Skip to main content
main-content

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

18.10.2017 | Pharyngitis und Tonsillitis | Nachrichten

1000-Seiten-Review

Tonsillektomie beim Kind: Was bringt sie wirklich?

Nutzen und Risiken der Tonsillektomie bei Kindern mit wiederkehrenden Tonsillopharyngitiden bzw. obstruktiver Schlafapnoe hat eine US-Gesundheitsbehörde in einem Review zusammengefasst. Die wichtigsten Botschaften.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

13.10.2017 | Multiresistente Erreger | Nachrichten | Onlineartikel

Neugründung

Netzwerk für Phagen-Forschung und Anwendung

Wissenschaftler und Vertreter von Pharma-Unternehmen haben beim 1. Deutschen Bakteriophagen-Symposium die Gründung eines neuen bundesweiten Netzwerkes beschlossen.

13.10.2017 | Multiresistente Erreger | Nachrichten

Startschuss für koordinierte Forschung

Lasst die Phagen auf die Bakterien los!

Sie gelten als mögliche Alternative zu Antibiotika: Bakteriophagen. Während Institute vor allem in Osteuropa die Viren bereits seit Jahrzehnten klinisch nutzen, wurde die Forschung zu den "Bakterienkillern" in Deutschland lange vernachlässigt. Das soll sich nun ändern.

Autor:
Peter Leiner

06.10.2017 | Gesundheitsschäden und Berufskrankheiten | Nachrichten

Befragung zu muskuloskeletalen Beschwerden

HNO-Ärzte haben Nacken

Mehr als jeder zweite HNO-Arzt klagt über muskuloskeletale Symptome, vor allem im Schulter-/Nackenbereich. 

Autor:
Peter Leiner

05.10.2017 | Erkrankungen der Speicheldrüsen | Nachrichten

Vergleich zur superfiziellen Entfernung

Benigne Parotistumoren: Extrakapsuläre Dissektion geht schneller

Bei gutartigen Tumoren der Ohrspeicheldrüse könnte die extrakapsuläre Dissektion gewisse Vorteile haben. 

Autor:
Peter Leiner

03.10.2017 | Jahrestagung der DGKJ 2017 | Kongressbericht | Onlineartikel

Ambulante Pädiatrie

Wann und welches Antibiotikum bei akuter Otitis media?

Zu viele und mitunter die falschen: Am Beispiel der akuten Mittelohrentzündung nahm Prof. Dr. Johannes Liese die Antibiotika-Verordnungen in der ambulanten Pädiatrie aufs Korn.

Autor:
Dr. med. Ludger Riem

02.10.2017 | Jahrestagung der DGKJ 2017 | Kongressbericht | Onlineartikel

Kommunikation unter Zeitdruck

Ärztliches Elterngespräch: Mit vier Schlüsseln zum Erfolg

Tipps für erfolgreiche Elterngespräche, auch unter Zeitdruck, gab ein Experte auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin. Vier Bausteine sind entscheidend, um die Zufriedenheit auf Seiten von Eltern und Ärzten effektiv zu steigern.

Autor:
Birte Seiffert

02.10.2017 | Oropharynx-, Lippen-, Mundhöhlenkarzinome | Nachrichten

Dysbiose bei Plattenepithelkarzinom

Krebs in der Mundhöhle mit veränderter Bakterienflora

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Mikrobioms im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. Als eine Bakteriumart mit gutem diagnostischem Potenzial entpuppten sich in einer chinesischen Studie Fusobakterien.

Autor:
Peter Leiner

29.09.2017 | HNO-Erkrankungen | Nachrichten

Bestätigung durch Metaanalyse:

Analgesie durch orale Kortikosteroide bei Halsschmerzen

Bei Halsschmerzen wirkt eine einmalige orale Kortikosteroidtherapie zusätzlich zur Standardtherapie rasch analgesierend.

Autor:
Peter Leiner

28.09.2017 | Jahrestagung der DGKJ 2017 | Kongressbericht | Onlineartikel

Auch die Jungen impfen?

HPV-Mädchenimpfung nutzt Männergesundheit

Seit 2007 wird die HPV-Impfung von der STIKO für alle Mädchen als Standardimpfung empfohlen. Ob dies in absehbarer Zeit auch für Jungen der Fall ist, diese Frage bleibt einstweilen offen. So viel jedoch ist sicher: Gewissermaßen als Trittbrettfahrer profitieren schon heute (junge) Männer in erheblichem Maße von der Mädchen-Impfung.

