Skip to main content
Erschienen in: Die Gynäkologie 3/2022

07.01.2022 | Akutes Abdomen | Bild und Fall

Das akute Abdomen in der Schwangerschaft

verfasst von: Henriette Schallock, Dr. med. Martin Huber

Erschienen in: Die Gynäkologie | Ausgabe 3/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die gynäkologische Vorstellung einer 35-jährigen Patientin (Gravida: 3, Para: 2, Gestationsalter 15 Wochen + 2 Tage) erfolgte über unsere Notaufnahme aufgrund von Übelkeit und Erbrechen seit dem Vortag. Weiterhin wurden stärkste Oberbauchbeschwerden beklagt. Vaginale Blutungen seien nicht aufgetreten. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat García-Botella A, Asenjo S, De la Morena-Barrio ME et al (2016) First case with antithrombin deficiency, mesenteric vein thrombosis and pregnancy: multidisciplinary diagnosis and successful management. Thromb Res 144:72–75 CrossRef García-Botella A, Asenjo S, De la Morena-Barrio ME et al (2016) First case with antithrombin deficiency, mesenteric vein thrombosis and pregnancy: multidisciplinary diagnosis and successful management. Thromb Res 144:72–75 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Kumar S, Sarr MG, Kamath PS (2001) Mesenteric venous thrombosis. N Engl J Med 345:1683–1688 CrossRef Kumar S, Sarr MG, Kamath PS (2001) Mesenteric venous thrombosis. N Engl J Med 345:1683–1688 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Luther B, Debus ES (2016) Mesenterialvenenthrombose. In: Debus ES, Gross-Fengels W (Hrsg) Operative und interventionelle Gefäßmedizin. Springer, Berlin, Heidelberg, S 1–6 Luther B, Debus ES (2016) Mesenterialvenenthrombose. In: Debus ES, Gross-Fengels W (Hrsg) Operative und interventionelle Gefäßmedizin. Springer, Berlin, Heidelberg, S 1–6
4.
Zurück zum Zitat Stuijver DJ, van Zaane B, Romualdi E, Brandjes DP, Gerdes VE, Squizzato A (2012) The effect of hyperthyroidism on procoagulant, anticoagulant and fibrinolytic factors: a systematic review and meta-analysis. Thromb Haemost 108(6):1077–1088 PubMed Stuijver DJ, van Zaane B, Romualdi E, Brandjes DP, Gerdes VE, Squizzato A (2012) The effect of hyperthyroidism on procoagulant, anticoagulant and fibrinolytic factors: a systematic review and meta-analysis. Thromb Haemost 108(6):1077–1088 PubMed
Metadaten
Titel
Das akute Abdomen in der Schwangerschaft
verfasst von
Henriette Schallock
Dr. med. Martin Huber
Publikationsdatum
07.01.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Gynäkologie / Ausgabe 3/2022
Print ISSN: 2731-7102
Elektronische ISSN: 2731-7110
DOI
https://doi.org/10.1007/s00129-021-04897-z

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2022

Die Gynäkologie 3/2022 Zur Ausgabe

Medizinrecht

Medizinrecht

Einführung zum Thema

Das Ovarialkarzinom

Passend zum Thema

ANZEIGE

Krebsassoziierte Thrombose: NMH oder DOAK?

Vergleichsstudien gibt es mittlerweile einige, doch sind diese auf den klinischen Alltag übertragbar? Prof. Matzdorff, Schwedt, erläutert im Interview wichtige Entscheidungskriterien, die Ihnen mehr Sicherheit im Thrombosemanagement Ihrer Hochrisikopatienten geben.

Jetzt herunterladen: PDF: Publikation: Thromboseprophylaxe in der Onkologie und Schwangerschaft: 700,7 KB
ANZEIGE

Publikation: VTE-Inzidenz bei Krebs in den letzten 20 Jahren verdreifacht

Krebspatienten mit modernen Antikrebsmedikamenten sind vielleicht sogar stärker VTE-gefährdet als Patienten unter Chemotherapie. Auch Schwangere gehören zur VTE-Hochrisikogruppe. Über das Thrombosemanagement bei Risikopatienten diskutierten Experten auf dem DGA 2021. 

ANZEIGE

Management von Thromboembolien bei Krebspatienten

Die Thromboembolie ist neben Infektionen die zweithäufigste Todesursache bei Krebspatienten. Die Behandlung der CAT (cancer associated thrombosis) ist komplex und orientiert sich am individuellen Patienten. Angesichts einer Vielzahl zur Verfügung stehender medikamentöser Behandlungsoptionen finden Sie hier Video-Experteninterviews, Sonderpublikationen und aktuelle Behandlungsalgorithmen zur Therapieentscheidung auf Basis von Expertenempfehlungen.