Skip to main content
main-content

09.01.2019 | Leitthema Open Access

Akutes Abdomen

Was will der Kliniker vom Radiologen wissen?

Zeitschrift:
Der Radiologe
Autoren:
Assoc. Prof. PD Dr. D. Tamandl, Assoc. Prof. PD Dr. T. Uray

Zusammenfassung

Klinisches Problem

Akute abdominelle Schmerzen stellen ein prävalentes Problem in der Notfallaufnahme dar. Die sehr breite Palette an Differenzialdiagnosen muss zeitkritisch, aber auch in Hinblick auf die Ressourcen eingegrenzt werden, um neben den klassischen, häufigen Diagnosen die seltenen, aber schwerwiegenden Pathologien nicht zu übersehen.

Radiologische Standardverfahren

Methode der Wahl ist nach der Sonographie die Computertomographie (CT), mit der die meisten Befunde mit der höchsten Sensitivität und Spezifität abgeklärt werden können. Die Abdomen-leer-Aufnahme hat nur in den seltensten Fällen einen diagnostischen Mehrwert. Die Magnetresonanztomographie (MRT) kommt in der Akutabklärung selten zum Einsatz, kann aber in bestimmten Situationen die Methode der Wahl sein.

Bewertung

Die gezeigten Entscheidungsbäume und die Empfehlungen, was je nach Diagnose im Befund stehen sollte, sind für jeden Radiologen, der in der Praxis mit abdominellen Akutpatienten zu tun hat, von Relevanz.

Empfehlung für die Praxis

Die Kenntnis der klinischen diagnostischen Zugangswege ist eine unumgängliche Voraussetzung für die optimale Zusammenarbeit zwischen Radiologen und Klinikern im Akutbetrieb.

Unsere Produktempfehlungen

Der Radiologe

Print-Titel

 

• Ein umfassender Themenschwerpunkt in jeder Ausgabe

• CME-Punkte sammeln mit praxisrelevanten und
leitliniengerechten Fortbildungsbeiträgen

• IT und Management für Radiologen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Dent - Das Online-Abo für Zahnärzte

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Neu im Fachgebiet Radiologie

11.01.2019 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Ein Fünftel mehr Organspender

09.01.2019 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

AU-Bescheinigungen via Whatsapp

21.12.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

„Ärzte zu oft auf dem Golfplatz“

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise