Skip to main content
main-content

Aktuelle Meldungen

Aus Ihrem Fachgebiet

02.02.2019 | Praxis und Beruf | Nachrichten

Von der Kö in die hessische Provinz

Die Rückkehr des Badearztes nach Schlangenbad

Die Allgemeinärztin Dr. Sabine Thiel bringt die Region westlich von Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Hier erklärt sie, warum sie Patienten Treppen steigen lässt statt eines Belastungs-EKG – und wie sie einmal 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte.  

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Anke Thomas

22.01.2019 | Endometriumkarzinom | Nachrichten

Metaanalyse

Vor der Endometrium-Ca.-Therapie: Zu viele Thrombozyten verschlechtern Prognose

Stark erhöhte Thrombozytenwerte vor Therapiebeginn sind bei Frauen mit einem Endometriumkarzinom ein Marker für eine schlechte Prognose.

Autor:
Peter Leiner

22.01.2019 | Achillessehnenruptur | Nachrichten

Operativ oder konservativ?

Achillessehnenriss: Patienten mitentscheiden lassen!

Soll man einen akuten Riss der Achillessehne operativ versorgen oder konservativ behandeln? Die Autoren einer großen Vergleichsstudie raten, bei der Entscheidungsfindung mehr auf den Patienten zu hören.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

22.01.2019 | Kinderpsychiatrische und jugendpsychiatrische Störungsbilder | Nachrichten

Große Wahrnehmungslücke

Suizidgedanken? Eltern merken meist nichts davon

Etwa die Hälfte der Eltern bemerken Suizidgedanken ihrer Kinder nicht, umgekehrt leugnen über die Hälfte der Kinder und Jugendlichen Suizidgedanken, welche die Eltern bei ihnen vermuten. Solche Missverständnisse könnten frühe Interventionen verhindern.

Autor:
Thomas Müller

22.01.2019 | Melanom | Nachrichten

Melanom in situ

Weite Exzision ist nicht schlechter als Mohs-Chirurgie

In-situ-Melanome lassen sich mit weiter lokaler Exzision ebenso gut behandeln wie mit mikroskopisch kontrollierter Chirurgie nach Mohs. Weder das krebsspezifische noch das Gesamtüberleben fallen schlechter aus.

Autor:
Robert Bublak

22.01.2019 | Filler | Nachrichten

Nasolabialfalten

Neuer Hyaluronsäure-Filler punktet in Vergleichsstudie

In einer direkten Vergleichsstudie wurde ein neuer Hyaluronsäure-Filler gegen ein etabliertes Präparat verglichen. Beim ästhetischen Ergebnis erhielt der neue Filler tendenziell etwas bessere Noten.

Autor:
Thomas Müller

22.01.2019 | Ernährung | Nachrichten

Prävention

Megaanalyse: Auf die Ballaststoffe kommt es an!

30% weniger Herzkrankheiten, Darmtumoren und Diabetes: Wer viel Ballaststoffe isst, darf sich auf ein längeres Leben freuen. Zu diesem Schluss kommt die bislang wohl größte Analyse zu dem Thema.

Autor:
Thomas Müller

22.01.2019 | Hypertonie in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Netzwerk-Metaanalyse

Sport so wirksam wie ein Antihypertensivum?

Ausdauersport und Widerstandstraining senken den Blutdruck von Hypertonikern offenbar ähnlich gut wie Medikamente. Darauf deutet eine umfangreiche indirekte Analyse. Allerdings ist die Datenbasis für den Sport recht dünn.

Autor:
Thomas Müller

22.01.2019 | Techniken und Therapieprinzipien | Nachrichten

Hämodialyse unter erschwerten Bedingungen

Patient ausgetrickst: Diesen ZVK kann sich keiner selbst ziehen!

Ein 77-jähriger nierenkranker Patient „schaffte“ es in Phasen von Verwirrtheit immer wieder, sich selbst den Zentralvenenkatheter zu ziehen. Da kam den behandelnden Ärzten eine Idee…

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

22.01.2019 | Mammakarzinom | Nachrichten

Möglicher Prognosefaktor

Mammakarzinom: Wie lang liegt die letzte Entbindung zurück?

Bislang wurde ein Brustkrebs als postpartales Mammakarzinom bezeichnet, wenn er innerhalb von fünf Jahren nach einer Entbindung auftritt. Dass diese Definition möglicherweise einer Erweiterung bedarf, legt jetzt eine US-Studie nahe.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

21.01.2019 | Radiusfraktur | Nachrichten

Distale Radiusfraktur

Bei der Wahl der Behandlung Komplikationen einplanen

Die Entscheidung, auf welche Weise distale Radiusfrakturen älterer Patienten zu versorgen sind, sollte auch von den möglicherweise drohenden Komplikationen der zur Wahl stehenden Verfahren abhängen.

Autor:
Robert Bublak

21.01.2019 | Salben und Cremes | Nachrichten

Ödeme vermehrt bei älteren Patienten

Hautreaktionen auf Kosmetikprodukte je nach Alter unterschiedlich

Nebenwirkungen wie trockene Haut oder Ödeme treten bei Hautpflegeprodukten nicht selten auf. Dass die Art und Häufigkeit der Reaktionen mit dem Alter korrelieren, zeigt eine aktuelle Studie.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

21.01.2019 | Acne vulgaris | Nachrichten

Testosteron beeinflusst Medikamente

Aknetherapie bei Transgender-Männern

Bei Transgender-Männern kommt es unter einer Testosterontherapie häufig zu einem Ausbruch von Akne. Obwohl die Behandlung der Hautläsionen derjenigen von Cisgender-Individuen ähnelt, sollten Dermatologen einige Dinge beachten. Beispielsweise kann es zu Wechselwirkungen von Testosteron und Aknemedikamenten kommen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

21.01.2019 | Basaliom und Basalzellkarzinom | Nachrichten

Weniger effektiv, aber schöneres Ergebnis

Basalzellkarzinom: MAL-PDT vs. Fluorouracil und Imiquimod

In einer Studie verglichen die Autoren das kosmetische Ergebnis von verschiedenen Therapieansätzen bei Patienten mit Basalzellkarzinomen. Die photodynamische Therapie mit Methyl-Aminolevulinat (MAL-PDT) schnitt dabei am besten ab. Allerdings war sie auch weniger effizient als Fluoruracil oder Imiquimod.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

21.01.2019 | Liposuktion | Nachrichten

Nach massivem Gewichtsverlust

Armstraffung plus Fettabsaugung besser als traditionelle Brachioplastie

Eine Brachioplastie, die in Kombination mit einer Liposuktion bei Patienten nach massivem Gewichtsverlust eingesetzt wird, führt zu besseren Ergebnissen als eine traditionelle Armstraffung. Das sind die Ergebnisse eines neuen, retrospektiven Reviews.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

21.01.2019 | Bronchialkarzinome | Nachrichten

Wie riskant sind neu aufgetretene Knoten im Thorax-CT?

Mehr als die Hälfte der im Verlauf eines CT-Screenings neu aufgetretenen, nicht als hochriskant eingestuften pulmonalen Knoten verschwinden wieder. Entscheidend für die Klassifikation sind Wachstumsverhalten und Volumen.

Autor:
Robert Bublak

21.01.2019 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

US-Analyse

Mangelhaftes Screening bei den meisten Darmkrebstoten

Bei den allermeisten Darmkrebstodesfälle waren die Patienten zuvor überhaupt nicht oder nicht regelmäßig gescreent worden, andere hatten wichtige Nachuntersuchungen versäumt. Nur ein Viertel der Darmkrebstoten ließ sich zuvor leitliniengerecht screenen.

Autor:
Thomas Müller

21.01.2019 | Multiple Sklerose | Nachrichten

Prognose

Wenig NFL nach erstem Schub spricht für geringes MS-Risiko

Haben Patienten nach einem ersten MS-artigen Schub niedrige Konzentrationen von Neurofilament im Serum, ist die Gefahr, eine Multiple Sklerose zu entwickeln, nur sehr gering.

Autor:
Thomas Müller

21.01.2019 | Vitiligo | Nachrichten

Patienten mit Vitiligo

Bessere Repigmentierung mit Dermalzell-Suspension

Chirurgisch behandelte Patienten mit klinisch stabiler Vitiligo können mit stärkerer Repigmentierung rechnen, wenn die transplantierte Suspension epidermaler Zellen um eine Dermalzell-Suspension ergänzt wird.

Autor:
Robert Bublak

20.01.2019 | Prävention und Gesundheitsförderung | Nachrichten

Chemoprävention

Schützt ASS auch vor Leber- und Eierstockkrebs?

Die chemopräventive Wirkung von ASS reicht möglicherweise über das Kolorektalkarzinom hinaus. Prospektiven Langzeitstudien zufolge könnte bei regelmäßiger Einnahme auch das Risiko für Leber- und Ovarialkarzinome sinken.

 

Autor:
Dr. Beate Schumacher

Gezielt informieren?

Unsere Themenseiten informieren Sie gezielt zu jedem Fachgebiet!

Bildnachweise