Skip to main content
main-content

08.07.2019 | Akute myeloische Leukämie | CME-Topic | Ausgabe 9/2019

best practice onkologie 9/2019

Diagnostik und Therapie der akuten myeloischen Leukämie

Die Neufassung der Onkopedia-Leitlinie 2018

Zeitschrift:
best practice onkologie > Ausgabe 9/2019
Autor:
PD Dr. C. Röllig
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise
Dieser Beitrag erschien ursprünglich in der Zeitschrift Der Internist 2019, 60:257–272. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00108-019-0562-2. Die Teilnahme an der zertifizierten Fortbildung ist nur einmal möglich.

Zusammenfassung

Im April 2018 ist die Neuauflage der Onkopedia-Leitlinie zur akuten myeloischen Leukämie (AML) als Aktualisierung von Vorversionen aus den Jahren 2010 und 2017 erschienen. Zwei wesentliche positive Entwicklungen auf dem Gebiet dieser immer noch schwer zu behandelnden Erkrankung machten die Überarbeitung erforderlich: erstens neue Erkenntnisse zu Risikostratifizierung und Monitoring und zweitens die Entwicklung und Zulassung neuer Therapeutika. Die modifizierte genetische Risikoklassifikation erlaubt eine bessere Trennung verschiedener prognostischer Gruppen und damit eine passgenauere Postremissionstherapie. Zusätzlich kann die genetische Typisierung durch die zunehmende Verfügbarkeit zielgerichteter Substanzen erstmalig auch therapeutische Weichen stellen. Mehrere innerhalb des vergangenen Jahres neu zugelassene Substanzen erweitern nun das Behandlungsspektrum bei der AML und geben Anlass zur Hoffnung, in der Zukunft einen größeren Teil der Patienten heilen zu können.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2019

best practice onkologie 9/2019 Zur Ausgabe

onko-aktuell

onko-aktuell

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise