Skip to main content
main-content

07.06.2017 | Akutes Koronorasyndrom | Nachrichten

Bei normaler LV-Funktion nutzlos?

Zweifel am Routinegebrauch von Betablockern für Infarktpatienten

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Wenn Patienten nach einem akuten Myokardinfarkt keine linksventrikuläre systolische Dysfunktion entwickeln, ist eine Betablockertherapie möglicherweise nicht mit einem Überlebensvorteil verbunden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.