Skip to main content
main-content

16.01.2019 | Akutes Abdomen | Leitthema | Ausgabe 2/2019 Open Access

Der Radiologe 2/2019

Akutes Abdomen – ein praktischer Zugang

Zeitschrift:
Der Radiologe > Ausgabe 2/2019
Autoren:
PD Dr. C. Kulinna-Cosentini, S. Röhrich, M. A. Arnoldner

Zusammenfassung

Klinisches Problem

Akutes Abdomen ist ein klinischer Begriff, welcher einen akuten Krankheitsverlauf kennzeichnet, der von einer heterogenen Gruppe an Krankheitsbildern ausgeht. Eine schnelle radiologische Abklärung im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit ist hier besonders wichtig, da eine große Anzahl dieser Patienten sich einer sofortigen operativen Therapie unterziehen muss.

Radiologische Standardverfahren

Abhängig von ihrer Schmerzlokalisation und dem Schmerzcharakter sollte bei stabilen Patienten, die sich aufgrund eines akuten Bauchschmerzes in der Notaufnahme vorstellen, entweder eine Abdomenübersichtsaufnahme, ein Ultraschall und/oder eine Computertomographie (CT) durchgeführt werden. Diese radiologischen Methoden ermöglichen eine schnelle Differenzierung der Erkrankungen. Der instabile Patient sollte sofort mittels CT abgeklärt und bei positivem Befund einer operativen Therapie zugeführt werden.

Methodische Innovation und Bewertung

Besonders durch die technischen Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Computertomographie ist heute eine schnelle und zuverlässige Charakterisierung der verschiedenen Abdominalerkrankungen möglich. Ein strukturierter Zugang der typischen radiologischen Zeichen in der Abdominaldiagnostik, aber auch die Evaluation möglicher extraabdominaler Erkrankungen hilft bei einer schnellen spezifischen Diagnostik und ist ein wichtiger Baustein in der interdisziplinären Abklärung.

Empfehlung für die Praxis

Ein systematischer 4‑Punkte-Plan für eine strukturierte Analyse typischer und atypischer Erkrankungen sowie die Kenntnis einzelner Fehlermöglichkeiten helfen bei der richtigen Interpretation und Eingrenzung der verschiedenen Differenzialdiagnosen.

Unsere Produktempfehlungen

Der Radiologe

Print-Titel

 

• Ein umfassender Themenschwerpunkt in jeder Ausgabe

• CME-Punkte sammeln mit praxisrelevanten und
leitliniengerechten Fortbildungsbeiträgen

• IT und Management für Radiologen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Dent - Das Online-Abo für Zahnärzte

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Der Radiologe 2/2019 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Akutes Abdomen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise