Skip to main content
main-content

Chirurgie

Aktuelle Meldungen

26.07.2017 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Lokal fortgeschrittener Rektumkrebs

Regressionsgrad zeigt krankheitsfreies Überleben an

Der Grad der Tumorregression (TRG) nach neoadjuvanter Radiochemotherapie (RCT) korreliert bei Patienten, die an einem Rektumkarzinom erkrankt sind, mit dem krankheitsfreien Überleben – unabhängig von Resektionsstatus und pathologischem Stadium.

Autor:
Robert Bublak
Prognostische Aussagekraft

Gebrechlichkeit: Simpler Score sagt bei Aortenstenose Risiken voraus

Gebrechlichkeit ist ein wichtiger Prädiktor für operative Eingriffe im Alter. Das gilt auch für den Aortenklappenersatz, ob chirurgisch oder per TAVI. Von den zahlreichen Gebrechlichkeits-Scores ist der simple EFT bei der Aortenstenose nicht nur einer der einfachsten, sondern auch der informativste.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

18.07.2017 | Kleine Chirurgie | Nachrichten

Multicenterstudie

Bei Hautabszessen immer auch ein Antibiotikum?

Kleinere Hautabszesse heilen offenbar besser, wenn man zusätzlich zu Inzision und Drainage ein orales Antibiotikum verabreicht. Dies legt eine placebokontrollierte Studie aus den USA nahe, in der es sich hauptsächlich um Infektionen mit S. aureus handelt.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Erbgut-Analyse

Herz-Operationen: Quelle für weltweite Infektionen gefunden

Bei offenen Herz-Operationen haben sich weltweit über hundert Patienten mit nicht tuberkulösen Mykobakterien angesteckt. Die Keime stammten offenbar aus Hypothermiegeräten und waren bei der Herstellung in die Geräte gelangt.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

11.07.2017 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Plastische Chirurgie

Studie erforscht das perfekte Lächeln

Manch einer grinst übers ganze Gesicht, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Fest steht: Es gibt viele Arten, zu lächeln. Was beim Gegenüber am besten ankommt, belegt eine neue Studie. Die Erkenntnisse haben auch Bedeutung für die plastisch-rekonstruktive Chirurgie.

Autor:
Anja Garms

11.07.2017 | Karpaltunnelsyndrom | Nachrichten

Ultraschall-Studie

Extreme Handynutzer: Daddeln bis der Nerv schwillt?

Wer viele Stunden täglich auf seinem Handy herumtippt und -wischt, riskiert möglicherweise ein Karpaltunnelsyndrom. In einer Studie aus Hong Kong hatten die Teilnehmer nicht nur mehr Schmerzen im Handgelenk, sondern auch sichtbare Veränderungen im Ultraschall.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

05.07.2017 | Ästhetische Zahnmedizin | Nachrichten

Plastische Chirurgie

Studie erforscht das perfekte Lächeln

Manch einer grinst übers ganze Gesicht, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Fest steht: Es gibt viele Arten, zu lächeln. Was beim Gegenüber am besten ankommt, belegt eine neue Studie. Die Erkenntnisse haben auch Bedeutung für die plastisch-rekonstruktive Chirurgie.

Quelle:

dpa

04.07.2017 | Kolon und Rektum | Nachrichten

Vor- und Nachteile

Perforierte Divertikulitis: Lavage will gut überlegt sein

Prinzipiell ist die laparoskopische Lavage eine Therapieoption für Patienten mit perforierter Divertikulitis. Eine allgemeine Empfehlung für die Lavage und gegen die Resektion lässt sich aber nicht aussprechen.

Autor:
Robert Bublak
Neue Analyse liefert Informationen

Herzinfarkt bei nicht kardialen Operationen: wie häufig, wie gefährlich?

Auf etwa 100 nicht kardiale Operationen kommt ein Eingriff, bei dem perioperativ ein akuter Myokardinfarkt als Komplikation auftritt, belegen aktuelle Studiendaten aus den USA. In diesem Fall besteht ein erhöhtes Sterberisiko. Ein invasives Therapiemanagement scheint dieses Risiko reduzieren zu können.

In Kooperation mit:
Kardiologie.org

01.07.2017 | Ovarialkarzinom | Medizin aktuell | Ausgabe 7-8/2017

Neues aus der operativen gynäkologischen Onkologie

Die beiden am Höchsten bewerteten wissenschaftlichen Beiträge der Gynäkologischen Onkologie wurden in diesem Jahr von Vertretern der AGO(Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie)-Studiengruppe präsentiert.

Autoren:
PD Dr. med. Fabian Trillsch, Prof. Dr. med. Sven Mahner

01.07.2017 | Gynäkologische Tumoren | Literatur kompakt | Ausgabe 7-8/2017

MOGT Stadium I: Keine adjuvante Chemotherapie

Das Therapiemanagement bei malignen ovariellen Keimzelltumoren (MOGT) ist eher empirisch als evidenzbasiert. Daten einer retrospektiven Analyse geben jetzt weitere Anhaltspunkte für die Behandlung speziell im Stadium I.