Autor:
Dr. med. Ludger Riem

22.09.2017 | Erkrankungen von Nase, Nebenhöhlen und Gesicht | Nachrichten

Endoskopischer Eingriff

Sinus-Op.: Kein Vorteil durch Tamponade

Wird bei einer funktionellen endoskopischen Nasennebenhöhlenoperation eine Tamponade im Pharynx platziert, verringert das den postoperativen Schmerz nicht.

Autor:
Peter Leiner

21.09.2017 | Erkrankungen von Mundhöhle und Pharynx | Nachrichten

Pilotstudie

Alkaliwasser "löscht" brennenden Rachenreflux

Wirkt die Kombination aus basischem Wasser und pflanzlicher Kost beim sogenannten Rachenreflux genauso gut wie ein PPI? Die Autoren einer Pilotstudie aus New York sehen in der sanften Therapie großes Potenzial.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

11.09.2017 | Schwangerschaft | Nachrichten

Früh übt sich

Mobiltelefonieren im Mutterbauch: Gut für die Sprachentwicklung?

Wenn Schwangere häufig mobil telefonieren, müssen sie offenbar nicht befürchten, dadurch der Entwicklung des Kindes zu schaden. Sprachlich könnte der Nachwuchs sogar im Vorteil sein.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

08.09.2017 | Tubenfunktionsstörungen | Nachrichten

Systematische Übersicht

Was bringt die Ballondilatation der Ohrtrompete?

Das Aufdehnen des knorpeligen Anteils der Eustachischen Röhre per Katheterballon scheint die Symptome von Tubenfunktionsstörungen deutlich zu bessern. Der Beweis durch kontrollierte Studien steht aber noch aus.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

07.09.2017 | Rhinoconjunctivitis allergica | Nachrichten

Allergischer Schnupfen ist mit Cholesteatomen assoziiert

Patienten mit allergischer Rhinitis entwickeln häufiger ein Cholesteatom. Ergebnisse einer taiwanischen Studie zu der Assoziation belegen zwar keine kausale Beziehung. Biologisch ist eine solche aber nicht unplausibel.

Autor:
Robert Bublak

04.09.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Privat versus gesetzlich

Inzwischen warten alle Versicherten auf Termine

Mehr Patienten als in den Vorjahren müssen auf Termine in den Arztpraxen warten. Überraschend: Die Privatversicherten profitieren davon nicht. Sie warten mit.

Autor:
Anno Fricke

24.08.2017 | HNO-Tumoren | Nachrichten

Diagnostik von Parotisläsionen

Feinnadelbiopsie weist der Therapie den Weg

Die Feinnadelaspirationsbiopsie kann in der Diagnostik von Läsionen der Glandula parotis weitaus nützlicher sein als oftmals angenommen, wie die Ergebnisse einer US-Studie zeigen.

Autor:
Robert Bublak

23.08.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Heilpraktiker-Diskussion

Schuss vor den Bug auch der alternativmedizinischen Ärzte

Die Heilpraktiker fühlen sich bei der vom "Münsteraner Kreis" angestoßenen Debatte um die Reform oder gar Abschaffung ihres Geschäftsfeldes außen vor. Sie verweisen auf das gute Miteinander von Ärzten und Heilpraktikern im Versorgungsalltag.

Autor:
Matthias Wallenfels

22.08.2017 | Akute Otitis media | Nachrichten

Eine Frage der Wölbung

Akute Otitis media: Wann Sie aufs Antibiotikum verzichten können

Resistenzentwicklungen stellen den unkritischen Einsatz von Antibiotika bei akuter Otitis media infrage. Eine Studie zeigt nun, wie mittels Blick ins Ohr und Tympanometrie eine Zuordnung der Kinder möglich ist, die zunächst nur analgetisch behandelt und beobachtet werden können.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

22.08.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Alternativmedizin

Ruf nach konsequentem Patientenschutz

Wissenschaftler fordern vom Gesetzgeber strengere Auflagen für Heilpraktiker – auch im Sinne der höheren Patientensicherheit.

Autor:
Matthias Wallenfels
Bildnachweise