ehepartner kann bei älteren Frauen die seelische Gesundheit nachhaltig beeinträchtigen. In einer großen Longitudinalstudie aus den USA standen die depressiven Symptome bei Frauen in deutlicher Abhängigkeit von der Schmerzstärke bei ihren Männern.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

17.08.2017 | Wissen macht Arzt | Redaktionstipp | Nachrichten

Projekt zeigt:

Landarzt-Leben geht auch zeitgemäß!

Kooperation zwischen den Generationen, eine gute Work-Life-Balance und effizientes Delegieren: Solche Bausteine erprobt die Gemeinschaftspraxis Bayerwald – und zeigt so, wie die Tätigkeit als Landarzt modern gestaltet werden kann.  

Autor:
Christina Bauer

16.08.2017 | Zahnmedizin | Nachrichten

Schnelltest im Test

Schnelltest im Test

Mit einem Kaugummi könnten demnächst gefährliche Entzündungen im Mund innerhalb weniger Minuten zweifelsfrei erkannt werden. Das könnte vor allem für Träger von Zahnimplantaten wichtig sein.

Quelle:

dpa

16.08.2017 | Fibromyalgiesyndrom | Nachrichten

Erste Hinweise aus Fibromyalgie-Studie

Kaffee als Koanalgetikum bei Opioidtherapie?

Koffein hat bei Schmerzpatienten, die Opioide erhalten, möglicherweise einen zusätzlichen analgetischen Effekt.

Autor:
Peter Leiner

16.08.2017 | Alkohol | Nachrichten

US-Survey

Drastischer Anstieg von Alkoholproblemen

In den USA trinken immer mehr Menschen zu viel Alkohol: Innerhalb einer Dekade hat der Anteil der Hochrisikotrinker um 30% und der Alkoholabhängigen um 50% zugenommen. Vor allem Frauen, Ältere und sozial Benachteiligte haben beim kritischen Alkoholkonsum zugelegt.

Autor:
Thomas Müller

16.08.2017 | Prostatakarzinom | Nachrichten

Harninkontinenz & Sexualstörungen

Lokalisiertes Prostatakarzinom: Abwarten schlägt Op. bei Lebensqualität

Zumindest in den ersten sechs Jahren nach der Diagnose haben Männer mit lokalisiertem Prostata-Ca. eine bessere Lebensqualität, wenn sie sich für abwartendes Beobachten statt einer Therapie entscheiden. Daran hat sich im Laufe von zwei Dekaden wenig geändert.

Autor:
Thomas Müller

16.08.2017 | Prostatakarzinom | Nachrichten

Hormonentzugstherapie wegen Prostatakrebs

KHK-Risiko nach chemischer Kastration ähnlich hoch wie nach Op.

Nach einem Hormonentzug durch chemische Kastration ist das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen ähnlich wie nach einer Orchiektomie.  

Autor:
Peter Leiner

15.08.2017 | Metastasen | Nachrichten

US-Vergleichsstudien

Hirnmetastasen: Vorteil durch gezielte Bestrahlung der Resektionshöhle

Bei Patienten mit Hirnmetastasen kommt es nach Resektion und Bestrahlung des gesamten Gehirns eher zu kognitiven Einschränkungen als nach stereotaktischer Radiatio nur des Op.-Situs.

Autor:
Peter Leiner

15.08.2017 | Adipositas | Nachrichten

Kardiovaskuläres Risiko

Besonders ungünstig fürs Herz: dicker Bauch plus fetter Hals

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. Je dicker der Hals, umso steifer sind offenbar die arteriellen Gefäße. Besonders kritisch ist die Kombination aus beidem. 

Autor:
Thomas Müller

14.08.2017 | Chronische lymphatische Leukämie | Nachrichten

Non-Hodgkin-Lymphom

Erfolg bei CLL durch Immuntherapie mit T-Zellen

Einigen CLL-Patienten, die nicht mehr auf eine Antikörper- und Chemotherapie ansprechen, hilft doch noch eine Therapie mit eigenen, genetisch veränderten T-Zellen.  

Autor:
Peter Leiner

14.08.2017 | Direkte Antikoagulanzien | Nachrichten

Gerinnungshemmende Dauertherapie

DOAK-Pause vor der Op.: Wie lang ist optimal?

Wann sollte ein DOAK abgesetzt werden, damit während einer elektiven Operation nur eine minimale gerinnungshemmende Wirkung besteht? Mit dieser kritischen Frage hat sich eine prospektive Multizenterstudie befasst.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

14.08.2017 | Hirntumoren | Nachrichten

Neuer Therapiestandard

Grad-III-Gliom: Adjuvante Chemo nützt auch bei schlechter Prognose

Eine adjuvante Temozolomid-Therapie ist bei anaplastischen Gliomen ohne 1p/19q-Kodeletion ebenfalls hilfreich: Die progressionsfreie Überlebenszeit lässt sich damit verdoppeln.

Autor:
Thomas Müller

14.08.2017 | Leitsymptom Thoraxschmerz | Nachrichten

Lebensgefährlich oder nicht?

Mit Thoraxschmerz zum Hausarzt: Was dahinter steckt

Das Risiko einer lebensbedrohlichen Ursache von Thoraxschmerzen wird von Hausärzten häufig über- und selten unterschätzt. 

Autor:
Dr. Beate Schumacher

14.08.2017 | Gynäkologische Onkologie | Nachrichten

Fünfjahresdaten

Ganzbrustbestrahlung bei niedrigmalignen Tumoren überflüssig

Haben Frauen mit Brustkrebs ein relativ geringes Rezidivrisiko, reicht nach der Tumorresektion eine Bestrahlung des Tumorbetts. Dadurch lassen sich die Nebenwirkungen der Behandlung deutlich mildern.

Autor:
Thomas Müller

14.08.2017 | Koronare Herzkrankheit | Nachrichten

Haschischkonsum

Mehr kardiovaskuläre Todesfälle durch Marihuana?

Sterben Haschischraucher etwa häufiger an Hypertonie-bedingten Todesursachen als Tabakraucher? Darauf deuten Resultate einer Studie, die allerdings auf wackligen Daten beruht.

Autor:
Thomas Müller

14.08.2017 | Harnwegsinfektionen | Nachrichten

Leitlinien-Update 2017

Keine Antibiose bei asymptomatischer Bakteriurie – außer in diesen Fällen

Eine asymptomatische Bakteriurie sollte in den meisten Fällen kein Anlass für eine Antibiotikabehandlung sein. Es gibt jedoch Ausnahmen. 

Autor:
Peter Leiner

Meistgelesene Artikel

28.04.2017 | Harnwegsinfektionen | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Aktualisierte S3-Leitlinie "Unkomplizierte HWI" – das ist neu!

Aktualisierung 2017 der interdisziplinären AWMF S3‑Leitlinie

14.08.2017 | Leitsymptom Thoraxschmerz | Nachrichten

Mit Thoraxschmerz zum Hausarzt: Was dahinter steckt

01.08.2017 | Herzrhythmusstörungen | Fortbildung | Ausgabe 4/2017

Herz-Kreislauf-Stillstand nach Wecker-Klingeln

14.08.2017 | Direkte Antikoagulanzien | Nachrichten

DOAK-Pause vor der Op.: Wie lang ist optimal?

Gezielt informieren?

Unsere Themenseiten informieren Sie gezielt zu jedem Fachgebiet!

Bildnachweise