Skip to main content
main-content

25.10.2016 | Akute myeloische Leukämie | Nachrichten

Niedrigdosiertes Anabolikum

AML: Ältere profitieren von Erhaltungstherapie mit Androgen

Autor:
Peter Leiner
Eine Androgenbehandlung mit dem niedrigdosierten Anabolikum Norethandrolon als Erhaltungstherapie verlängert bei älteren Patienten mit akuter myeloischer Leukämie die Lebenszeit bis zur Krankheitsprogression sowie die Gesamtüberlebenszeit.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Präzisionsmedizin verbessert Prognose auch beim Multiplen Myelom
 

Patienten die individuell richtige Therapie zum richtigen Zeitpunkt zukommen lassen zu können, ist das große Ziel der onkologischen Versorgung. Die rasante Entwicklung der letzten Jahre scheint dieses Ziel z. B. beim Multiplen Myelom in greifbare Nähe zu rücken. Fachinformation.

Mehr
Bildnachweise