Skip to main content
main-content

17.07.2020 | Akute Lungenembolie | CME | Ausgabe 5/2020 Open Access

Der Pneumologe 5/2020

Neue ESC/ERS-Leitlinien für Lungenembolie

Zeitschrift:
Der Pneumologe > Ausgabe 5/2020
Autor:
Univ Prof. Dr. med. Horst Olschewski
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Wissenschaftliche Leitung

S. Eisenmann, Halle (Saale)
C. Geßner, Leipzig
O. Karg, Gauting
H. Olschewski, Graz

Zusammenfassung

In den neuen ESC/ERS-Leitlinien (European Society of Cardiology/European Respiratory Society) für die Lungenembolie wurden die bisherigen Prinzipien und Empfehlungen aus dem Jahr 2014 in weiten Teilen übernommen, allerdings wird bei der Diagnostik nun empfohlen, altersadaptierte Grenzwerte für den d‑Dimer-Test und die YEARS-Kriterien zu erwägen. Bei der hämodynamisch stabilen Lungenembolie werden neue orale Antikoagulanzien (NOAK) als Therapie der ersten Wahl empfohlen, außer bei Vorliegen einer spezifische Kontraindikation, z. B. Nierenversagen oder Lupusantikoagulanssyndrom. In der Schwangerschaft und Stillzeit sind weiterhin nur niedermolekulare Heparine (LMWH) empfohlen. Für den Verdacht auf Lungenembolie in der Schwangerschaft wurde ein eigener Managementalgorithmus entwickelt. Nach der neuen Empfehlung zur langfristigen Nachkontrolle nach Lungenembolie soll bei bestimmten Kriterien eine weitere Diagnostik auf chronisch thromboembolische pulmonale Hypertonie (CTEPH) erfolgen.

Unsere Produktempfehlungen

Der Pneumologe

Print-Titel

 

  • Aktuelles, gesichertes Fachwissen aus allen Bereichen der Pneumologie
  • Themenschwerpunkt und CME-Fortbildung praxisnah und
    in jedem Heft
  • Herausragende internationale Publikationen zusammen-
    gefasst und von Experten kommentiert

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2020

Der Pneumologe 5/2020 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Seltene pulmonale Infektionen

Bildnachweise