Skip to main content
main-content

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

18.06.2018 | Schilddrüsenkongress 2018 | Nachrichten

Schilddrüsendiagnostik

Suspekter Knoten: "Auch der Chirurg soll schallen!"

Bei der Beurteilung von Schilddrüsenknoten gewinnen Feinnadelpunktion und Ultraschall auch für den Chirurgen zunehmend an Bedeutung. Auf dem Schilddrüsenkongress diskutierten Experten den Umgang mit „suspekten“ Befunden.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

14.06.2018 | Akute Tonsillitis | Nachrichten

Assoziation gefunden

Langfristige Gesundheitsschäden durch Mandelentfernung?

Die Langzeitrisiken einer Adenoid- und/oder Tonsillektomie in der Kindheit werden möglicherweise unterschätzt. Daten aus Dänemark zufolge könnten sie den Nutzen sogar überwiegen.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

13.06.2018 | Rhinitis und Sinusitis | Nachrichten

Intervention

Nasenspülung mit Budesonid gegen chronische Rhinosinusitis?

Eine kleine kontrollierte Studie findet einen moderaten Therapieeffekt für eine Budesonid-Nasenspülung bei chronischer Rhinosinusitis. Für ein signifikantes Ergebnis reichte es jedoch nicht.

Autor:
Thomas Müller

12.06.2018 | Humane Papillomaviren | Nachrichten

Ab Ende August

Vorabinfo: STIKO empfiehlt HPV-Impfung von Jungen

Die Impfung gegen krebserregende humane Papillomviren (HPV) wird ab Sommer auch 9- bis 14-jährigen Jungen empfohlen. Das hat die STIKO auf ihrer Sitzung beschlossen.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

08.06.2018 | Burn-out | Nachrichten

Review

Wege aus dem Burnout

Ärzte sind besonders häufig vom Burnout betroffen. Dies lässt sich nach Ansicht von US-Experten nur ändern, wenn organisatorische und persönliche Trigger konkret aufgezeigt und angegangen werden.

Autor:
Thomas Müller

01.06.2018 | Hörstörungen | Panorama | Ausgabe 3/2018

Rauchen kann das Gehör schädigen

Wer raucht, schädigt nicht nur seine Atemwege und die Gefäße, sondern gefährdet offenbar auch sein Gehör.

Autor:
Marko Mrusek

01.06.2018 | Allergien und Intoleranzreaktionen | Panorama | Ausgabe 3/2018

Wann erfrieren Milben?

Milbenallergiker erhalten viele Tipps, die Allergenexposition in den eigenen vier Wänden zu minimieren. Zum Beispiel Stofftiere von Kindern über Nacht ins Eisfach zu legen, um die Milben abzutöten. Doch wie lange eigentlich?

Autor:
Sebastian Lux

31.05.2018 | Stimmstörungen | Nachrichten

Kleine Studie

Ist die Altersstimme eher ein psychosoziales Problem?

Manche Menschen empfinden ihre Stimmveränderungen im Alter als störend. Das hat wohl nicht nur anatomische Gründe: Ein Presbylarynx tritt bei ihnen ähnlich häufig auf wie bei alten Personen ohne Stimmbeschwerden.

Autor:
Thomas Müller

18.05.2018 | Pädiatrische HNO | Nachrichten

Weniger Schmerzen

Nach Mandel-Op.: Faden schlägt Kauter

Kinder haben nach einer Mandelentfernung weniger Schmerzen, wenn die Wunde zur Blutstillung genäht und nicht gekautert wird. Auch können sie einen Tag früher Nahrung zu sich nehmen.

Autor:
Thomas Müller

17.05.2018 | Kopfschmerzen | Nachrichten

Befreite Nerven

Kopfschmerz-Op. funktioniert - aber lange nicht bei jedem!

Kann man bestimmte Kopfschmerzpatienten durch einen operativen Eingriff von ihrem Leiden befreien? Eine Studie aus den Niederlanden liefert überraschend positive Ergebnisse – allerdings nur bei strengen Auswahlkriterien.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

15.05.2018 | Allergien und Intoleranzreaktionen | Nachrichten

Notfallset richtig anwenden

Insektengiftallergie: "Im Ernstfall sofort Adrenalin!"

Das Anaphylaxie-Notfallset kann Patienten mit Insektengiftallergie das Leben retten – sofern es richtig angewendet wird! Wer es bekommen sollte und was man beim Einsatz beachten muss, schilderte die Allergologin Prof. Christiane Bayerl, Wiesbaden, auf dem Praxis Update.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

04.05.2018 | Oropharynxkarzinom | Nachrichten

Krebs des Oropharynx

Die Zahl der Älteren mit HPV-assoziierten Karzinomen steigt

Plattenepithelkarzinome des Oropharynx, die positiv auf humane Papillomviren sind, gelten als Tumoren von Menschen in vergleichsweise jungen Jahren. Das scheint sich zu ändern. Ein möglicher Grund dafür: freizügigerer Sex.

Autor:
Robert Bublak

03.05.2018 | ZAEN 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Sinnesphysiologie

Alles riecht

Mithilfe nasaler Geruchssensoren können wir mehr als eine Billion Gerüche erschnuppern. Dieselben Sensoren findet man – in unterschiedlicher Kombination und Dichte – in allen anderen Körperzellen, wo sie wichtige Funktionen erfüllen.

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim

02.05.2018 | Hörstörungen | Nachrichten

Altersschwerhörigkeit

Schlägt Nierenversagen auf die Ohren?

Eine Langzeitstudie aus den USA findet einen Zusammenhang zwischen nachlassendem Hörvermögen und sinkender Filtrationsleistung der Nieren.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

26.04.2018 | Rhinitis und Sinusitis | Literatur kompakt | Ausgabe 3/2018

Geschlechtsspezifische Prävalenz von Asthma und Rhinitis: Mädchen holen nach Pubertät auf

Die Prävalenz von Asthma und Rhinitis im Verlauf von Kindheit und Jugend zeigt einen geschlechtsspezifischen Verlauf. In einer Metaanalyse mit individualisierten Daten sollte ein möglicher Gender-Shift der Erkrankungsprävalenzen genauer analysiert werden.

Autor:
Dr. Barbara Kreutzkamp

20.04.2018 | Hörstörungen | Nachrichten

Eine Frage der Stöpsel

Warum Freiluftkonzerte auf die Ohren schlagen

Manche Konzerte unter freiem Himmel vermitteln nicht nur dauerhafte Eindrücke, sondern auch einen vorübergehenden Hörverlust. Welche Faktoren dabei mitspielen, haben niederländische HNO-Ärzte untersucht.

Autor:
Robert Bublak

19.04.2018 | Kopf-Hals-Tumoren | Nachrichten

Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren

Woran liegt es, wenn der Rauchstopp nicht gelingt?

Für Patienten mit Kopf-Hals-Karzinomen ist ein Rauchstopp eigentlich unverzichtbar. Doch viele schaffen den Ausstieg nicht. Welche Begleiterscheinungen des Verzichts dafür in erster Linie verantwortlich sind, haben US-Wissenschaftler untersucht.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

17.04.2018 | Arbeitsmedizinische Prävention | Nachrichten

Männerherzen unter Druck

Lärm + Stress bei der Arbeit lassen KHK-Risiko steigen

Mit zunehmendem Lärmpegel im Job klettert einer schwedischen Studie zufolge das Risiko, eine KHK zu entwickeln. Besonders groß ist die Gefahr für das Herz offenbar bei denjenigen, die gleichzeitig unter hohem psychischem Druck stehen. 

 

Autor:
Dr. Christine Starostzik

06.04.2018 | Pädiatrische HNO | Nachrichten

Weniger Schmerzen und Blutungen

Steroide post Op. lindern Beschwerden nach Tonsillektomie

Kinder, die nach einer Tonsillektomie kurzzeitig Kortikoide erhalten, haben laut Ergebnissen einer US-Studie weniger Schmerzen und bluten seltener nach.

Autor:
Robert Bublak

05.04.2018 | Hörstörungen | Nachrichten

Querschnittstudie

Schlechtes Gehör erhöht die Verletzungsgefahr

Menschen, deren Hörvermögen beeinträchtigt ist, tragen häufiger unfallbedingte Verletzungen davon als gut hörende. Es gibt allerdings Unterschiede.

Autor:
Robert Bublak
Bildnachweise