Autor:
Barbara Kreutzkamp

29.06.2017 | Rhinitis und Sinusitis | Nachrichten

Chronische Rhinosinusitis

Sinus-Op.: Erhöhte Revisionsrate bei Polypennachweis

Nasenpolypen und häufige systemische Kortikoidanwendung sind möglicherweise mit einer erhöhten Revisionsrate nach endoskopischer Sinus-Chirurgie assoziiert.

Autor:
Peter Leiner

29.06.2017 | Epilepsien | Nachrichten

Therapieoptionen

Mit innovativen Substanzen gegen die therapieresistente Epilepsie

Für Patienten mit schwerer Epilepsie sind neue Wirkstoffe künftige Therapieoptionen. Beim Europäischen Neurologenkongress in Amsterdam wurden zudem Ansätze für neurochirurgische Verfahren und Radiotherapien vorgestellt.

Autor:
Dr. Marlinde Lehmann

27.06.2017 | Appendizitis | Nachrichten

Zeitfenster von 24 Stunden

Appendizitis erfordert keine Notoperation

Kinder mit akuter Blinddarmentzündung sollten zeitnah operiert werden, um Komplikationen zu vermeiden. Eine sofortige Notoperation ist aber nicht indiziert.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

26.06.2017 | Hirntumoren | Nachrichten

Niedriggradiger Hirntumor

Gliompatienten profitieren von frühzeitiger Resektion

Patienten mit niedriggradigen Gliomen profitieren auch langfristig mehr von einer Resektion als von einer zuwartenden Strategie. Einer norwegischen Studie zufolge leben Patienten nach einer frühzeitigen Operation signifikant länger.

Autor:
Peter Leiner

26.06.2017 | Tendopathien | Nachrichten

Akromioplastik bei Impingementsyndrom

Tendopathie: Op. verbessert Physiotherapieergebnis nicht

Auch langfristig profitieren Patienten mit einer Tendopathie der Rotatorenmanschette von zusätzlicher arthroskopischer Dekompression nicht mehr als von einer Physiotherapie allein. 

Autor:
Peter Leiner

20.06.2017 | Magen | Nachrichten

Fallbericht

Senior mit grünem Kloß im Magen

Eine großes, graugrünes Gebilde und Druckgeschwüre im Magen offenbarte die Endoskopie bei einem 76-jährigen Patienten mit Dyspepsiebeschwerden. Die Ärzte rückten dem Übeltäter mit der Polypektomieschlinge zu Leibe – mit Erfolg.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

19.06.2017 | Appendizitis | Nachrichten

Trend in den USA

Appendizitis bei Kindern immer häufiger konservativ behandelt

In den USA existiert offenbar ein Trend, Kinder mit Blinddarmentzündung konservativ zu behandeln. Die Ergebnisse scheinen jedoch in vielen Fällen nicht zufriedenstellend zu sein: Fast die Hälfte der Patienten musste innerhalb eines Jahres doch noch unters Messer.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

12.06.2017 | Multiples Myelom | Nachrichten

Nutzen bei therapierefraktären Patienten

Aggressives Myelom: Pluspunkte für autologe Stammzelltransplantation

Patienten mit einem Myelom, das therapierefraktär gegen Proteasomhemmer und Immunmodulatoren ist, profitieren von einer Transplantation autologer hämatopoetischer Stammzellen. In einer aktuellen Studie lebten nach zwei Jahren noch drei von vier so behandelten Patienten.

Autor:
Peter Leiner

12.06.2017 | Intensivmedizin | Nachrichten

Wird der Patient sterben?

Aufs Bauchgefühl von Ärzten ist Verlass

Wer wissen will, wie hoch das Sterberisiko eines Intensivpatienten ist, kann sich diverser Bewertungssysteme bedienen. Er kann aber auch einfach die Ärzte fragen. Deren Schätzungen sind tendenziell sogar genauer.

Autor:
Robert Bublak

Video-Beitrag

  • 19.06.2017 | Wissen macht Arzt | Video-Artikel | Onlineartikel

    Facharztwahl & Traumberuf

    Wie sähe sie aus, die Chirurgie deiner Träume?

    Gleichbehandlung, Förderung oder einfach geregelte Arbeitszeiten - die Studenten des Studentenforums auf dem 134. DGCH-Kongress möchten nicht nur Chirurgie "machen", sondern auch mit ihr leben können. Das Traumland der Professoren ist davon gar nicht so weit entfernt, auch wenn sie noch einen anderen Blickwinkel haben. 

    Autor:
    Viktoria Ganß

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise